Beiträge von Aeba

    Also noch mal aus dem anderen ....


    *************************************************************
    "also, wenn die Festplatte im Laptop deaktiviert ist dann kann versehentlich nichts passieren
    Windows ist zwar manchmal recht seltsam, aber das kann Windows nicht überwinden. Das BIOS bestimmt, welche H/W vorhanden ist (für Windows) wobei Linux damit kein Problem hat


    Du musst dann wenn du zur Arbeit gehst, die USB-Platte abstecken und die den IDE 1 Master wieder aktivieren (eingebaute Festplatte)
    Das wäre so:


    Stell dir vor du arbeitest in einem Büro alleine und immer wenn du raus gehst, kommt eine andere Person die dann in deinem Büro arbeitet. Du siehst sie nie, sie sieht dich nie....


    Das Büro ist der Laptop, ihr beide seit XP Home und XP Pro...eure Einrichtung und Betriebsmittel hab ihr immer dabei ihr benutzt halt nur den Raum....


    Übrigens C: ist lediglich die Bezeichnung der 1. Partition eine Windows-Festplatte...die Festplatte als Gerät wir deaktiviert, was natürlich auch zur Folge hat, dass du darauf nicht zugreifen kannst "
    *************************************************************


    Man braucht wenn man eine Festplatte im BIOS deaktiviert nicht jedes mal dem MBR neu zu schreiben...man verändert ja nichts man schaltet sie ja nur aus :!:

    Hi,


    also, wenn die Festplatte im Laptop deaktiviert ist dann kann versehentlich nichts passieren :!:
    Windows ist zwar manchmal recht seltsam, aber das kann Windows nicht überwinden. Das BIOS bestimmt, welche H/W vorhanden ist (für Windows) wobei Linux damit kein Problem hat :roll:


    Du musst dann wenn du zur Arbeit gehst, die USB-Platte abstecken und die den IDE 1 Master wieder aktivieren (eingebaute Festplatte)
    Das wäre so:


    Stell dir vor du arbeitest in einem Büro alleine und immer wenn du raus gehst, kommt eine andere Person die dann in deinem Büro arbeitet. Du siehst sie nie, sie sieht dich nie.... :wink:


    Das Büro ist der Laptop, ihr beide seit XP Home und XP Pro...eure Einrichtung und Betriebsmittel hab ihr immer dabei ihr benutzt halt nur den Raum....


    Übrigens C: ist lediglich die Bezeichnung der 1. Partition eine Windows-Festplatte...die Festplatte als Gerät wir deaktiviert, was natürlich auch zur Folge hat, dass du darauf nicht zugreifen kannst :roll:

    Hi,


    vielen Dank :D


    Habe beides schon versucht...Gerätemanager und Hauppauge setup.
    Kein Unterschied :!:


    Mein Problem ist, dass ich z.B. das Eselchen im Hintergrund laufen lasse und dabei Fernsehe (weil das Programm bei Emule recht einseitig ist :wink: )


    Ich bin eigentlich immer online, deshalb bringt mir die Möglichkeit mit den H/W Profilen auch nichts (war aber ne gute Idee :D Danke!)


    Wer kann mir denn erklären, sofern es wirklich ein IRQ Problem ist, weshalb W2K nicht oder sehr selten abstürtzt (gleiche IRQ-Belegung) und nur XP dieses Problem hat :?::?::?:

    Hi,


    also XP hat nen eigenen Bootmanager und es muss seit Xp auch nicht immer C: sein :D


    Aber es wird recht schwierig sein, das zu machen.
    Wenn ich dich richtig verstehe, dann willst du den Laptop nur außerhalb der Firma mit deinen Win XP Home betreiben?


    Also was du auf keinen Fall machen darfst, ist Home zu installieren, während die Pro-Festplatte aktiv ist :!::!:
    Man weiß nie, was Windoofs macht außer evtl. das 2. System im MBR einzutragen.... :roll:


    Du konntest vor der Installation von Home auf USB-HD im BIOS die Pro-Festplatte deaktivieren.
    Die einzige HD die jetzt erkannt wird ist die USB.
    Das Home drauf und ab geht die Post.


