Beiträge von Sockie

    Hallo Kaiserfive,


    nein, die Monitore haben wir noch nicht getauscht.


    Das macht Sinn mit Ihrer Erklärung, bin zwar schon 20 Jahre im PC Geschäft, nur sowas kam mir bisher nicht unter. Klingt aber logisch mit dem Lautsprecher knacksen Vergleich, man lernt ja nie aus. Wie schon geschrieben probieren wir das aber erst im nächsten Jahr aus, denn mein Neffe daddelt eh nur an dem Teil da flimmert ja nichts.
    Ich mache Meldung nach dem probieren, danke für die Tips.


    Sockie

    Hallo Kaiserfive,


    an eine verschalung hatte ich auch schon gedacht, nur warum ist dieses flimmern nur im Desktop Bereich und sobald irgendein Game läuft ist das flimmern weg :?: Wir werden das Abschirmen mal im neuen Jahr in Angriff nehmen.
    Gruß Sockie

    Hallo zusammen,


    kurz vor Weihnachten habe ich für meinen Neffen einen PC zusammen gebaut, alles Einzelteile, CPU Sempron 2600+, ASUS Board, 350 Watt Netzteil, 512 DDR 400Mhz Ram, 160 GB Platte, LG DVD Lwk. und eine Geforce 5700 LE 128 MB Graka.
    Alles eingebaut, bei mir angeschlossen, XP Pro Sp1 drauf, alles bestens. War auch weiter keine Zeit mehr zum austesten, Weihnachten stand vor der Tür und das Teil mußte noch verpackt werden :D .
    Nun zum eigentlichen Problem:
    Seid dem der PC bei meinem Neffen steht flimmert der Monitor und zwar so, als wenn man einen Magnetischen Gegenstand in der nähe hätte oder aber ein Handy drauf liege. Nicht zu verwechseln mit einer zu geringen Hz. zahl des Monitors. Es flimmert mehr in der mitte und das kuriose daran ist, wenn man ein Spiel spielt ist alles normal.
    Ich habe die neusten Nvidia Treiber (66.93) drauf gemacht, mit der Auflösung herum gespielt, den PC woanders hingestellt, keine besserung.
    Direkt hinter dem Monitor bzw. dem gesamten Schreibtisch sitz der Sicherungskasten in der Wand, sprich vom Flur aus zugänglich, ob da die Störungen her kommen ? Vorher stand dort auch schon der alte Rechner. Mein Neffe hat übrigens den selben Monitor wie ich. Zur zeit läuft der Monitor auf 1024 x 768 mit 85 Hz, wie meiner. Ich habe keine Ahnung mehr und wäre für Tips sehr Dankbar.


    Gruß Sockie

    Hallo alle zusammen,


    wir haben gestern den Fehler beheben können, war eine Sache von 5 Min., gottseidank, wollten schon XP neu Installieren.


    Hier eine kurze Beschreibung:


    In der Eingabeaufforderung unter Windows "chkdsk c:" eingeben, prüfen lassen, wichtig ist hierbei die "phase 2". Falls nichts gefunden wird, so war es bei uns auch, "chkdsk c: /f" eintippen. Windows will dann beim booten die Platte checken, was es ja sonst auch im Hintergrund macht. Also booten lassen und hoffen. Bei uns wurden, obwohl XP in der Datenträgerverwaltung "Fehlerfrei" anzeigt, mehrere Index Querverweise gefunden und hat sie mit diesem chkdsk-Befehl behoben (Fehler in $i130).
    Danach war alles wieder so wie wir es gewohnt waren, der Windows Ordner reagiert bzw. läßt sich wieder öffnen und schnell ist er auch wieder. Es gibt noch mehr Befehle für chkdsk, diese erreicht man über die Eingabe von "chkdsk /?".


    Gruß Sockie

    Hallo an alle,
    mein Schwager hat ein sehr heftiges Problem und zwar ist in seinem Windows Verz. nicht eine Datei mehr drin (XP SP2 läuft aber). Es geschah ohne eine Änderung am System, der Software o.ä. Beim herunterfahren war er schon sehr langsam, seitdem fährt er auch total langsam hoch und wie gesagt der Win Ordner ist leer. Kopiert man was herein, geschieht das auch, nur die Datei ist unsichtbar. In der Eingabeaufforderung sagt XP bei Eingabe cd windows + Dir "Datenträger unbekannt" oder so ähnlich. Er ist als Admin angemeldet, hat trotzdem noch ein neues Konto erstellt, sich im Abgesicherten Modus eingeloggt, nach Viren mit neuster Defination suchen lassen und Trojaner/Wurm Prg. duchlaufen lassen ,alles ohne Erfolg :evil:
    Auch die Ordner Freigabe/n wurden gecheckt, eingeschaltet, wieder ausgeschaltet, alles vor nothing...
    Da ich selber schon 20 Jahre mit PC'S zutun habe wurde schon sehr viel probiert. Ich habe das ganze Netz durchsucht ohne Erfolg. Letzte oder vorletzte Möglichkeit wäre XP drüber oder aber ganz neu installieren, nur damit wollen wir uns nicht zufrieden geben.


    Wenn jemand einen Tipp hat wären wir sehr Dankbar :D . Hier noch kurz die System Beschreibung:


    XP Home SP2
    Athlon Xp 2600+
    Mainboard k7s746fx
    256 Ram
    80 GB Platte


    Gruß Sockie