Beiträge von ast

    Zitat

    @sheepdoc


    Stelle grade fest ich habe ja einen Doctor aus Dir gemacht.


    Hmm... wie konnte das passieren.


    Also Sleepdog, ja finde ich schon.


    Will nich mehr schreiben, da js Dein nächstes Zitat sonst zu lang wird und wir wollen ja den Server nicht mit solchem Schrott wie unnötigen Quoten zu müllen.

    Geht nicht...

    Zitat

    weil temp dateien zur instalation drauf sind
    was kann ich machen??????


    Warum bootest Du nicht von der XP-CD, lässt das durchlaufen bis er Dir das schon installierte BS anzeigt(is doch noch da, oder?) und wählst entweder das als Installationspartition, oder wählst Neuinstallation.
    Vollkommen egal.
    Das folgende Fenster ist wichtig.
    Dort startete nämlich "diskpart", das fdisk von XP.
    Hier werden Dir die(in Deinem Fall ja nur eine) Partitionen angezeigt.


    Löschen neu erstellen, partitionieren oder auch nicht und das war es schon.


    Zweite Variante wäre die Wiederherstellungskonsole über booten mit der CD starten.


    Wenn gestartet am Prompt "diskpart" (ohne " ) eingeben und löschen und neu parten.
    diskpart /delete c: Gross-Kleinschreibung egal.


    Wären es mehr Parts dann:
    diskpart /delete \Device\HardDisk0\Partition1
    für c:
    Plattenzählung beginnt immer bei 0 Parts immer bei 1
    usw. ermittelbar mit "map" ohne ".


    Ab einer bestimmten Plattengrösse solltest Du IMO schon etwas unterteilen.
    Erstellen von Parts mit:
    diskpart /add \Device\HardDisk0\Grössenangabe in MB als Zahl


    Danach kannst Du gleich formatieren mit Eingabe
    format ?: /fs:fat32
    wobei das ? durch den LW-Buchstaben zu ersetzen wäre.


    Wat vajessen? Hmm.. schlagt auf mich ein wenn doch. 8)

    Wenn er mit der Diskette bootet und FDISK aufruft wird die als Non-DOS-Partition angezeigt.


    Hätte er ReiserFS oder so was drauf wär dass das Gleiche.


    Löschen und neu erstellen.

    ©n.a.

    Zitat

    viel besser wäre es noch du kreierst ein zweites eingeschränktes konto das du nur für internet benutzt...


    ... und machst das über
    Start->Ausführen>Eingabe-> control userpasswords2 ->ok->Haken bei "Benutzer müssen Benutzernamen und Passwort eingeben" raus.


    Auch den/die Benutzer kannst Du da beackern.

    sheepdog
    Welche Karte is doch wohl wurscht.


    hyrican
    Schon nicht schlecht, denke ich.


    Mein Vorschlag wäre folgender:


    Zwei Zeilen in eine batch,


    ----------------------------------------------------
    @echo off
    rasphone -d "Name der DFUE-Verbindung"
    -----------------------------------------------------


    thats it. Endung *.bat versteht sich.


    Entweder die Batch dann in den Auto-Ordner, oder über den Taskplaner als geplanten Task beim Sys-start, dabei würde die Verbindung noch vor der Anmeldung gestartet werden.

    @Jast,


    det hör' ick aba janich jern meen Lieba, wa?


    Die Kisten loofen och mit Preussenbier un det schpulen jeht schnella weil unsre Jerstnkaltschale hn pa Umdrejungen meer hat weesde?


    Ansonstn ha ick ja nüscht jejen die H...w..... vonn Alpenrand. :lol:


    Der Rest von det Thema is mir aba Jacke, da ick uff sowat eh nüscht antworte.


    Obwohl ick och soon *Halbe Portion* als Drucka hab.


    Icke jrüss ma aus det scheene Baalin wa.


    Tschöö. :twisted:

    Unter Windows eine andere Installation zu löschen ist mitunter schwierig, wird aber gehen.


    Alles einfach löschen, was da drauf ist auf der Partition(ausser was Du behalten willst) und den Eintrag aus der boot.ini entfernen.


    Anmerkung:


    Bitte erst in der boot.ini das System auf Standard setzen, welches bleiben soll.


    Nach einer Installation wird immer das zuletzt installierte als Standard gesetzt.
    Um das zu prüfen Start-->ausführen-->Eingabe--> msconfig -4 -->ok.


    Dann bitte bei default= das einstellen welches bleiben soll und danach einmal auf Startpfade überprüfen, ob i.O.


    Oder per Notepad die boot.ini öffnen.


    boot.ini ist versteckt und schreibgeschützt also über Eigenschaften der Datei Schreibschutz entfernen, sonst kannst Du nicht speichern.


    Inhalt etwa folgender:
    [boot loader]
    timeout=5
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect


    Bei default= partition(1) wäre C:\ Standard und das muss unter
    [operating systems] im ersten Eintrag gleich sein, der Zweite(Rot) wäre dann zu löschen.




    Wenn das nicht funzt(wird aber denk ich laufen), dann weiter mit Zwei.


