Beiträge von robinwood

    Hallo zusammen,
    ob mein Problem mit Win7 zusammen hängt weiß ich nicht 100%ig, aber ich schildere es halt mal:


    Ich habe einen Server mit Joomla im LAN.
    Mit dem Browser habe ich bislang so darauf zugegriffen:


    192.198.1.8:8080/cgi... um ins Adminmenü zu kommen
    192.168.1.8:86/family um auf Joomla zu kommen

    So, jetzt war mein Server war 8 Wochen in Reparatur.
    In der Zwischenzeit bin ich auf Win7 umgestiegen !
    Dazu kam noch die Umstellung auf 1und1, damit verbunden der Austausch meines Netgear Routers gegen eine FritzBox.


    Und jetzt kann ich Jommla nicht mehr aufrufen, wohl aber das Adminmenü !?
    Also kurz gesagt Port 8080 geht, Port 86 geht nicht.
    Ich hab's zuerst auf die Fritzbox geschoben, aber da ich ja noch im LAN bin, kann der ja eigentlich nix dafür. Also drängt sich für mich die Vermutung auf, daß da Win7 beteiligt ist - kann das sein ?
    Ich wüßte jetzt auch nicht wie, aber da wissen andere Eh mehr als ich (die Firewall habe ich natürlich schon Ausgeschaltet)


    Ich bin nach fast einer Woche doch schon recht verzweifelt und Bitte um Hilfe !

    Hallo,
    ich habe einen älteren ACER und auf der 80er Platte XP drauf,
    meinen neuen ACER Heute bekommen und die Platten ausgetauscht.
    Jetzt kommt beim booten die Meldung:
    System konnte nicht gestartet werden weil ein Konfigurationsproblem vorlag, überprüfen Sie die Verzeichnisse usw. !?


    Öhm ... hat's mir da den MBR defektiert - kann das sein ?
    Das sollte doch eigentlich anstandslos bis zum ersten Treibercrash hochfahren ! Wenn ich jetzt die Platte wieder in meinen alten einbaue habe ich auch da den Fehler !


    Status der Platte ist PRIMÄR aber nicht System und nicht Boot !
    Habe ich eben auf einem anderen PC nachgeschaut.


    Wenn ich XP drüber installieren will, löscht es mir sämtliche Einstellungen, das geht gar nicht - es gab doch mal eine Option, daß alles unverändert blieb ... hmmm ...


    Weiß jemand Rat !?

    Hallo,
    ich habe einen älteren ACER und auf der 80er Platte XP drauf,
    meinen neuen ACER Heute bekommen und die Platten ausgetauscht.
    Jetzt kommt beim booten die Meldung:
    System konnte nicht gestartet werden weil ein Konfigurationsproblem vorlag, überprüfen Sie die Verzeichnisse usw. !?


    Öhm ... hat's mir da den MBR defektiert - kann das sein ?
    Das sollte doch eigentlich anstandslos bis zum ersten Treibercrash hochfahren ! Wenn ich jetzt die Platte wieder in meinen alten einbaue habe ich auch da den Fehler !


    Status der Platte ist PRIMÄR aber nicht System und nicht Boot !
    Habe ich eben auf einem anderen PC nachgeschaut.


    Weiß jemand Rat !?

    Mensch helloween Extra Danke !!!
    An RD hatte ich garnicht gedacht. Das Verzeichnis kann zwar nicht gelöscht werden, aber dennoch die sich darin befindlichen Dateien - zumindest 95% davon und das ist meer als ich gehofft hatte.


    Vereinfacht habe ich jetzt:


    cd c:\temp
    attrib -h -s /S /D
    cd..
    RD /S /Q c:\temp


    in der Batch stehen und damit ist aufgeräumt !:sehrgut:

    Hoi,
    ich trage mich gerade mit dem Gedanken einen Server aufzubauen, brauche aber 6TB Platz am Stück !
    Nun kann ich das so ich schon in Erfahtrung gebracht habe unter Win7 auch in der Datenträgerverwaltung machen, habe aber noch niergends gelesen wie ?
    Weiß mir da jemand einen Link oder gleich wie's geht :idea:


    Ich habe eine 160GB als Systemplatte und dann sollen 3x2TB als 6TB zusammen gefasst Quasi als "D" Laufwerk dazu.

