Beiträge von karloo1952

    Ich danke allen, die mir die vielen Tips für meine Kiste gegeben haben.
    Heute wollte ich zu meinem Händler gehen um mir erst mal 'n neues Netzteil holen und event ein ProzKühler.
    Hab dann den Proz ausgebaut und den Kühler auseinander genommen.
    Ihr könnt mich alle auslachen :loldev: wenn die sache nicht so ernst gewesen wäre.


    die rippen unter dem lüfter waren total mit staub zu und verklebt. War von oben nicht zu sehen. Der lüfter konnte die warme luft nicht mehr absaugen.
    Schnell alles gereinigt, geschraubt, eingebaut, hochgefahren, Internet an - Excel + Word an - eine DVD rippen - ALLES AUF EINMAL !!!


    Und siehe da, mein Liebling schnurrt ohne Mucken
    Die CPU hat wieder ca. 54 - 58° statt 90°


    Zum Teil verdanke ich das auch meiner frau, die vom PC eigentlich 0 ahnung hat, dafür aber eine totale "putzfimmel-mania".


    vielen dank an alle
    euer karlo

    der Zoll war mal da, hat die Kiste beschlagn. und angeblich die HDD's nur gespiegelt. Sagten sie !?!
    Das war im Dez. 03 - nach 3 Wochen hab ich den PC zurückbekommen und seitdem funzt nichts mehr.
    Ich hab für Kumpels / Kollegen schon etliche Rechner zusammengestellt, installiert usw. die laufen alle.
    NUR MEINER NICHT M E H R !!!
    Ich behandle ihn wie ein rohes Ei. Trage sogar Handschuhe, Erdungsband usw. wenn ich meine Hände in seine Tiefen führe. Auch Staub und so wird regelmäßig abgesaugt.

    Meine Kiste Marke eigenbau:
    -Big-Tower / Maus = A4 Tech PS/2
    -AMD Athlon XP 3000+ / 512 MB DDR-Ram PC 3200
    -ASUS A7N8X-X / Netzteil CODEGEN 350 Watt
    -Grafik: NVidia GeForce FX 5200 128mb
    -HDD0 = ExelStor J360, 60 GB, 30%,70%
    -HDD1 = MAXTOR 4K080H4 80 GB, 4x25%
    -HDD2 in ext. USB-Gehäuse inkl.Netzt. = Seagate ST312002 2A 120 GB, 3x33%
    -Toshiba DVD-Rom SD-R5112
    -JustLink CD-RW 52x24x52

    Gerade hatte ich noch ein weiteres Probl.


    Blauer Bildschirm und:


    Es wurde ein Probl. festgestellt. Windows wird heruntergefahren, damit .....
    . . . . .


    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL


    (. . . . .)


    Techn. Info:
    Stop: 0X000000D1 (0X00000000, 0X00000002, 0X00000001, 0X8074BD36)


    Den Schrott hatte ich bis vor ca. 4 Wochen mehrmals täglich. Wollte die Kiste schon aus dem 4. Stock schmeißen. Dachte, hätte das Probl gelöst (Sch....e ).


    Das kann doch sicher nicht am Netzteil liegen, wie mir in anderen Foren zum Teil geschrieben wird - oder :?:

    hi,ich hab seit :evil: ! WOCHEN !! :evil: das gleiche Problem !?!?!?


    Egal bei welchem Programm, nach einer Weile schaltet einfach der PC ab. Danach kann ich ihn mit dem Startknopf nicht mehr einschalten.
    Ich muss den Stecker ziehen und ca. 10 min. warten.
    Danach lässt er sich normal booten. Oder aber beim hochfahren zeigt er als Prozessor: 1300 MHz an statt XP 3000+, bzw. bei den RAMs 100 statt 200 MHz. Gehe ich mit DEL ins BIOS und mit F10 wieder raus, startet er wieder mit den korrekten Werten.
    Habe eine DSL-Flat und benütze Norton Internet Security 2003. Scan's auch mit verschiedenen Virenprogs sind negativ.
    Habe mehrmals meine HDD's (260 GB ) fabrikneu gemacht und WinXP Pro installiert. HAT NICHTS GEBRACHT !!
    Habe die Batterie vom Board genommen und wieder (30 min) eingesetzt, WinXP neu raufgezogen. NICHTS ! ! ! !
    Hat jemand einen Rat oder Tip ?? DRINGEND ! ! ! Auch über eMail !!


    Habe ARCOR DSL-Flat. Solang ich am Netz hänge und nur saug, läuft alles bestens.
    :evil::(:?: