Android Market: 37 Prozent aller Apps werden zurückgezogen

Studie analysiert Wachstum des mobilen Marktplatzes

37 Prozent aller eingestellten Apps wurden seit dem Start des Android Market wieder zurückgezogen und sind nicht mehr verfügbar. Zu diesem Schluss kommt der Report "Android Market Insights" der Berliner Marktforscher von research2guidance http://research2guidance.com . Rund 320.000 Programme sind aktuell verfügbar, alleine im September kamen 42.000 neue hinzu.

Android Market: Rekord-Wachstum im September (Foto: Google)

Android Market: Rekord-Wachstum im September (Foto: Google)

Neuer Wachstumsrekord

Die Popularität von Android-Geräten bleibt ungebrochen. Die steigende Nutzerzahl spiegelt sich auch im Wachstum des App-Umschlagplatzes "Android Market" wider. Dort umfasste das Angebot mit Ende September rund 320.000 Einträge.

Alleine im September vergrößerte sich die Palette um 42.000 Apps, dies entspricht einem Wachstum von 15 Prozent und setzt bei einem üblichen Schnitt von 20.000 Programmen einen neuen Rekord. Der Anteil von Bezahlsoftware, sogenannten "Premium Apps", sinkt, die Entwickler produzieren zunehmend kostenlosen, meist werbefinanzierten Content. Ende September war jede dritte App kostenpflichtig, in der ersten Oktoberwoche war es nur noch jede vierte. Der Durchschnittspreis für Bezahlcontent liegt bei 3.18 Dollar (ca. 2,3 Euro).

Android-Entwickler am fleißigsten

Den Market dominieren dabei vier inhaltliche Kategorien: Spiele, Entertainment, Personalisierung sowie Musik bzw. Audio. Gut die Hälfte des neu hinzugefügten Contents entfällt auf diese.

Im Vergleich mit den Stores der anderen Betriebssysteme zeigen sich Android-Entwickler am produktivsten. Im Schnitt veröffentlichte ein Anbieter 4.38 Programme im dritten Quartal diesen Jahres. Dahinter folgen die Hersteller von Software für den Apple App Store (4,21), den WinPhone 7 Marketplace (3.76) und die BlackBerry App World.

Mobiles Betriebssystem ist Cashcow

Seit dem Start des Android-Marktplatzes wurden über eine halbe Million Programme veröffentlicht, nur um 100.000 weniger als bei Apples Umschlagplatz. 37 Prozent davon wurden mittlerweile jedoch aus verschiedenen Gründen zurückgezogen, wovon es sich in 78 Prozent der Fälle um kostenlose Angebote handelte.

Der iOS App Store behauptet sich aktuell noch an der Spitze, laut Apple sind dort über 500.000 Programme verfügbar. Die vorliegenden Zahlen lassen aber die Prognose zu, dass der Android Market mittelfristig den Platz an der Sonne einnehmen wird. Nach Auskunft von Google sind aktuell über 190 Mio. Android-Geräte im Umlauf, das Betriebssystem bescherte dem Suchriesen heuer bereits Einnahmen in der Höhe von 2.5 Mrd. Dollar. Das bedeutet einen Zuwachs von 150 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Download des research2guidance-Report (Registrierung erforderlich):
http://www.research2guidance.com/shop/index.php/android-market-insights-september-2011

 

wintt-Forum

forum 200x200 ori

Umfragen

umfrage2.png
Was für ein Antivirenprogramm
benutzt ihr?

button-waehlen
Von welchem Hersteller ist dein Router?
button-waehlen
Welches Tablet ist das richtige für Euch das Surface, iPad oder Nexus?
button-waehlen