Beiträge von PC_Rookie

    Hallo allerseits.
    Soeben hat mein G-Data Wächter bekannt gegeben, dass versucht wird, auf eine infizierte Datei zuzugreifen um diese zu verwenden.
    Gefunden wurde folgendes: Trojan.Win32.StartPage.adh


    Diese Dateien sind betroffen:
    - C:\WINDOWS\ServicePackFiles\i386\notepad.exe
    - C:\WINDOWS\system32\notepad.exe
    - C:\WINDOWS\ServicePackFiles\i386\notepad.exe


    Sämtliche Dateien habe ich in die Quarantäne verschoben. Logisch, dass Windows mich da zurechtweist. Aber ich weiss gerad nicht unbedingt weiter. Schonmal jemand Probleme damit gehabt? Hat G-Data eventuell etwas als Trojaner erkannt, was gar keiner ist? Ich kann es mir nicht vorstellen. Ich bitte also um Hilfe...


    Danke schonmal im Voraus

    Hallo, liebe Internetzer.
    Eine durch und durch brisante Runde, die hier geführt wird.
    Allerdings muss auch ich klar und deutlich sagen, dass Gewalt automatisch Gegengewalt auslöst und mal rein NICHTS bewirkt. Die Leute wissen sich nicht zu helfen, das verstehe ich. Allerdings kann man seinen gesammelten Unmut auch anders äussern. Es gibt viele gewaltfreie Lösungen.


    Was unser Land angeht kann ich nur sagen, dass es auch hier nicht mehr allzu lang dauern wird, bis -etwas- passiert. Die Politiker verarschen die Wähler nach Strich und Faden. Lange kann das nicht mehr gut gehen...
    Das Maß ist bald voll und ich bin der Meinung, dass sich der Strom bald entladen wird. Ich traue es den deutschen zu, auch wenn wir gern vieles so hinnehmen, wie es uns hingeworfen wird. Passieren wird definitiv etwas. Natürlich aus anderen Beweggründen, als in Frankreich. Ich denke nicht, dass es den Einwanderern in Deutschland sehr schlecht geht.

    Also,
    ich habe telefonisch versucht, XP zu aktivieren, da es anscheinend nur noch auf diesem Wege geht (zumindest bei OEM).
    Der absolute Hohn. Ich hätte genausogut probieren können, das Wasser in meiner Badewanne zu teilen oder Löffel nur mit Gedankenkraft zu verbiegen...
    Sollen wir wirklich alle auf Linux oder MAC umsteigen?

    cut_throat: Also, eine Raubkopie ist es definitiv nicht. War damals beim Rechner dabei. Alles gut.
    @kaiserfive: Das, was in Deinem Link zu lesen war, hatte ich alles schon durch. Ohne Erfolg.
    Wie kann ich denn die XP-Geschichte wieder aktivieren? Liegt es möglicherweise daran?
    Vielleicht erkennt Microsoft ja eine nicht aktivierte Version als Raubkopie?

    Hallo allerseits.
    Ich habe gestern meine OEM Version neu drüber gezogen und das SP2 draufgespielt. So weit, so gut.
    Allerdings musste ich weder irgendwo mein XP registrieren, aktivieren oder ähnliches. Vermutlich hängt mein Problem damit zusammen?
    Ich kann nämlich keinerlei Updates für Windows ziehen. Der Fehlercode lautet: Fehlernummer: 0x80072EFD


    Ich habe jedoch schon alles gemacht, was das Supportcenter vorgeschlagen hat.
    Hat hier jemand den Durchblick?

    Hi allerseits.
    Mit "mehr RAM" habe ich auch so meine Erfahrung gemacht. Ich wollte von 512MB aufrüsten auf 1024MB (2x256MB waren vorhanden). allerdings habe ich statt den benötigten 333er einen 400er Riegel gekauft (gleicher Hersteller wie die beiden installierten). O-Ton Verkäufer:"Der regelt sich von ganz allein runter. keine Sorge..."
    Von wegen. Der Rechner war merklich langsamer als vorher und nach kurzer Zeit habe ich den neuen Riegel wieder rausgeworfen.

    Ich vermute mal, dass Deine eigentliche Frage lautet, ob es auch andere Wege gibt, das System sicher und stabil zu halten, sodass man es nicht ständig wieder neu installieren muss? Die gibt es auf jeden Fall. Das Erste wäre wohl, den Rechner ab und an zu säubern. Das heisst, alte, nicht mehr verwendete Dateien und Anwendungen zu deinstallieren. Eine gewisse Ordnung sollte schon herrschen...


    In jedem Fall sind wohl mindestens 2 Partitionen anzuraten, je nach dem, wie gross die betroffene Festplatte ist.
    Partition 1 wäre für das eigentliche Betriebssystem (5GB - 20GB), Partition 2 für etliche andere Dinge, die man so auf den Rechner legt.
    Jeder macht es im Grunde genommen so, wie es ihm am Bequemsten ist.
    Standard sollten auf jeden Fall sein: Ein Antivirenprogramm und eine Firewall. Was ausserdem nötig ist, um den Rechner einigermassen sicher zu halten findest Du hier: http://www.xp-tipps-tricks.de/PNphpBB2-viewtopic-t-4525.html
    Grüsse, Rookie

    Hi hyrican. Wenn das ginge, wäre mir sehr geholfen (und Dir sehr gedankt). Habe es gerad nochmal probiert, diesmal mit dem Catalyst 5.7 Auch hier wieder die Meldung, dass das Setup nicht zu Ende geführt werden konnte und ich es mit einem Standard-Treiber probieren soll...

    Hi Fans.
    Folgendes Problem: Mein Rechner will und will sich nicht betreibern lassen.
    Ich habe derzeit die ATI Radeon 9600 Atlantis, der Rechner fragt bei der Online-Treibersuche nach der Datei "ati2erec.dll". Da ich jedoch die Installations CD nicht habe, dürfte das wohl ein Problem sein. Einfach den neuesten Catalyst nehmen wollte ich auch nicht.
    Kann mir jemand einen Wink (Link) geben? Ich bin für jeden Tip dankbar.
    Rookie

    Also, ich sehe das mit der Tauscherei ähnlich.
    Als es bei mir mit DSL los ging, habe ich wirklich viel Zeug gesaugt. Allerdings nur Musik. Für Filme war ich noch nie. Ein oller CD Rohling ohne Cover, dazu oft schlechte Qualität. Da vernein ich selbst, wenn mir mal einer so ein Ding umsonst mitgeben will. Ausserdem gehe ich viel zu gern ins Kino...


    Bei Musik war das anfangs anders. 192KBit/s sind klanglich okay und man bekam oft Remixe, die es so kaum oder gar nicht zu kaufen gibt. Und da man ja "anonym" saugt (hahahaha) und man ja nur ein paar Lieder zieht, fühlt man sich auch nicht wirklich schuldig. Später wurde es dann so (um genau zu sein nach ca. 2 Wochen), dass ich mir die gezogenen Lieder sowieso als Original kaufte, einfach, um sie zu haben (und im Booklet rumzuwühlen).


    Ausserdem ist der Mann nun mal Sammler und Sammler haben ja einen gewissen Stolz. Und die Illegalität mal ganz weit aussen vor gelassen, ist es für mich wirklich nicht ansatzweise etwas besonderes, wenn mir jemand erzählt er habe über 1.000.000 GB musik, Filme und Spiele. Alles gesaugt, mit 27 Rechnern die Tag und Nacht laufen. Da schaue ich doch lieber mit feuchtem Auge auf meine DVD-, Musik-CD- und Vinyl-Sammlung und erfreue mich, dass Sie stetig wächst.


    Naja und dann gibt es ja noch die Spezialisten, die Programme und Spiele saugen. Sorry, aber wenn ich zum Installieren zig mal irgendwelche Nummern generieren muss und dann noch nichtmal sicher die Updates ziehen kann... Pfffff... da ist doch die Luft raus. Da nehme ich mir doch den Luxus und kaufe mir meine Software für ein paar Euro, die Installation klappt jedoch einwandfrei (fast immer) und der volle Service steht mir auch auf der Habensseite (fast immer). :D


    Smileys nerven :!:

    Hallö allerseits.
    Bevor ich meinen Rechner also endgültig anzünde, eine allerletzte Frage.
    Dei dll.Datei PerfNet verursacht bei mir nach wie vor Rechnerabstürze (ja, richtig. Beim Zocken von GTA :twisted: ).
    Unter Win2000, soweit habe ich mich schlau gegoogelt, konnte man diesen Dienst mit der -exctrlst.exe- aus dem Windows 2000 Resource Kit deaktivieren.
    Ist soetwas auch unter XP möglich?

