Beiträge von saslamme

    Hallo zusammen,
    ich bin gerade dabei mir einen Kartendrucker für Plastikkarten zuzulegen. Gedruckt werden sollen Mitarbeiterkarten zur Zeiterfassung. Fündig geworden bin ich bei rfid-kartendruck - jedoch war ich schon überrascht, wie extrem teuer so ein teil sein kann mit meinen gewünschten Anforderungen (RFID).


    Es handelt sich um einen HID Fargo dtc4250 Kartendrucker
    Der kann soweit alles, was ich brauche und soll laut Support nicht allzu hohe Anforderungen an den Anwender stellen ;)


    Ist da vielleicht jemand im Thema drin und kann mir evtl. günsitgere Modelle / Anbieter zur Hand geben?
    Besten Dank schonmal im voraus!

    1. Ja, auf jeden Fall. Auch wenn du bis jetzt schon eine SSD-Lösung benutzt hast, wirst Du einen erheblichen Geschwindigkeitsschub feststellen können.
    2. Keine Ahnung, ich lege die Backups meistens so ab mit den wichtigsten Dateien.
    3. s. o.
    4. Ich würde einen kompletten Cut machen und Windows neu installieren! Die wichtigsten Dateien zusammensuchen, sichern und nach Umbau wieder rüberspielen :)

    Zwar schon etwas alt, trotzdem bemühe ich mich um eine Antwort :)
    Soll es denn ein S/W oder Farblaserdrucker werden. Preislich sind die S/W garnicht so uninteressant.


    WLAN Laserdrucker (Farbe):


    HP Color Laserjet PRO CP1025nw


    WLAN Drucker (S/W):


    HP Laserjet PRO P1102w


    WLAN Multifunktionsdrucker (Farbe):


    HP Laserjet PRO MFP M277dw



    Gibt's alle bei Amazon für 'n schmalen Taler. Und nein, keine Werbung für HP - konnte bloß ausschließlich gute Erfahrung mit den Druckern machen. Der M277dw ist auch bei mir Zuhause im Einsatz.


    Ansonsten vielleicht den Drucker (evtl. bestehend?) direkt an den Router anschließen? Danach kannst du den Drucker auch über die IP
    im Netzwerk ansprechen.