Beiträge von Hombre

    Hi,
    sorry für die verspätete Antwort, aber ich bin mom. am "Häusle" bauen und in der Endphase, also Fliesenlegen, Laminat, Tapezieren etc. und bin daher selten im Internet.
    Zur Soundkarte:
    Mainboart ist ne DFI LanParty nF4 mit integriertem Sound 5.1.
    Grafikkarte: sind zwei SLI Nvidia Geforce 6600.
    Was ich, bzw mein jüngster Sohn bis jetzt feststellen konnten, dass wenn wir in diesen Games, die Antialiasing auf 0 oder max 1 stellen, der Sondeffekt nicht mehr auftritt. Außer bei C&C_3. Inzwischen haben wir die Vollversion, und da ist das Soundproblem denoch.:(

    Hi,
    danke für die schnelle Antwort. Beide Anregungen brachten nichts. Im mom läuft auch alles einwandfrei. Bis ich wieder spiele.

    Hallo,
    seit einiger Zeit habe ich Soundprobleme an meinem Rechner. Das Problem tritt bei den Spielen Fable, The Elder Scrolls IV Oblivion und beim Demo von Command & Conquer 3: Tiberium Wars auf. Am Freitag trat es auch beim Abspielen von Songs bei iTunes auf.
    Die Musik oder Sprache wird extrem verlangsamt und tiefer wiedergegeben. Sowie frühr, wers noch kennt, wenn man eine Single anstelle von 45 Umdrehungen in 33 abgespielt hat.
    Bei dem Spiel Oblivion und ITunes kann ich es beheben in dem ich das Spiel beende und neustarte. Bei den anderen Spielen ist es von Anfang an und kann nicht mehr behoben werden.
    Verschiedene Soundeinstellungen in den Spielen brachte nichts.
    Ich kann mir auch nicht vorstellen, was diese Problem ausgelöst hat. :confused::confused:
    Kann mir jemand helfen?

    Hi,:)
    nach dem Umbau das Mainboard musste ich XP neuinstallieren. Das tat ich auf der alten C: Partition also auf der ersten WD800BB. Dann hab ich den Crash verursacht:mad:, hab die erste Platte abgeklemmt und musste XP neu installieren, diesmal auf der S-ATA und zwar auf D: der aktiven primären Partition. Nachdem ich XP installiert hatte, wollte ich XP neustarten. Dort kam das erste Mal der Fehler NTLDR fehlt:(. Ich habe nun XP neu installiert und diesmal auf I: der zweiten Partition auf der S-ATA.
    Diesmal wurde XP gestartet aber mit der Abfrage welches.:)
    In der Computerverwaltung steht nun auf Datenträger 0 C: (Systempartition) und auf dem Datenträger 1 D: (Aktiv) und bei I: (Systempartition).


    Im Gerätemanager oder Ereignisanzeige steht nichts besonderes.


    Ich möchte erstmal, dass XP normal startet und zwar von I: (obs sinnvoll ist oder nicht) und das bei der Änderung die ich vornehmen muss, nicht wieder Dateien verloren gehen. Das mit der Platte ist erst mal zweitrangig!

    Hallo,
    durch den Einbau eines neuen Mainboard mit 64Bit CPU musste ich XP-Pro neu instalieren. Durch etwas herumschieben von Partitionen bekam die erste meiner beiden WD800BB (Bootpartition C:; E: usw.) etwas ab. Das habe ich alles wieder hin bekommen aber.....:)


    nach dem ich nun, mit einem Tool von WD, die Platte komplett mit 0 beschrieben, und zusätzlich nochmals formatiert habe kann ich nun z.B. mit Partition Manager wieder draufzugreifen und partitionieren. Stecke ich nun die Platte wieder als Master, Slave oder CS an den IDE 0 (IDE 1 sind 2 DVD Laufwerke) bootet XP nicht mehr. Auch Änderungen im Bootmenü oder im BIOS brachten keine Veränderungen. Es erscheint eine Fehlermeldung das die Hardware geändert wurde.:mad:


    Diese Fehlermeldung habe ich mir leider nicht aufgeschrieben. Falls sie wichtig ist, muss ich die Platte wieder einbauen.


