Beiträge von Jenfri

    Es fehlt das Laufwerk DVD/CD-RW, also der Brenner. So war dieses Laufwerk immer gekennzeichnet.


    Ich weißt leider nicht was ein scsi Gerät ist.


    Ich verwende TuneUp Utilities 2004


    Ich besitze noch ein externen Brenner Philips JackRabbit. Wenn ich diesen externen Brenner anschließe dann kann ich brennen und dieser externe Brenner erscheint auch auf dem Arbeitsplatz.


    Es darf doch nicht sein, dass bei einem neuen Rechner, der gerade mal 3 Monate alt ist, so einfach das Laufwerk vom Brenner verschwindet.

    Habe mich genau nach der Anleitung gerichtet, Werte Upper Filters und Lover Filters gelöscht danach Neustart. Leider ist mein DVD/CD-RW Laufwerk (Brenner) immer noch verschwunden. Nochmals Neustart und wieder nichts. Was tun? Bin richtig verzweifelt. Sitze schon seit Stunden am PC und bekomme das Problem nicht in den Griff.

    Hallo liebe Leute!
    Als ich gestern Abend auf „Arbeitspatz“ klickte stellte ich fest, dass meine beiden DVD Laufwerke verschwunden waren. Mein DVD-Laufwerk hat bei mir die Bezeichnung F und das DVD/CD-RW Laufwerk ist Laufwerk „G“.
    Nach einem Neustart heute war mein Laufwerk F (DVD-Laufwerk) wieder vorhanden und das Abspielen einer CD funktioniert auch.
    Leider ist mein DVD/CD-RW Laufwerk (Brenner) einfach verschwunden und ich kann nicht mehr brennen.
    Mit der Treiber-CD (Januar 2004) habe ich es auch schon probiert, aber ohne Erfolg!


    Mein Geräte-Manager zeigt folgendes bei DVD/CD-ROM-Laufwerke:


    _NEC DVD+RW ND -1100A > dort befindet sich ein kleines rotes Kreuz
    AXV CD/DVD-ROM SCSI cdRom Device > dort befindet sich ein kleines rotes Kreuz
    Generic DVDROM SCSI CDRom Device > dort befindet sich ein kleines rotes Kreuz
    Generic DVDROM SCSI CdRom Device > dort befindet sich ein kleines rotes Kreuz
    HL-DT-ST DVD+ROM GDR8162B = ohne rotes Kreuz


    Ich bitte dringend um Hilfe. Hier die Daten meines Computers (3 Monate alt!)
    Scaleo 600ix
    Pentium 4 Prozessor
    2.8 Gigaherz
    512 MB DDR-RAM
    160 GB Festplatte
    DVD+R+RW
    128 MB DDR ATI Radeon 9200
    3,5“-Diskettenlaufwerk
    16fach DVD
    56K Modem
    Sound
    10/100 Mbit LAN-Netzwerkanschluss
    USB 2.0 Anschluss
    Win Tastatur und Wheel Mouse
    Alle Software vorinstalliert,
    inklusive Recovery-CD und Application CD,
    beide nur nutzbar für gekauftes System:


    Gruß Jenfri :help: Bitte nicht vergessen, bin Anfängerin!

    Registry sichern - Software für Anfänger gesucht!
    Bisher habe ich meine Registry mit Registry System Wizard 1.4.10 gesichert. Leider funktioniert dieses Programm jetzt nicht mehr auf meinen Rechner. Ich bin aber nicht alleine, es geht auch anderen so. Der Hersteller meint, das würde evtl. an Micosoft Update liegen oder so ähnlich!?!?!


    Mir ist die ganze Sache einfach zu kompliziert und ich suche deshalb ein ähnliches Programm.
    Wer kann mir eine Software empfehlen mit der man ganz einfach, ohne viel Aufwand und Erfahrung, täglich seine Registry sichern kann? Meine täglichen Backups haben mir schon des öfteren geholfen.


    Danke für Rat und Hilfe. Gruß Jenfri

    Verzeihung, das hatte ich vergessen zu erwähnen. Selbstverständlich habe ich vorher Ad-adware 6.0 und Spybot-Search & Destroy durchlaufen lassen. Auch dort wurden NULL Fehler gemeldet. Danach kam erst Mister Norton dran.
    Gruß Jenfri :D

    Danke hirican. Ob ich wohl eines Tages auch mal so klug sein werde :?:
    Leider befinden sich in meinem Umfeld lauter Leute die noch viel dümmer sind als ich. :D Naja, für die kurze Zeit seit ich einen eigenen PC habe bin ich mit meinem Wissen schon zufrieden. Und das als "Computergrufti" :!: :bounce2:

    :roll: Gut, habe ich gerade gelöscht. Danke großer Meister und auch Dankeschön für den Tipp aus Nürnberg. Ha, ha, ha, würde mich schon interessieren wer das ist :?::?::?:
    Auf jeden Fall habe ich jetzt wieder etwas gelernt. Dafür bin ich Euch allen sehr dankbar. Gruß aus Dummsdorf :D

    Guten Abend!
    Nochmals vielen Dank an alle. Wir haben den Temp-Ordner gelöscht. Bekommen aber jetzt bei jedem Start eine Fehlermeldung dass eine Datei, die wir gelöscht haben, nicht geladen werden kann. Jetzt warten wir mal ab, denn die Meldung kommt nur nach jedem Neustart. Ansonsten hat es keinerlei Auswirkung.
    Noch ein schönen Wochenende wünschen die zwei aus "Dummsdorf".



    :ítchy:

    :help: Guten Abend!
    Wir haben alles so gemacht wie gepfohlen. Leider sind die Übeltäter immer noch da. Wir haben aber entdeckt wo sie stecken.


    C:/Dokumente und Einstellungen/Max Mustermann/Lokale Eintellungen /Temp
    Für was ist dieser Ordner eigentlich nützlich? Erbitte weitere Anweisungen.


    Vielen :flehan: Dank und Gruß von uns beiden aus "Dummsdorf".

    Dankeschön, jetzt kommen wir der Lösung des Problems schon näher. Kann man dieses Tool auch ohne Englischkenntnisse benutzten? Ich weiß, ich bzw. wir werden langsam lästig. Man möge uns das bitte, bitte verzeihen. Wir wohnen nämlich in "Dummsdorf" ! :ítchy:
    Gruß Jenfri

    Hallo und Dankeschön für die schnelle Antwort.
    Ja, es sind wirklich alle Update drauf. Da ist er arg gewissenhaft.
    Er benutzt auch das Programm von Lavasoft mit dem Namen Ad-aware Professional 6.0 und hat es schon mehrfach durchlaufen lassen. Alle Spione wurde eingesperrt bzw. gelöscht (Sicherung angelegt!). :lol:
    Wenn er unter den Button "Suchen" diese Dateien aufspürt könnte er sie dann doch auch löschen. Oder nicht? Was sind das eigentlich für Dateien?


    2 x bi.dll
    1 x bi.exe
    1 x biprep.exe
    1 x brige.dll


    Wo könnten die herkommen und kann er sie bedenkenlos per Hand löschen?


    Dankeschön und Gruß von Jenfri

    Hallo liebes Team!
    Ein guter Freund hat folgendes Problem und konnte es bisher noch nicht lösen. Die Antworten, die er bekam, waren für ihn einfach nicht nachvollziehbar (für mich auch nicht!) Ich habe ihm deshalb angeboten sein Problem bei Ihnen ins Forum zu setzen. Hier seine Anfrage:


    "Ich bin noch Anfänger und benutze Norton AntiVirus 2004. Einmal pro Woche lasse ich meine gesamten Laufwerke zusätzlich überprüfen. So kam z.B. heute die Meldung, dass Norton AntiVirus 5 risikobehafteten Dateien gefunden hat. Diese sind dann aufgeführt unter Dateiname, Name der Bedrohung, Aktion und Status. Wenn ich dann auf den Button „löschen“ klicke ist zwar die Aktion Status „Löschen“ rot unterlegt, es wird aber nicht gelöscht. Klicke ich dann auf Übergehen dann bekomme ich die Meldung „Sie haben nicht alle Bedrohungen eliminiert. Es sind noch 5 risikobe-haftete Datei(en) vorhanden“.
    Bitte, was muss ich tun um diese Dateien löschen zu können? Diese Dateien (bi.dll_bi.dll_bi.exe_
    biprep.exe und bridge.dll) „Ausschließen“ ist mir zu riskant, denn ich kenne mich da überhaupt nicht aus.
    Wäre für Hilfe und Tipps sehr dankbar."

    Wäre schön, Sie könnten meinem Freund helfen. Er bekam den Tipp im abgesicherten Modus zu löschen was für ihn und auch für mich einfach nicht nachvollziehbar ist. Er hat seinen Rechner erst ca. 4-6 Wochen und möchte nicht gleich anfangen Programme zu "flicken" wie er sagt!


    Danke für Ihre Hilfe und Gruß von Jenfri :lol: