+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Benutzerbild von Magic Mike
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39
    Beiträge
    1.281

    Idee Windows Steady State, das (fast) perfekte Sicherheitstool

    28.06.07 (21:55)
    Für alle, die einen Rechner mit anderen teilen, oder einfach nur ein sicheres System haben wollen präsentiert Microsoft den Nachfolger des Shared Computers Toolkit.




    Windows Steady State


    Bisher brauchte man für ein gut gesichertes System mehrere zwar kostenlose, aber zeitaufwändig einzustellende Tools von Microsoft oder Fremdanbietern.

    Seit kurzer Zeit gibt es das alles unter einer Oberfläche komfortabel zusammengefasst.
    Das nach einem WGA Check kostenlose Tool Windows Steady State.

    Was es tut:

    es verbindet Windows XP Sicherheitseinstellungen, welche man bisher unter verschiedenen verstreuten Systemsteuerungsoptionen suchen musste mit einer Active Directory und Domänen ähnlichen Benutzersteuerung.

    Wie es funktioniert:

    Es erlaubt dem Anwender für jeden eingerichteten Benutzer jede einzelne Ressource (also Programme, Laufwerke, Systemsteuerungsoptionen u.v.m.) einzeln zu erlauben oder zu verbieten.
    Man kann also jedem Benutzer ein Profil anlegen, in dem festgelegt wird welche Programme ausgeführt werden dürfen, welche Laufwerke ihm angezeigt werden, was er am Aussehen und Verhalten des Rechners ändern darf, also alles das, was man aus Firmennetzwerken und Internetcafés kennt.


    Anzeige


    Selbst eine Art Kindersicherung ist integriert, mit der man nur bestimmte Homepages erlauben oder verbieten kann oder die tägliche Nutzung begrenzen.

    Man kann sogar festlegen, das sämtliche Änderungen an der Systemfestplatte automatisch bei einem Neustart zurückgesetzt werden (Also keine Chance mehr für Viren und Würmer, Microsoft empfiehlt aber trotzdem die Installation eines Antiviren und Firewallprogramms)

    Und alles das unter einer Benutzeroberfläche ohne zusätzliche Tools!!!



    Für die ganz ausgefuchsten gibt es sogar die Möglichkeit Benutzerkonten auf einem Server abzulegen und so jedem Nutzer in einem Netzwerk die gleiche Oberfläche auf allen Rechnern zur Verfügung zu stellen und regelmässige Backups auf dem Server auszuführen.


    Download des 66! Seiten Handbuchs:
    Download details: Windows SteadyState Handbook

    Download des Programms:
    Download details: SteadyState


    Aber wie immer gilt: Bevor Ihr das Tool installiert immer an den Systemwiederherstellungpunkt denken!! (oder besser einen erstellen )


    Für weitere Informationen lest bitte unsere Artikel
    Installation und Ersteinrichtung von Windows SteadyState Teil 1

    und

    Windows SteadyState Teil 2
    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  2. #2
    Zu Besuch Benutzerbild von tt_searcher252
    Registriert seit
    27.05.2005
    Beiträge
    38

    Standard AW: Windows Steady State, das (fast) perfekte Sicherheitstool

    Schade, denn anscheinend gibt es das Programm nicht in Deutsch...
    Es bereitet doppeltes Vergnügen, einen Betrüger zu betrügen. (La Fontaine)

  3. #3
    Benutzerbild von Magic Mike
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    39
    Beiträge
    1.281

    Standard AW: Windows Steady State, das (fast) perfekte Sicherheitstool

    Aber bald gibts hier auf Win-tipps-tweaks.de eine ausführliche Beschreibung mit allen Einstellungen auf deutsch erklärt!!
    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  4. #4

  5. #5
    Gerade reingestolpert
    Registriert seit
    06.07.2007
    Alter
    43
    Beiträge
    2

    Standard AW: Windows Steady State, das (fast) perfekte Sicherheitstool

    Hallo,

    Ich habe mir mal eure Online anleitung angeschaut und muss sagen klasse erklärt hat mir auch sehr gut weiter geholfen.

    jetzt habe ich nur ein Problem wenn ich jetzt alles ein gerichtet habe wie ich es mir vor stelle klappt auch bis auf eines das ist das er beim PC herrunter fahren immer die meldung zeigt ob gespeichert werden soll oder nicht oder der herrunter fahren vorgang abgebrochen werden soll...

    das möchte ich aber nicht haben den wenn ich herrunter fahren an klicke soll er das ein fach machen .. kann ich da irgend wo nen hacken setzten damit er diese meldung nicht mehr an zeigt ?

    mfg Nelson

  6. #6
    Benutzerbild von chainon
    Registriert seit
    23.01.2005
    Beiträge
    1.045

    Standard AW: Windows Steady State, das (fast) perfekte Sicherheitstool

    Hallo Nelson,

    unten im Workshop gibt es eine Kommentarfunktion.

    Hier der Link zum Kommentarforum:
    http://www.win-tipps-tweaks.de/forum...-teil-1-a.html

  7. #7
    Unregistriert
    Gast

    Lächeln AW: Windows Steady State, das (fast) perfekte Sicherheitstool

    Zitat Zitat von chainon Beitrag anzeigen
    Hallo Nelson,

    unten im Workshop gibt es eine Kommentarfunktion.

    Hier der Link zum Kommentarforum:
    http://www.win-tipps-tweaks.de/forum...-teil-1-a.html
    .) Ich habe auch Steady State installiert und möchte gerne wissen, ob es eine Möglichkeit gibt den Prozess (Beenden von Steady State) zu verkürzen? Der Prozess (Beenden von Steady State) dauert ca. 4:30 min. Es ist etwas zu lang.

    .) Wie kann man die Info „Windows Disk Protection ist about to restart the Computer. Please wait ….. Do not manually turn off or restart the computer“ bei der Prozedur Beenden von Steady State deaktivieren oder entfernen?

    .) Kann man beim Einschalten des PCs einrichten, dass sich Steady State automatisch ausschaltet, wenn der PC plötzlich abstürzt (Stromausfall!)? Oder wie kann man es einichten, wenn man den PC einschaltet, dass sich Steady State automatisch deaktiviert.

    .) Kann man die Zusatzinfo in der Taskleiste „Windows Disk Protection is on. Every time the computer restarts, all changes are cleared from the hard disk“, wenn man den PC einschaltet, deaktivieren?

    Gibt es vielleicht einen Script für diverse Funktionen. Ich würde mich sehr freuen. Oder kennt ihr eine Alternative, welches die Punkte erfüllt? Oder nur beschränkt aufs Internet?

  8. #8
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Windows Steady State, das (fast) perfekte Sicherheitstool

    Hi

    Ich hab das Problem dass Windows Steady State nicht speichert, dass heißt ich stelle ein welche Programme erlaubt sind und nachdem ich ok drücke und das Programm neustare ist wieder alle geblockt. Irgenwelche Ideen woran das liegen könnte?.

    Danke

  9. #9
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Windows Steady State, das (fast) perfekte Sicherheitstool

    wie stehts kann man die software auch kommerziel nutzen oder ists nur fürn eigengebrauch gedacht??

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Original Microsoft-Tools für Windows XP
    Von *Blue* im Forum Allgemeines zu Software
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 10:39
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.01.2008, 15:22
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.09.2006, 01:29
  4. Windows-Dateischutz Meldung
    Von Daniie im Forum System allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 17:28

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •