Fehlermeldung bei Geräteinstallation "Die Daten sind unzulässig"



Bei der Installation eines PCI-Gerätes taucht diese Fehlermeldung auf:

Während der Geräteinstallation ist ein Fehler aufgetreten "Die Daten sind unzulässig"

Ursache ist ein "Sicherheitsproblem" in der Windows-Registrierung.
Er kann bei unterschiedlichsten Treibern auftreten, wie z.B Soundkarten,Raidcontrollern oder SCSI-Treibern.
Die Lösung liegt wie so oft in den Tiefen der Registry verborgen.

Wie umgehe ich die Fehlermeldung?

Start >> ausführen >> regedit
Folgenden Schlüssel suchen

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\PCI
Klicke mit der rechten Maustaste auf PCI und wähle im Popupmenü Berechtigungen



Im folgenden Fenster Berechtigung für PCI wähle den Eintrag SYSTEM und stelle sicher,
dass unter Berechtigungen für System in der Spalte Zulassen die Optionen Vollzugriff und Lesen beide markiert sind:  

Nun klicke auf Erweitert und im Fenster Erweiterte Sicherheitseinstellungen für PCI
deaktiviere (Häkchen entfernen) die Option:
"Berechtigung übergeordneter Objekte auf untergeordnete Objekte, sofern anwendbar, vererben ... "
Nun aktiviere die Option:
"Berechtigungen für alle untergeordneten Objekte durch die angezeigten Einträge, sofern anwendbar, ersetzen"


Das war`s.
Klicke abschliessend auf Okay und installiere das Gerät erneut.





________________________________________________________
Dieser Tipp stammt von www.win-tipps-tweaks.de
© Copyright  Michael Hille

Warnung:
Die unkorrekte Verwendung des Registrierungseditors oder der Tipps kann schwerwiegende Probleme verursachen,
die das gesamte System betreffen und eine Neuinstallierung des Betriebssystems erforderlich machen.
Eingriffe in die Registrierungsdateien und die Anwendung der Tipps erfolgen auf eigenes Risiko.