Beiträge von LastDrow

    Gehe in die Computerverwaltung und gebe die Partition frei.
    Du wirst dort einen Bereich sehen, neben C, der noch keinen Laufwerksbuchstaben besitzt und auch noch nicht weiter bearbeitet worden ist.


    Kannst Du das bitte ein bisschen genauer erklären ?
    Was meinst Du mit Computerverwaltung ?

    Gruß
    LastDrow

    Hallo,

    ich habe WinXP Prof. neu installiert.
    Beim Installieren habe ich die eine alte Partition gelöscht und zwei neue erstellt. Dann in Partition C XP installiert.

    Jetzt ist im Arbeitsplatz aber nur C zu sehen, im Gerätemanager wird die Platte in voller Größe angezeigt.

    Ich nehme mal an ich hab irgend was falsch gemacht. Kann ich jetzt was tun außer erneut installieren ??

    Danke

    Hallo,

    beim Versuch mein notebook hochzufahren habe ich seit heute beim XP Startbildschirm die Meldung: "Die Sicherheitskontenverwaltung konnte nicht initialisiert werden, da folgender Fehler aufgetreten ist: Die Revisionsstufe ist nicht bekannt. Fehlerstatus: 0xc0000058 Klicken Sie auf OK, um das system herunterzufahren, und wählen Sie beim nächsten Neustart den abgesicherten Modus"

    Genau das habe ich gemacht und wieder diese Meldung.
    Ich habe versucht XP mit der CD zu reparieren, auch diese Meldung !

    Was kann ich tun ? Habe noch ein paar wichtige Dateien auf der Festrplatte, wie kann ich die sichern ?

    Danke für jeden Tip.
    Gruß
    LastDrow

    Hallo,

    ich habe eine Technisat Skystar 2 TV Karte. Diese wollte ich heute in meinen neuen Dell Rechner mit Vista einbauen.

    Die Karte wurde nicht automatisch erkannt. Im Gerätemanager war überhaupt kein Eintrag zu finden, auch kein Fehler. Also "Nach neuer Hardware" gesucht - Nichts !

    Kann das normal sein ? Oder muß (kann) ich mit irgend einem Trick meinen PC dazu bringen die Karte zu akzeptieren ?

    Gruß
    LastDrow

    Zurück zum eigentlichen Problem: Hast Du mal irgndwann in den Nvidia(?)-Treibern die GPU-Taktfrequenz hochgejubelt? Wäre auch eine denkbare Erklärung.

    Grüße
    Funkenzupfer.



    Nee, habe nichts eingestellt, nichts getunt.
    Gerät wird eigentlich nur für Lern- und Schreibzwecke genutzt. (Word, Excel, Acrobat, Internet)
    Der Lüfter sieht aus wie neu, da ist nichtzs von Verdreckung zu sehen.
    Werde wohl Montag mal mit meinem Händler telefonieren. Das ist mal wieder der Nachteil, wenn man preisgünstig im I-Net gekauft hat :mad: . Muß ich das Gerät dann sicher einschicken und bekomms vermutlich in einigen Monaten zurück....

    Gruß
    LastDrow

    Hallo,
    da bin ich wieder. :(

    Das Notebook lief eine Weile, bis jetzt wieder die Probs losgingen. Überlege schon das Teil einzuschicken, ist ja noch Garantie drauf. Trotzdem möchte ich mich vorher hier nochmal erkundigen, was es mit dem neuen Fehler auf sich hat.

    Der Rechner stürzte grundlos ab. (Kein Bluescreen !) Beim Neustart blieb er mit der Meldung:
    Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt oder beschädigt ist
    System32\Drivers\Ntfs.sys

    Es wurde empfohlen XP mit der Wiederherstellungskonsole zu reparieren.

    Dies war nicht so einfach, da die CD zunächst auch eine Fehlermeldung produzierte. Nach Suchen der RAID Treiber usw. (also am Beginn des Setups) wurde die Fehlermeldung angezeigt. Windows konnte nicht installiert werden, da ....
    (das habe ich dummerweise nicht notiert) jedenfalls fehlt e irgendeine Datei, aber nicht oben genannte !
    Nach mehreren Versuchen klappte das Setup. Ich wählte R zum Reparieren und XP lief.

    Kurz darauf das gleiche Spiel, Rechner schmierte ab, weil Ntfs.sys fehlt/kaputt ist, Reparatur klappte erst beim zweiten Versuch usw.

    Wie soll ich nun vorgehen ?
    Gibts noch Hilfe oder soll ich das Teil einschicken ?

    An Software habe ich nur Kaspersky6, Office2003, Adobe Reader und Langenscheid drauf.

    Beste Grüße
    Steven

    Hallo Helloween,
    werde das gleich mal ausprobieren.

    Übrigens habe ich mittlerweile fast täglich BlueScreens. (unabhängig von Arbeitsauslastung, also auch bei PDF oder Word-Dateien)
    Wollte gerade meine Dateien sichern um dann Xp ganz neu draufzupacken. Sicherung auf USB Stick war noch nicht mal zu 10 % fertig - BlueScreen !!
    :twisted:

    Ok da ist er wieder der Blue Screen:
    "Es wurde ein Problem festgestellt. Windows wurde heruntergefahren, damit der Computer nicht beschädigt wird.
    Wenn Sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal....

    Stelen Sie sicher, das ausreichend Festplattenspeicherplatz verfügbar ist. Deaktivieren Sie den Treiber oder fragen Sie den Hersteller nach einem Update, falls ein Treiber in der Nachricht angegeben ist. Tauschen Sie die Videokarten aus.
    Fragen Sie Ihren Hardwarehersteller nach BIOS-Updates.....

    Technische Informationen:
    **Stop: 0x0000008E (0xC0000005, 0xBF8016DA, 0xAAD9DA30, 0x00000000)
    *** win32k.sys - Address BF8016DA base at BF800000, DateStamp 45f013f6

    Speicherabbild des physischen Speichers wird erstellt."

    Hoffe das hilft.
    Gruß
    Steven
    P.S. Rechner stürzte diesesmal beim Betrachten von Fotos mit der Windows Bildanzeige ab !

    "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen" ;)

    Neues Problem: Führe ich CHKDSK/F im Fenster aus kommt die Meldung, das das Volume von einem anderen Prozess verwendet wird. Ich werde gefragt ob ich das Volume beim nächsten Start überprüfen will.

    Soweit kein Problem !

    Komisch nur das CHKDSK in diesem Fall keine Fehler entdeckt.
    Führe ich CHKDSK aber im Fenster aus (eben im schreibgeschützten Modus) werden immer wieder Fehler angezeigt !?

    Gute Nacht erstmal !


    Ich war ein bisschen schnell.
    Beim zweiten Durchlauf ist Chkdsk stehen geblieben mit der Meldung:
    ....
    CHKDSK überprüft Indizes.
    Ein Indexeintrag wird aus dem Index §0 der Datei 47144 gelöscht. Indexüberprüfung beendet.
    Fehler gefunden. CHKDSK kann im schreibgescützten Modus nicht fortgesetzt werden.
    .....

    Wie komme ich gleich nochmal aus dem schreibgeschützen Modus raus ??

    Danke schonmal.
    Habe mir mal eine Disk mit MemTest gebrannt und werde das gleich mal testen. :sehrgut:

    Habe aber gleich noch ein Problem (wo ich auch nicht weiß wie und warum :question: ) Und zwar habe ich dummerweise zunächst Memtest für USBStick runtergeladen und auf den Stick gespeichert, dann Stick in Laptop und Datei ausgeführt... Ist natürlich nix passiert, habe dann die Datei aufs Notebook kopiert und nochmal ausführen geklickt.....
    Tja und nun kann ich die Datei mt170.exe nicht mehr löschen, auch Neustart hilft nix, unter Prozesse ist auch nix gelistet. Beim Löschversuch kommt immer: "Diese Datei kann nicht gelöscht werden, da sie ...verwendet wird..."
    Wie geht das und wie bekomme ich mt170.exe wieder weg ?

    Gruß
    Steven

    Hallo,
    seit einiger Zeit stürzt mein Notebook ab, unregelmäßig und bei verschiedensten Anwendungen, erscheint plötzlich ein blauer Bildschirm. Es wird angezeigt das ein Fehler im Speicher sein soll, unten läuft ein Zähler bis 100 (leider habe ich es nicht geschafft den genauen Wortlaut - insb. die Binäradresse abzuschreiben) Aber vielleicht kann mir ja trotzdem schonmal jemand einen Tip geben.

    Ach ja. Es handelt sich um ein HP nc6120 mit IntelCeleron 1,5 GHz und 504 MB RAM, Physikalische Adresserweiterung (504 MB Ram ist ja ein komischer Wert, dachte immer das RAM immer Werte wie 256, 512 und eben Vielfache davon hat, aber so stehts in der Systemsteuerrung)
    Softwaremäßig ist XP Proff mit allen Updates drauf.

    Danke für jeden Tipp
    Gruß
    Steven

    Hallo @kaiserfive !
    Na da haben wir schonmal was gelöst, war zwar nur in den Einstellungen, aber jetzt passt die Uhr !

    Zurück zum eigentlichen Problem:
    Keine Hardware ein - oder ausgebaut, keine Treiber erneuert. Keine Software.
    Lediglich Update vom Mc Affee AntiVir und Win XP !

    Gruß
    Steven