    Dazu kommt noch, dass ich nun XP-Pro neu auf meiner S-ATA Platte (M) (Partition I installiert habe, Windows aber nicht von dieser Festplatte booten kann wenn sie auf Platz eins im BIOS steht. Es erscheint der Fehler NTLDR fehlt.
    Stelle ich dann meine zweite WD800BB (S) auf Platz 1 und die S-ATA (M) auf Platz 2, kann ich XP starten, nachdem ich eine Auswahl von drei XP installationen angeboten bekommen habe.


    Aber sonnst läuft alles .....


    Hat jemand nen Tipp, wie ich alles wieder unter einen Hut bekomme?:(


    Im Notfall baue ich die WD800BB aus und betreibe sie als externe USB2 Platte, aber dass wäre mir zu einfach.


    Falls es schon einen ähnlichen Beitrag hier im Forum gibt, dann habe ich ihn leider überlesen. Bevor ich dieses Thema schrieb, habe ich das Forum grob durchgelesen aber nichts gefunden. Sorry

    Bei der Software war alles dabei. Treiber sind aktualisiert, Win-updates durchgeführt. Ich hab sogar mehr Sicherheitstools im Hintergrund laufen und es hat sofort gefunzt.


    Es ist komisch das keine Fehler oder Meldungen angezeigt werden. Das Prog startet einfach nicht, Bzw der Vorspann, dass ist dieser komische Invideo, oder wie der Player heißt. Vieleicht liegts an diesem Prog. Bei mir läuft das Prog aber ohne Probleme. Ich verstehs nicht.


    Ich hab XP Home schon von Anfang an gehasst. Mann kann fast nichts einstellen oder finden.


    Bei XP Prof kann man viel tiefer suchen wenns Probleme gibt.

    Auf dem Rechner meines Sohns laufen die gleichen Sicherheitstools wie bei mir, und bei mir liefs auf Anhieb.


    XP Firewall ist sowieso abgeschaltet.


    Programm habe ich auch schon zum zweiten Mal installiert. Zuvor sämtliche Einträge in der Registry entfernt. Auch Firewall und Virenscanner abgeschaltet. Brachte nichts.


    Auch eine Änderung der Kompatibilität brachte nichts.


    XP Home ist ne Vollversion.

    Hallo an alle,


    ich habe heute die Lernsoftware "Addy" auf dem Rechner meines Sohns installiert (XP-Home mit SP2). Es gab keinerlei Fehlermeldungen.


    Ich habe den Rechner neu hochgefahren und das Programm gestartet.
    Für ca. 3 Sek erschien die Sanduhr, danach geschah nichts mehr!


    Daraufhin habe ich das Programm auf meinem Rechner (XP-Prof mit SP1) installiert, Rechner neu hochgefahren und das Programm gestartet.


    Programm läuft!!!


    Das selbe Problem haben wir mit den Spielen "Enclave" und "Counter Strike".

    Zitat von Starfight

    Am besten ist ein Router mit einer eingebauten Firewall, die kann man extern nicht abschalten.


    Also gut, habe beide deinstalliert.
    Zum Netzwerk: beide Rechner sehen sich jetzt. Aber nicht immer. Und im moment sieht es so aus, dass wenn der eine im Internet ist, der andere nicht richtig aufs Netzwerk zugreifen kann. Wenn mein Junger ins Netzwerk rein will, wird meine Internetverbindung gekappt und ich fliege aus dem Netzwerk raus. Also die Sache läuft nicht ganz sauber und stabil.


    Mal noch ne andere Frage:
    Ich bin von Win98 auf XP umgestiegen und habe bisher FAT32. Nun möchte ich auf NTFS umsteigen aber alle Laufwerke bis auf C: die Bootpartition lassen sich convertieren. Die genaue Meldung muss ich mir noch mal abschreiben. Ich werde gefragt ob ich beim nächsten booten das Laufwerk convertieren will. Ich bejahe es, aber beim nächsten booten hat sich nichts getan und es ist immer noch FAT32. Hast du ne Idee?


    Gruss Hombre

    Zitat von Starfight

    Ich kann das Problem mit der SYGATE Firewall definitiv bestätigen. Hatte ich auch mal und seit dem nie wieder SYGATE drauf.
    Ähnliches kann man ja auch immer wieder über ZONEALARM lesen.


    Welche Firewall schlägst du vor, die gut ist und keine Probleme verursacht.

    @Starfight


    So, nun kann ich entlich wieder antworten.
    Nach dem ich deinen Rat befolgt und den Router zurück gesetzt hatte, hat das Netzwerk gefunzt. Beide Rechner haben sich gesehen und ich konnte Daten austauschen. Also ging ich über auf Phase B und habe nacheinander das Netzwerk wieder abgesichert. Das Netzwerk hat weiterhin funktioniert. Ich spreche nur vom Netzwerk. Den Internet hat, nach dem das Netzwerk funbktionierte, überhaubt nicht mehr funktioniert, von keinem Rechner aus.
    Daraufhin habe ich wieder die alte Einstellung in den Router geladen, und .... nichts hat gefunzt. Darufhin habe ich ein Reset am Router ausgeführt. Dann ging nichts mehr. Der Router lies sich nun überhaupt nicht mehr einschalten. Das hatte vorher schon ab und zu Probleme bereitet.
    Also auf zum T-Punkt und das Gerät umgetauscht. Gestern habe ich ihn nun entlich bekommen und bin ab heute am ausprobieren. Habe die gesammten Netzwereinstellungen und Passwörter geändert bzw. neu eingerichte. Werd mich wieder melden wenns richtig läuft.
    Falls dir noch was eingefallen ist, was ich ausprobieren könnte, schreibe ruhig.
    Das gilt natürlich auch für alle die das Problem verfolgt haben.


    Hombre, ich musste mal etwas aufräumen in Deinen Posts.
    Bitte nicht immer nur Fullquoten.
    Belastet unnötig die DB.
    Ein @bestimmter User oder kontextbezogen
    quoten muss/sollte reichen.
    ast

    @Nichtswisser


    Hab auf den Firewalls mal die MAC-Adressen des andern freigegeben, mal die IP Adressen, hat aber nichts gebracht.
    Ein Arbeitskollege, bzw. sein Sohn hat sich ein WLAN Netzwerk mit drei Rechnern aufgebaut. Auf allen drei Rechnern laufen die gleichen Firewalls. Zwei Rechner mit XP-home einer mit prof. Das Netzwerk wurde auch im nachhinein eingerichtet. Er hats mit dem Asistenten eingerichtet und hat eine dynamische IP vergabe, was ich nicht will


    Hombre

    Sanny


    Hi, danke für deine Antwort.


    Beide PC sehen wie folgt aus:

    Windows IP Konfig.:

    Hostname: bei PC1 jupriv bei PC2 PC-Dennis
    Prim. DNS-Suffix: -steht nichts-
    Knotentyp: unbekannt
    IP-Routing aktiviert: nein
    WINS-Proxy aktiviert: nein


    Ethernetadapter Drahtlos Netzwerkverbindung6:
    Beschreibung: Netgear WG 121 .......
    Physikalische Adresse: Da steht die MAC Adresse des jeweiligen Adapter (eintrag korrekt)
    DHCP: nein
    IP-Adresse: 192.168.2.8 und beim anderen .9
    Subnetmaske: 255.255.255.0 (korrekt)
    Standartgataway: 192.168.2.1 (korrekt)
    DNS-Server: 192.168.2.1 (korrekt)

    Hallo Freddie
    konnte leider erst jetzt antworten, da ich XP bzw die Netzwerkeinstellung so verbogen hatte, dass nur ein Systemwiederherstellungspunkt von gestern das Internet zum laufen brachte.
    Der Sicherheitscheck ist ok. Die FW hab ich noch nicht deinstaliert.


    Folgende Dienste hab ich auf PC1 nachgeschaut:
    Netzwerk-DDE-Dienst > nicht gestartet > manuel
    Netzwerk-DDE-Serverdienst > nicht gestartet >manuel
    Netzwerkverbindung > gestartet > manuel
    NLA > gestartet > manuel
    TCP/IP - NetBios - Hilfsprog. > gestartet > automatisch


    Sind das die relevanten Dienst oder gibt es noch andere? Wenn du noch andere Dienste wissen willst, schreib mir, ich kenn mich noch nicht so gut bei XP aus.
    Die Dienste auf PC2 kann ich heute abend nicht mehr nachschauen, die Kids sind schon im Bett.