Beiträge von itler

    Nachschlag:


    Im Handbuch sind auch nur diese 2 Möglichkeiten erläutert. Und beim Ältesten Sohnemann (14) will ich nach Möglichkeit die Verbindung ins Netz verhindern.

    Die einzige Möglichkeit besteht, die Kiste als DSL-Modem laufen zu lassen. Dann muß ich aber auf jedem Rechner einzeln die Internetverbindung per DFÜ einrichten. Im Moment geht das ja noch weil ich nur mit einem Rechner online gehe, aber werden noch mehr Rechner werden, die ins Netz sollen.

    Hallo zusammen,
    folgendes Problem:
    Ich habe zuhause ein Heimnetzwerk eingerichtet und die PC's der Kiddys per WLAN eingebunden. Ins Internet gehe ich mit DSL und der FRITZ!Box WLAN SL. Jetzt möchte ich für die Einzelnen Rechner die Verbindung zum Internet Unterbinden bzw. Beschränken. Die FritzBox lässt das Sperren einzelner IPs oder MAC-Adressen leider nicht zu.


    Nun meine Frage: Soll ich einen Proxy-Server einrichten oder einen Router suchen, der diese Funktionalitäten bietet?


    Oder kann mir jemand entweder ein Programm oder oder einen DSL-Router emphfehlen?


    Vielen Dank schon mal.


    LG Michael :)

    :sehrgut: Vielen Dank nochmals an dieser Stelle. Nachdem ich mir noch einen Namen habe ausdenken müssen ging alles ganz reibungslos.(Den Namen den ich nehmen wollte gabs halt schon..)


    Grüße aus dem Schwabenland
    :p

    Hallo zusammen,


    ich habe auf meinem Notebook XP Home auf C: und habe jetzt auf D: Win2000 installiert. Im Bootmenue werden auch beide BS angezeigt. Wenn ich jetzt XP Home starten will kommt folgende Fehlermeldung:


    "<windows 200 root>\system32\ntoskrnl.exe " fehlt oder ist beschädigt


    Wie krieg ich die wieder installiert?


    Gruß Michael

    Hallo zusammen,


    cih habe einen Epson C82 und habe nach dem resetten der Patronen noch ewig weiter Drucken können, da sie nämlich nioch nicht leer waren, obwohl die Anzeige auf leer stand. Auch ich nehme die Originalpatronen weil sich andere Produkte bei mir nicht bewährt haben.


    Gruß Michael

    Hallo zusammn,


    vielen Dank für die Hinweise. Habe jjetzt neue Info, dass wir demnächst eine 0800 er Nummer zum einwählen bekommen. Damit hat sich dann der Ärger erledigt.


    Vielen Dank nochmal. :)


    Michael

    Hallo kaiserfive,


    also das mit dem höflcih anklopfen ist nicht mehr mein Ding. Mein Chef hat schon an den Chef der RZ eine deutliche Mail geschickt.


    Das RZ kontert mit dem Argument im Notfall könne man man ja die Direkteinwahl ohne Rückruf nehmen. Im Supportfall reicht das ja eigentlich auch aus, aber HomeOffice ist damit für mich wohl gestorben.

    Klar,


    das Problem ist, dass meine TK-Anlage ja die aktive Verbindung anzeigt Auflegen tut er ganz normal. Das doofe an der Sache ist, wenn ichs im Büro über eine externe Leitung mache tuts auch (zumindest ohne SP2) bei mir zuhause aber nicht.



    Das Rechenzentrum sagt dann, dass es mit ISDN auch nicht ginge (nicht mal mit einem analogen Modem. Den Widersprcuh, dass es mit dem Laptop von meinem Chef funktioniert (W2K) ktriegen die leider nicht ins Hirn rein.


    Habe mal aus zwei Einträgen einen gebastelt. Hätte ich lieber schneller gelesen, dann hätte sich mein Eintrag fast schon erledigt... :wink: , kaiserfive

    Hallo


    Habe zuhause auch XP Home und anschließend pro installiert. Bei der Installation frägt XP pro nach der Partition und setzt sich dann im Windows-Bootmanager an erste Stelle. Auch die Reboots laufen dann Problemlos. Über die Systemsteuerung kannst Du dann ganz bequem die Boot.INI ändern


    Ciao Itler

    Wir haben bei uns XP pro und haben ein Problem in Zusammenarbeit mit SAP. Um im SAP auf einem lokal angeschlossenen Drucker ausdrucken zu könen muß ein Zusatzprogramm instaliert und gestartet sein. Ich habe die Rechner schon so konfiguriert, dass dieses Programm minimiert startet. Die User schaffen es aber immer wieder dieses Programm zu schließen. weil sie aus versehen drauf klicken und dann beenden, weil sies nicht checken. Jeder Aufklärungsversucch endet gleich.


    Also hier meine Frage: Gibt es eine Möglichkeit Programme so einzubinden, dass sie im Hintergrund laufen können, ohnge dass die User die Möglichkeit haben es abzuschießen?


    Bin um jeden Tip dankbar. (Ist nämlich ne heidenarbeit, das Programm vor Ort immer wieder staten zu müssen!)