    Hoi Blue,
    damit werden nur die "nicht schreibgeschützten" Dateien nicht aber die verzeichnisse gelöscht.
    Zurück bleibt bei mir ca. 90% ...
    Auch der Zusatz /s /f /q bringt nicht den Erfolg ... hmmm :confused:

    Hallo,
    ich mach jetzt schon seit Stunden rum und brings nicht hin ...


    Frage: Wie kann ich den Inhalt meines /temp Verzeichnisses per Befehl löschen (oder zumindest die Dateien die nicht gerade verwendet werden) ?


    Ich mach das gerne wenn ich den PC runterfahre per Bädsch:


    cd trash
    del *.* /s /f /q
    powercfg /hibernate off
    rundll32.exe powrprof.dll,SetSuspendState


    So habe ich das schon Jahrhunderte lang gemacht und es hat immer funktioniert (mehr oder weniger) aber in Win7 sieht das so aus, als wenn sich da garnix täte !?


    Hat jemand eine Idee wie ich das so in Etwa hingriege ?

    So jetzt ... also bei Canon gibt es tatsächlich auch für den Scanner einen WIA Treiber den ich mir gleich geladen habe !
    Bei näherem Hinsehen ist der aber mit der EOS Version identisch. Trotzdem habe ich ihn installiert ... bringt nix, der fehlende WIA Treiber wird nach wie vor angemahnt.


    Ich werde meine Zeit jetzt nicht weiter aufwenden und "versuchen" Canon eine Stellungnahme zu entlocken, das ist soo nervig ... außerdem läuft der Scanner ja prima. Lediglich wenn ich unter Geräte den Scanner anklicke, kommt dieser Hinweis.


    Zu was dieser Treiber gut ist, habe ich zwar nicht erfahren, aber ich muß ja auch nicht alles wissen (meint meine Frau auch immer) :D

    Aller besten Dank cockoo für Deine Hilfe !


    Leider geht aber auch bei mir nicht, ich habe die twain_32.dll auch ins Windows Verzeichnis kopiert aber ohne Effekt ...
    Hmm ... ich werd mal die Hotline von Canon selber bemühen und meld mich wieder, wenn ich Antwort habe - OK

    Hallo zusammen,
    mein Canon Scanner Lide35 läuft problemlos unter Win7, OmniPage und Grafik Programme (Twain) erkennen ihn und können damit arbeiten !


    So ... jetzt wollte ich die Windows eigene FAX & Scan Funktion nutzen und siehe da ... es wird ein WIA Treiber benötigt !


    Nun gibt es aber wohl (zumindest bei Canon) keinen WIA Treiber (höchsten für eine EOS Kamera) und das will mein W7 nicht einsehen ... Öhm ... hat noch jemand einen Canon Scanner am Laufen und dieses Problem schon gelöst ?

    Hoi zusammen,
    ich hab's geschafft ... dem fungschoniert !!
    Durch einen blöden Zufall (ich wollte meine Startmenü Einträge mal etwas sortieren) bin ich auf die W7 Spracherkennung gestoßen. Mic umgeschnallt und ausprobiert ... das klappt ja Extra Super mit dem Diktieren. Ich bin das schon von Natural Speaking her gewohnt, hab das aber noch gar nicht installiert.
    Auf jeden Fall in meinem Programm ein Bild aufgerufen und "Fenster schließen" gesagt ... ich bin Echt Platt !!!


    Also hiermit ist das auch erledicht, vielen Dank aber trotzdem für die reichhaltigen Vorschläge, bzw. Links !


    freundlich grüßt
    Robin

    Besten dank cockoo,
    hab mir Auto Hotkey geladen, startet aber im Groß auch nur Programme ...
    Ich bin gerade dabei einem MacroRecorder beizubiegen, daß die "Kombination ALT-F4" nicht das Programm schliesen soll, sondern nur das Fenster ... mal sehen ...

    Besten Dank für Eure Antworten !
    Natürlich habe ich den "ersten" Ordner gelöscht in dem dann die andern Unterodner mit den ganzen Bildern waren.
    Ja ... ich hätte angeben können, daß es nicht über den Papierkorb laufen soll.
    Aber da ich das mittlerweile auf 3 anderen Rechnern genau so gemacht habe und es auch da so lange gedauert hat, nehme ich an, das es einfach zu viele Dateien sind.
    Logisch, es werden nur die Zuordnungen gelöscht - Klar ... aber 130.000 Zuordnungen sind auch eine menge Holz.
    Aber trotzdem sollte das unter einer Stunde zu erledigen sein ... ich bin das von anderen OS gewohnt, daß es auf Klick verschwindet, aber na Ja ... ändern lässt sich daran wohl nix.
    Ich arbeite unter Windows für meine Internetseite z.B. mit "Jalbum", um das ganze Bilderverzeichnis zu scannen und die Thumbs zu erstellen braucht mein Rechner (3.0GHz DualCore) gehäufte 38 Stunden ... daran habe ich mich schon gewöhnt. Aber das Löschen ... tztztz ...

    Hallo,
    ich bin gerade dabei ein Verzeichnis mit Bildern zu löschen, wie lange das dauern wird kann ich noch garnicht sagen, 20 Minuten rödelt es jetzt schon herum und ich muß aus dem Haus ...
    Muß dazu sagen, daß es so ca. 130.000 Bilder sind, aber ich mein das sollte doch eigentlich keine große Sache sein !?


    Frage: Kann das tatsächlich sooo lange dauern ?

    Hallo,
    bei mir ist folgendes.
    Wenn ich im Startmenü "Spiele" anklicke, habe ich im oberen Teil "Nicht angegeben (4)" 4 Einträge von Spielen, die ich gelöscht habe, aber hier immer noch erscheinen. Als icon ist bei allen vier das selbe Standart icon.
    Erst darunter kommen die "tatsächlichen" Spiele, die auch vorhanden sind.


    Wie kann ich denn die 4 aus diesem Fenster entfernen - hat jemand eine Ahnung ?

    Hallo,
    deßhalb habe ich eigentlich Vista umgangen, aber Win7 nervt ja genauso mit den Meldungen und zwar stört mich die Meldung:
    "Möchten Sie zulassen, daß durch das folgende Prg.... Änderungen an .."
    JA - ich möchte das zulassen (Obgleich da garnix verändert wird - "ThumbPlus") und muß jedesmal auf JA klicken ...


    Nun könnte ich sinniger Weise diese "Sicherheits Funktion" ausschalten ... Öhm ... wie ich fast alles in der Art ausschalten kann, mit der Sicherheit ist es dann aber schnell vorbei.


    Gibt es eine Möglichkeit einem einzelnen Programm auf Dauer zu gestatten ... oder anderst, Win7 zu verklickern, daß ein bestimmtes Programm einfach "Ändern darf" - fertig.

    So ... Wochen sind vergangen und das A4Teech Gaming Keyboard habe ich bekommen - Super Teil - auch das liegt jetzt bei mir auf Halde. Es nützt alles nix, ich kann so nicht mehr lange weiter arbeiten. Das besagte Programm gibt es schon lange nicht mehr, auch da konnte ich nichts ausrichten.
    Fakt: Ich muß da "ALT+F4" drücken (ziemlich oft) und schaff das schier nicht mehr mit meinen Händen. (Behinderung)
    Also suche ich immernoch eine Möglichkeit, diese Tastastenkombination per "nur" F-Taste oder aber etwas "naheliegendem" wie z.B. "STRg.+A" zu simulieren !

    Sämtliche Programme die ich bislang ausprobiert habe rufen Programme, Programmfunktionen oder Windows Funktionen auf (was sicherlich sehr hilfreich) aber das nützt mir alles nichts. Vielleicht aber hat ja doch noch jemand eine Idee wie ich dazu komme ...

    Hallo Blue,
    wie bist Du da drauf gekommen ... hmmm ...
    Ich habe 4 Add-ons installiert und in der Tat hat mir eines davon die Änderung vereitelt. Da ich allerdings gleich Alle deaktiviert habe, kann ich nicht mal genau sagen welches und möchte das jetzt auch garnicht nochmal alles durch probieren. Auf jeden Fall habe ich alle vier nach meinen Änderungen wieder aktiviert und siehe da ... :p
    Sachen gibts ... wahrscheinlich aber ist es das Addblock-Plus, daß kam als letztes dazu, kommt auch mit dem Update auf 3.6 in Etwa hin !
    Wiedermal meinen allerbesten Dank an Dich für diesen sehr hilftreichen Tip !!!