    Niemals beide Festplatten gleichzeitig aktiv haben :!::!::!:


    Vermutlich wird aber alles daran scheitern, dass (so würde ich es machen - der Admin der Firma ein PW auf das BIOS gesetzt hat) :cry:

    Wie mache ich das mit dem exklusiv :?:


    Bei der GraKa ( 16 ) steht geteilt
    Bei der TV-Karte ( 18 ) steht geteilt
    Bei dem Lan ( 18 ) steht geteilt


    Wie soll ich das umstellen... mal davon abgesehen, das ich Lan und TV-Karte gerne beide zur Verfügung hätte.. :?:


    Ich habe bereits alle Geräte neu installiert :!: Das löst das Problem auch nicht :cry:

    Hi,


    es ist noch kein Ende in Sicht.... :cry:


    Habe jetzt öfter mal nen Bluescreen (weil das ja beabsichtigt war) der jedesmal über nen Treiber meckert. Entweder den VGA oder nur allgemein über nen nicht funktionierenden Treiber einer neuen Hardware.


    "Driver_irql_not_less_or_equal"


    Habe mit Aida32 die IRQ´s überprüft. VGA und TV-Karte beide 16. Habe die TV-Karte umgesteckt (jetzt 19...allerdings liegt der Lan-Chip des Boards auch auf 19)
    Memtest 3.0 findet keine Fehler
    SiSoft Sandra 2004 pro auch nicht...(Gibt es evtl. besser Diagnose-Tools?)


    Also ich kann, dadurch, dass ich sie bereits ausgetausch habe, folgende H/W als Fehlerquelle ausschließen:
    Netzteil (350/ 400W), CPU (XP 2000/ XP 2500), Board (ECS-K7S6A/ ASUS A7V600), HD (Maxtor 30GB/ IBM 120 GB) und den DDR da habe ich immer PC 2100 256MB 1x No-Name, 1x Infinion, 1x Samsung getestet (einzeln/zusammen in allen Kombinationen) :?


    Bleiben also noch die Hauppauge TV-Go (mono) und die PNY GF4 4200 Ti 64MB 8x AGP... kann man irgendwie die GraKa überprüfen? (Ich meine nicht Benchen... Mad Onion/ Aqua. usw schafft sie ohne Probleme)
    Evtl. kann man ja uch da ein neueres Bios aufspielen oder :?:


    Vielen Dank!
    Aeba :D

    Hi,


    habe jetzt schon 2x ein online-update bei ASUS für mein A7V600 Mainboard gemacht.


    Also ich habe das BIOS vor dem Update 2x nicht auf default zurückgesetzt und alles hat geklappt :!:


    Das geht alles viel einfacher als, z.B. bei einem ECS-Board wo man mühselig noch eine Diskette erstellen muss usw... :cry:


    Also ich bin positiv überrascht, wie einfach das ging :!:


    Gruß,
    Aeba

    Hi,


    so mit sfc /scannow geht es....jedoch macht mich die nachfolgende Meldung von GAST etwas stutzig :!:


    Ich habe keinen Bock die Kiste wieder so zu konfigurieren wie sie bis jetzt ist....auch wenn ich nur schnell ein Image drüber bügeln muss :cry:


    Bis jetzt noch kein Absturtz (vorher ist er so etwa 1x in der Stunde abgestürtzt)...
    Ich werde den PC bis morgen laufen lassen und wenn er wieder mit Ereignis 1003 verendet, dann werde ich sfc /scannow probieren :!::!:


    Vielen Dank Freddie und GAST :D:D:D

    Hi,


    1. Das mit den Systemdateien klappt nicht...


    2. Habe alles deaktiviert, Debuginfo auf keine. Programme war aktiviert.


    Also bis jetzt ist die Kiste eh nicht mehr abgestürtzt....schaun mer mal.


