Tipp des Tages:2GB DDR3 1333Mhz RAM CORSAIR XMS3 -31€

  • Es liegt noch gar nicht so lange zurück da lag der Preis für DDR3 Speicher noch
    auf einem sehr hohen Niveau, doch langsam nähen sie sich den preisen der DDR2 Speicher.
    Die neue PC Generation sei es nun mit Intel I7/I5 oder AMDs AM3 Technologie,
    laufen ausschließlich nur noch mit DDR3 Speicher.
    Für einige Anwender könnte das Angebot der DDR3 RAMs von Corsair daher interessant sein.


    Technische Daten
    -Speichertyp: DDR3
    -Anzahl Speichermodule: 2 x 1024 MB
    -Bauform: DIMM # Bustakt: DDR3-1333
    -CAS Latency: CL9
    -Pin-Zahl: 240
    -Spannung-Volt: 1,5/1,7


    Zum Angebot

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone

  • Gute Frage chainon*smile,
    ich erkläre das nur bei der Intel CPU, bei AMD ist es ein ähnlicher Grund.
    Intel hat beim I7/I5 den Speichercontroller auf den Chip integriert,
    AMD hatte dies schon seit Einführung der Athlon 64 CPUs die auf den K8 Prozessoren bassieren.


    Durch diese neue Prozessor Technologie erfolgt nun die Kommunikation zur Northbridge durch
    den QPI (Quick Path Interconnect) der dadurch mit ca 12,8 GB/s in jeder Richtung
    eine breitbandige Verbindung darstellt.
    Der in die Jahre gekommene Front Side Bus wird dadurch nun abgelöst,
    hatte der FSB zuletzt nur die Hälfte der Daten übertragen können.


    Die CPUs sind einfach zu schnell für den FSB geworden.
    Intels neue CPUs verfügen nun auch über drei Speicherkanäle und sind somit nun Triple Chanel fähig,
    der Vorgänger hat nur 2 Speicherkanäle und ist nur Dualchannel fähig.


    Um die neue Prozessor Technologie nutzen zu können sind nun neue Speicher nötig.
    DDR3 Speicher haben nun einen Achtfach Prefecht (Zugriffsgeschwindigkeit) der DDR2
    arbeitet nur mit einem Vierfach Prefecht .


    Ein kleiner Vorteil der DDR3 Speicher ist, sie brauchen nur 1,5 V statt wie bei DDR2 , die 1,8V brauchen.
    Ein weiterer Vorteil ist der effektiver Takt der DDR3 Speicher, der nun bis 1600MHz (DDR3-1600) geht,
    beim DDR2 hingegen der Speichertakt bei 1066 MHz (DDR2-1066) aufhört.

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone