Beiträge von adrian_pryde

    Nein, es ist nicht das Problem das er manche Dateien schützt. Das Problem ist das er alle Ordner und Dateien auf C: wo auch mein BS installiert ist schützt. Das führt soweit das ich ein Word-Dokument zwar aufrufen aber nicht mehr speichern kann, da das Orginal schreibgeschützt ist. Auch mein Norten Virenscanner kann nicht mehr Updates speichern, da er dazu alte Datein ersetzen muß. => ganz normale Dateien sind schreibgeschützt und werden nachdem aufheben des schreibschutzes sofort wieder auf schreibgeschützt gesetzt. Kann man das nicht mit Hilfe der Registrie unterbinden? Es lief vorher doch auch?


    mfg


    Adrian

    Hallo, ich habe ein riesen Problem, mein Win-XP setzt unter C: immer alle Datein als Schreibgeschützt. Kaum entferne ich den Schreibschutz ist er wieder da. Auch mit dem DOS befehl attrib lies sich da nichts machen. Ich hätte xp-antispy und spybot auf dem Rechner, aber selbst nachdem löschen dieser beiden Programme hat sich nichts geändert. Kann mir jemand sagen wie ich XP dazu bringe den Schreibschutz nicht dauernd zu aktivieren?