Beiträge von vollstrecker_2002

    Moin Asti...


    Erstmal Danke für den Link, das mit dem Treiber ist ganz einfach.
    Der Plotter wurde vor sehr langer Zeit im Keller eingemottet und bei einer
    Aufräumaktion muß die Diskette weggekomen sein.
    Aber Egal...


    Werde mich heute Abend dran machen und testen ob der Treiber geht.


    Gruß Jörg

    Ich hatte schon bei Treiber.de und HP nachgeschaut...
    das Problem ist, das du auf keiner der HP-Seiten überhaupt einen Treiber
    für den Plotter bekommst. Ich habe einen Verkäufer bei US - eBay gefunden, der so einen HP Plotter anbietet. Nur kommt von Ihm kein feedback.


    Ich kann die AutoCad arbeiten unter XP machen und den Rest dann mit Win 98, das wäre kein problem. Nur ohne Treiber... tja.


    Gruß Jörg

    Hallo Leute...


    Ich spiele mit dem gedanken, mir einen Server zu "basteln".


    Mein Gedanke... ich möchte mir ne Homepage erstellen, die ich auf meinem eigenen Server laufen lassen kann.


    vorhanden : PC mit einem 1300 Duron, 40Gb Festplatte,
    768 MB Ram, Netzwerkhub und Router


    Frage...


    1.) wie kann ich einen Server mit einem vorhandenen PC bauen
    2.) wie bekomme ich dann die Homepage ins WWW


    Gruß Jörg

    Hallo Leute...


    lang ist es her, mit meinem letzten Problem.
    Doch was wäre ein PC ohne diese...


    Ich habe die ganze Zeit mit einem Allnet 1295 Printserver gearbeitet,
    lief echt super.
    Nun habe ich nach langem hin und her meiner Tochter einen PC in Ihr
    Zimmer gestellt. Damit sie auch im WWW und mit mir spielen kann, habe ich den besagten Acer WLAN 11b Broadband Router besorgt.
    Ich hatte einfach keine Lust eine Strippe zu legen.


    Ich habe dann die Einstellungen vorgenommen...
    alle wichtigen Daten eingestellt, sowie bei meinem alten.
    Zugangsdaten für den Provider,Portwarding , WLan Einstellungen, Lan Einstellungen... naja halt alles was man sonst im Router für das Netzwerk einstellen sollte und muß.


    Das WWW und das Arbeiten mit den PC´s untereinander funktioniert.
    Nur die Messenger und mein E... beim Datentransfer nicht.


    Kann mir jemand ein Tip geben ?


    Gruß Jörg

    Hi Leute...


    ich heute von einem bekannten eine Hercules 3D Prophet 9500 Pro mitgebracht... er sagt die Karte wäre defekt.


    Ich will Ihm das nicht so ganz glauben.
    Ich habe die Karte mal eingebaut und tatsächlich nach kurzer Zeit
    schmierte mir das System ab...
    Kurz gewartet und dann habe ich den PC wieder angeschaltet,
    doch schon bei der Bios-Anzeige waren Pixelstörungen zu sehen.


    Kann mir da jemand einen Rat geben ?


    Gruß Jörg
    (Alias vollstrecker_2002)

    Ich habe Bootvis benutzt... aber das neuste,
    Mit dem alten hatte ich das Problem nicht.


    Unter Dienste steht der Leistungadapter auf manuell...
    und unter Computerverwaltung/Dienste und Anwendungen/WMI Steuerung/Protokollierung ist die Protokollierungsstufe deaktiviert.

    Da ist es wieder...


    Ich habe nach langem hin und her mein System neugemacht.
    Es lief bis auf einfrieren meines Systems (Hardware fehler, behoben)
    eigentlich ganz gut. Fast eine Woche war das Problem weg.
    Jetzt kam gestern nacht wieder, und ich konnte auch gleich etwas finden.


    Ich fand eine Datei die sich aufbläht.


    Im Ordner C:\windows\system32\logfile\wmi
    die Datei trace.log


    Die log-Datei fängt nach dem Systemstart mit 0KB an und bläht sich
    auf, bis alles an Speicherplatz aufgebraucht ist.


    Kann mir einer sagen welches Programm diese log-Datei benutzt ?
    Oder wie dieser Fehler zustande kommt?



    Gruß Jörg
    (Alias vollstrecker_2002)

    Ich bitte vielmals um entschuldigung für die nicht eindeutige aussage...
    ich meine natürlich bei der handhabung der software.
    Da kann man einiges falsch machen.
    *grübel*

    Du mußt dein XP nicht löschen...
    Du mußt nur die Partition mit Win98 löschen und neu machen.
    Wichtig dabei ist, das das nicht verwendete System versteckt wird.
    Das geht folgender Maßen...


    Beide Systeme werden mit Partition Magic als Primäre Partition angelegt.
    Es kann dann nur eine Partition als aktive verwendet werden. Das heißt im Klartext... das die andere Partition versteckt wird, weil es bei 2 sichtbaren Systemen zum Konflikt kommt.
    Du wirst aber nicht umhin kommen dein Win98 neu zu machen.


    Zu der Problematik mit dem Partition Magic kannst du XXXXXXXXXXkann ich Dir helfen.


    Gruß Jörg
    (Alias vollstrecker_2002)

    Hallo leschij...


    bring mal Win 98 zum laufen und installiere dann von Power Quest das Boot Magic. Damit kannst du ohne Probleme beide Systeme ansteuern.


    Sollte sich der Bootsektor verabschiedet haben, dann besorge dir von Power Quest das Partition Magic 8.0 oder höcher. Erstelle die Notfall-Disks. Formatiere beide Windows - Partitionen mit der Notfalldisk und mache die Partition für Win XP zur aktiven Partition. Installiere nun Win XP. Nach der Fertigstellung von Win XP neustarten und die Notfall-Disk
    wieder rein. Nun machst Du die Partition für Win 98 zur aktiven Partition und installierst Win 98. Unter Win 98 installierst Du dann Boot Magic.


    WICHTIG... Erst Win XP installieren, der mit der eingebaute Bootmanager nicht anspringt.


    Vorteil bei Boot Magic ist, das Du die Systeme mit einem Passwort schützen kannst und Du kannst damit bis zu 4 verschiedene Systeme ansteuern. (incl. Linux)


    Dann noch einen Tipp...


    Wenn Du Programme hast, die unter beiden Systemen benutzen möchtest,
    dann mache mal folgendes.


    Beide Systeme sind auf C: wobei das System auf der nicht aktiven Partition versteckt wird.
    Erstelle eine Partion D: für programme, die Partition muß Fat32 formatiert sein. Dann kannst du auf diese Partition deine Programme installieren die für beide Systeme zu verwenden sind.
    Der Vorteil dabei ist, das du nicht mehr Speicherplatz als nötig verschwendest.


    Gruß Jörg
    (Alias vollstrecker_2002)

    Erst einmal ein DANKE an die fleißigen Schreiber...


    ich hatte den Soundchip deaktivert, weil er Störgeräusche verursachte.
    Ich habe mich gestern Abend mal auf die Suche der Ursache für die Geräusche gemacht und gefunden. Die zweite Soundkarte habe ich nun rausgenommen.
    Hab dann noch mal alles Revue passieren lassen und einen Probelauf gemacht... Satte 12 Std. ohne Probleme.


    Danke nochmal für eure Mithilfe


    Gruß Jörg
    (Alias Vollstrecker_2002)

    Ich habe mal deinen Rat befolgt und den MemTest laufen lassen...
    Der sagt alles OK. 0 Error.


    Und Swape... ich habe ein neues LC-Power Silent 420W Netzteil drin


    Technische Daten:



    Anschlüsse: 5x HDD, 2x FDD, 1x 12V 4pol, 1x 12V 8pol, 1x 20pol.
    1x Serial-ATA Stromadapterkabel
    Spannungen: 3,3V/28A; 5V/36A; 12V/20A; -12V/1A; -5V/0,5A; +5Vsb/2A
    Combined Power: 272W (über 3,3V und 5V)
    ATX-Standardabmessungen: 150x140x86mm
    Active PFC
    Überspannungsschutz, zum Schutz des PC's vor Spannungsspitzen des Stromnetzes


    Ich habe den Händler extra meine Hardware-Daten gegeben,
    damit ich nachher nicht dum aus der Wäsche schaue.