    Geschützte bin ich durch:
    -Zone Alarm
    -GData Antivirenkit 2005 Pro
    -Ad-Aware 6.0


    Nun, mit der alten GraKa liefen die Media Dateien.
    Man, irgendetwas neu am PC und gleich einen Rattenschwanz an Problemen hinterher.


    Zu Deiner ersten Frage, Kaiserfive: Ich arbeite tatsächlich bei VW, bin aber mit der gegenwärtigen Situation mehr als nur unzufrieden.
    Ich mag es nicht, nachdem eingeschätzt zu werden, wen Du kennst. mir ist es wichtig, was man kann. Dort spielt aber ersteres eine grössere Rolle. Und das ist lange nicht alles. Allerdings möchte ich hier nicht den Rahmen sprengen.

    Die Karte wird erkannt, keine Konflikte, alles betriebsbereit.
    Das derzeit einzige Problem ist, dass die Windows Media Dateien total bunt wiedergegeben werden, in absolut unrealistischen und undeutlichen Farben...
    Die Links waren sehr hilfreich. Werde mich da heute Abend mal dran machen, die Treiber komplett zu deinstallieren und dann wieder neu aufzuspielen. Mal sehen, was ich da so ernte...

    So. Gefunden habe ich folgendes:
    -DivX Pro CE 5.1.1
    -DivX MPEG 4 (low motion)
    -DivX MPEG 4 (fast motion)


    Was die GraKa angeht, da habe ich dieselbe wieder bekommen. Läuft auch derzeit. An den Einstellungen und Treibern habe ich alles unberührt gelassen.

    Gut, alles klar. Gefunden.
    Aaabeer... anders gefragt: Welche Codecs, DivX und DirectX benutzt Ihr?
    Des Problemes Ursprung: Ich habe die 9800pro umgetauscht weil gestern mal rein gar nix mehr ging. Der nette Mann im Lädle fragte mich dann nach den Codecs (das war einfach) und nach dem DirectX und DivX Treiber (das war schwer), eben, ob da alles aktuell wäre? Natürlich bejahte ich... :lol:
    DirectX und DivX??? Schön, gehört hatte ich das auch schonmal.
    Jetzt ist die neue Karte drin und Windows Media Dateien werden immernoch in völlig bunt und unerkennbar dargestellt...
    Ich glaube, ich bin von einer höheren Macht auserwählt worden, immer alles genau aufgemalt zu bekommen, damit ich es verstehe.

    Hallo und ein schönes Wochenende, beisammen.
    Derzeit habe ich die KLite (2.26 full) Videocodecs auf meinem Rechner. Könnt Ihr mir eventuell was neueres, bzw. aktuelleres empfehlen?
    Und wo genau kann ich einsehen, welchen DirectX Treiber ich momentan installiert habe? Wie gehe ich vor, wenn ich da nen neueren installieren möchte?
    Fragen über Fragen und je mehr ich mich mit der Materie auseinandersetze, desto schlimmer wird´s.
    Schön, dass es Euch gibt... :oops: schluchz...

    Sooo,
    ich habe gestern also den Treiber der OnBoard Soundkarte deinstalliert. Dann lief es...genau 3 Stunden lang. Aber anstatt einzufrieren, ist der Rechner komplett abgestürzt.


    Ereignisanzeige ergab folgendes: PerfNet Der Serverdienst konnte nicht geöffnet werden. Die Server-Leistungsinformationen werden nicht zurückgegeben. Der zurückgegebene Fehlercode befindet sich in DWORD 0.


    Ich habe keinen Plan.....


    Zu dem Plan, XP neu zu installieren: Ich denke, das ist nicht wirklich nötig. Hatte ich erst vor kurzem gemacht (ich glaube, das kann man hier irgendwo nachlesen. Der Typ, der mir anfangs den Rechner eingerichtet hat, hat eine gecrackte Version von XP-Pro benutzt... sowas muss ich nicht haben).
    Naja und mein System läuft eigentlich immer super stabil. Sollte das mal nicht der Fall sein, bekomm ich sofort schlaflose Nächte. Ihr könnt Euch also vorstellen, was hier bei mir gerad abgeht :twisted:


    Also, falls jemand was zu dieser PerfNet Geschichte sagen kann, möge er es bitte tun. Da die Schei... nur bei GTA auftritt, fliegt es bei Nichtklärung runter.
    Liebe Grüsse und danke für die Beteiligung, Rookie