    Über die (wenn installiert) Wiederherstellungskonsole, oder die CD(also mit der CD starten)die Konsole starten(der befehl lautet "diskpart" das fdisk von xp), die Partition auf welcher das zu entfernende BS liegt löschen(steht danach als unpartitionierter Bereich da) und diesen in gleicher Grösse neu erstellen.


    Oder über die Konsole formatieren.


    format ?: /q /fs:ntfs


    ?= Dein LW-Buchstabe
    /q = schnell (prüft keine Sektoren auf Fehler)
    /fs: = welches du angibst (ntfs,fat32,fat)


    /fs: ohne weitere Angabe des Dateisystems wird das Alte beibehalten.


    Das steht übrigens alles auch in der XP-Hilfe. :roll:

    Problem nicht mehr existent.


    Nur wieso, das geht mir noch etwas ab.


    Hab Soft-Raid 0 auf dem Rechner laufen und werde mal mit Winhex wühlen.


    Wenn ich das nachvollziehen dann kommt Feedback.


    Wenn nicht muss ich das wohl unter Win-Ulk abspeichern.

    dann kontrollier doch mal diese Einträge.




    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\StartMenu\StartPanel\ShowSearch]
    "Type"="checkbox"
    "Text"="@shell32.dll,-30496"
    "HKeyRoot"=dword:80000001
    "RegPath"="Software\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion\\Explorer\\Advanced"
    "ValueName"="Start_ShowSearch"
    "CheckedValue"=dword:00000001
    "UncheckedValue"=dword:00000000
    "DefaultValue"=dword:00000001


    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\StartMenu\StartPanel\ShowSearch\Policy]


    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\StartMenu\StartPanel\ShowSearch\Policy\NoFind]
    @=""

    Folgendes Problem:


    Drei Rechner 2 WS + 1 Schlepptop verbunden über Router/DSL


    Browser: Firebird(Default) + Immer Erreichbar (IE)


    Eine WS kann eine bestimmte Seite nicht aufrufen.


    Samt und sonders alle anderen Links in Bookmarks funzen, sowie wild (also nicht ich war wild, obwohl mittlerweile wirds langsam, sonder irgendwelche Probelinks die nicht in den Lesezeichen stehen )aufgerufene Seiten.


    Getestete Situationen:


    Da der Schlepper genug Platz hat und ich das (angeb) brauche mit W-XPsp1/W2K/W98/Suse9.0 immer ist die Seite zu erreichen.


    WS1 funzt mit W-XPsp1 und den oben genannten Browsern.


    WS2 mit W2K/SP4(was sonst) is der Übeltäter.


    Routerlog gecheckt ohne Befund(Patient gesund laut Log)


    Jetzt seid so nett zu mir und haut mir nicht so was wie:


    "Nimm anderen Browser oder mach XP drauf" um die Ohren, ja?


    Kann ja eigentlich nicht sein, das ich Error 404(nich erreichbar) und 403(denied) erhalte bei dieser Seite und alles Andere löppt wie Sau.
    Die Schnellversuche wurden unternommen:


    Cache/Cookies geleert


    host leer ping läuft.


    Router DHCP konf in den Sys'es


    Konfig oke und identisch


    ping auf IP und URL läuft in der DOS-Box durch


    Eigabe IP im Browser 81.209.184.136 läuft auf Access Denied(403) hinaus.


    tracert auf die IP und URL läuft auch durch


    Firebird nochma gezogen und drüber installiert(werd heut abend das Teil richtig de-insten und dann nochma neu-insten), und in der Reg alles geprüft ob sich da was eingeschlichen hat.


    Wie gesagt nur diese Seite bzw. der Server macht Zicken sonst löppt dat und alle anderen Seiten/Server sind lieb zu mir.
    Ich hoffe Ihr auch.


    cu ast

    Du meinst hoffentlich ein Benutzerkonto.


    Adminrechte vorhanden?
    Versuch mal über start-->ausführen-->"control userpasswords2"
    (ohne " aber mit der Leerstelle zwischen control und userpasswords2) eingeben und OK.
    Im nächsten Fenster(dort sind alle schon vorhandenen User mit Zugehörigkeit gelistet), auf hinzufügen(wieder neues Fenster) und den neuen Benutzer eintragen, ob es darüber geht.

    AntispyXP arbeitet ja über Reg-Einträge.
    Such ma nach
    HKCU\Software\Microsoft\Internet Explorer\Main



    ob "NoUpdateCheck" vorhanden und auf 0 stellen. Update=aktiv


    Der könnte es schon bringen.


    Zusätzlich noch
    HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Update


    ob "UpdateMode" auf 1 steht. Standard


    2=manuell
    0=aus


    Denke Versuch wert.


    cu ast

    LOL franky,
    also der Gast war ast korrekt und ich hab ja nich nach Tipps gesucht, sondern einen geschrieben. ROFL


    Aber jut ich hab auch Michael's sig in Augenschein genommen und werd ma durchforsten was Ihr hier schon stehen habt.


    sorry @ Adminis and Supermodisuris. :oops:


    cu ast

    Start/Ausführen, und kopiere das rein und dann Neustart.
    ----------------------------------------
    RunDll32 advpack.dll,LaunchINFSection %windir%\INF\msmsgs.inf,BLC.Remove
    ----------------------------------------


    und der "Messi" ist wirklich Geschichte.