    Hallöchen mal wieder... :D


    haste keine Probleme schaff dir einen PC an.
    Nach dem ich ewige Zeiten mit meinem alten ASUS A7V133 verbracht
    habe, war mal ein neues Board fällig.
    Ich dachte an Ausbau meines PC, ich meine mal ein bis zwei weitere Festplatten und endlich mal eine Dolby Surround Soundkarte.


    Meine Wahl für das Motherboard viel auf das Epox 8K9A3+.
    Ich hatte mir einige Testberichte über das Board herausgesucht
    und fand es nicht schlecht, zu mal es über einen 4x Raid Controller
    verfügt.


    OK... ich mir das Board besorgt, dazu noch neuen Arbeitsspeicher.
    2x 512 MB DDR von Infineon. Ich habe dann meine Partitionen C: und D:
    je 3 mal formatiert, sicher ist ja sicher.
    Neues System drauf, Software drauf und dann kann ja nichts mehr schief gehen.
    Denkste... weit gefehlt.
    Der PC friert ewig ein... tja wat nun?
    Ich mir also alle neuen verfügbaren Treiber für sämtliche Hardware besorgt. Lief schon besser,aber besser ist noch nicht gut genug.
    Dann habe ich mir das Bios vorgenommen, der PC friert noch immer ein.
    Er schmiert zum Beispiel beim Download mit dem Esel ein...
    dann ist mir der Mistbock doch bei der Partitionsänderung meiner Musikplatte abgeschmiert. FUCK 30GB Mukke wech.
    Dann habe ich mal bei Epox angerufen... die schieben es natürlich, wie sollte es auch anders sein auf mein Grafikkarte.


    Mal zum Vergleich:


    vorher...
    ASUS A7V133 (2x Raid) mit 3x 256MB SDRAM und 1300 Duron
    Geforce 2 400 MX (64MB-Ram)
    Sound Blaster PCI 128
    Realtek Netzwerk-Karte
    3 Festplatten, Maxtor (120GB 8MB Cache UDMA133,2x 40GB UDMA 100)
    alles zusammen lief "perfekt"


    nachher...
    Epox 8K9A3+ (4xRaid) mit 2x 512MB DDRam und 1300 Duron
    Geforce 2 400 MX (64MB-Ram)
    C-Media Dolby Surround Karte
    Realtek Netzwerk-Karte
    5 Festplatten , 4 Maxtor und eine Seagate 20 GB


    ich habe dann mal ein bischen experimentiert...
    Bios Update und ich habe die Spannung des Arbeitsspeichers um 0,1 Volt erhöht. Also auf 2,80 V, ist schon wieder ein bischen besser geworden.
    Die CPU Temperatur liegt bei angezeigten 48 Grad, Board Temperatur bei 29-30 Grad. Schädlingsbefall scheidet auch aus.


    Er friert nach wie vor ein wenn ich Ihn längere Zeit alleine Arbeiten lasse.
    Download, defragmentieren,... also bei allem was etwas länger dauert.


    Kann es wirklich die Grafikkarte sein?



    mfG


    Jörg

    Ich habe mal eben mein System neugemacht... *grins*
    hat mich mal wieder 1e Woche Arbeit gekostet.


    Bis jetzt toi toi toi...


    Wenn DU gast die Datei gefunden haben solltest,
    wäre es sehr nett, wenn du mir das mal mitteilen könntest.
    Ich hoffe zwar nicht das der Fehler wieder kommt,
    aber wenn würde ich dem schon gerne mal auf den Grund gehen



    Danke noch mal an alle die sich für mich den Kopf mit zerbrochen haben.

    Ich habe das System mehrfach mit Norton, Antivir, Pest Patrol und Ad-Aware 6 pro getestet... außer Kazaa und Windows Media Player Exploit zeigen die Programme nichts an.


    Wie kann ich euch ein Screenshot vom Task-Manager hier einbauen?