    Vielen Dank ihr 2 :D:D:D

    Vielen Dank,


    habe gestern Abend den Nachrichtendienst ausgeschaltet.
    Bis 3:30 in der Nacht ist der PC dann gelaufen.


    Ereignis 11:
    "Es wurde versucht, eine Datei mit einem falschen Format zu laden"


    ...wieder ein Neustart :!:


    Ereignis 1003 ist aber nicht aufgetreten, laut der Ereignisanzeige, was aber nichts bedeutet, da der PC schon oft abgestürtzt ist und in der Ereignisanzeige kein Fehler vermerkt wurde :?::?::?:


    Wer hat noch eine Idee :?:

    Nein, bis auf eine Funktastatur von Logitech...


    Habe gerade etwas im Web gefunden:


    "Mit Hilfe von Semaphoren kann der exklusive Zugriff auf Resourcen eines Systems sichergestellt oder die Anzahl der Prozesse begrenzt werden, die gleichzeitig eine bestimmte Systemresource nutzen."


    Das bezieht sich auf PHP...aber vielleicht hat das bei XP ja auch etwas mit dem Speicherzugriff zu tun....


    :?::?::?:

    Vielen Dank für die schnelle Antwort! :D:D:D


    Ich habe "net helpmsg 102" (102 ist der Code 1003 das Ereignis) eingegeben.


    Die Antwort ist: "Die Semaphore ist gesetzt und kann nicht geschlossen werden."


    Was ist die Semaphore :?:

    Hallo,


    ich habe folgendes Problem. In unregelmäßigen Abständen schaltet sich der PC plötzlich aus und startet(mit Scandisk) neu. In der Ereignisanzeige unter System habe ich dann folgenden Fehler:


    Fehler, ", ", System Error, (102), 1003, Nicht zutreffend,"


    Mein System:
    AMD XP 2000+, Asus A7V600(Via KT600), 2x 256MB DDR 2100 Infinion, 120 GB IBM HD, Teac Brenner, Pioneer DVD, PNY GF 4200 Ti 8x 64MB,


    Win XP Home incl. SP1. (Frisch installiert)
    Permanent laufende Software ist: AntiVir Personal, Kerio Firewall.


    Es gibt keine Regel oder ein bestimmtes Ereignis nach dem der PC abstürtzt. Manchmal beim Zocken, manchmal beim Surfen oder einfach so....
    Ich habe bis vor kurzem ein ECS K7S6A Mainboard verwendet, damit hatte ich das gleiche Problem...


    Wer kann mir sagen, was "Ereignis 1003" ist :?:


    Vielen Dank! :D

    Hi Leute,


    also wie man den DMA-Modus ausschaltet, weiß ich auch nicht, da es "Erweiterte Einstellungen" nicht gibt im XP pro...


    Das mit der Firmware geht auch nicht, denn die neuste Firmware die mir Teac empfohlen hat, läßt sich nich installieren. Auch wenn es die richtige Version für XP ist, sagt mir die Installationsroutine es wäre nicht die richtige Version...habe mir das Ding 5x heruntergeladen, es geht einfach nicht!!!
    Diese Firmware läßt sich aber unter 2000 ohne Probleme installieren.
    Mit der neuen Firmware geht der Brenner unter XP pro aber auch nicht...


    Die Leute bei Teac wußten auch keine Lösung


    Wie gesagt, ich brauche den Rechner zum Arbeiten und nicht um Betriebssystem-Proleme zu lösen!
    Also habe ich mir wieder 2000 + sp3 auf dem Rechner installiert und habe meine Ruhe :lol: :lol: :lol: :lol:


    Bis dann...

    hi,


    also den Aspi habe ich ganz normal installiert, so wie ich das schon immer mache. Fertige exe von Adaptec, er geht ja auf anderen Systemen und sogar auf einem anderen Rechner mit XP... also daran liegt es nicht!


    Wie schaltet man den DMA-Modus unter XP pro aus? :?:
    Ich werde das noch probieren ... :lol:


    Aeba