Beiträge von asgod

    Den Lüfter musst Du an dem anschluss anschliessen an dem auch der Normale CPU Lüfter angeschlossen wird.
    Ansonsten könnte es sein, das Dein System nicht mehr startet.
    Was die Temp. angeht: bei solchen Veränderungen ist es ratsam in den ersten Arbeitsstunden die Temp zu überwachen.
    Schliesslich kostet so eine CPU ja auch Geld, oder?
    Da sollte man immer auf nummer sicher gehen.
    Es gibt ja Programme die nebenher laufen können und dir (in etwa) die Temp´s anzeigen = Aida / Everest z.B.

    Zitat

    Das Problem dabei ich habe das Programm nicht gedownloadet, sondern es war auf einmal da!!!
    habe auf deinstallieren gedrückt doch da hat sich nur die uninstall.exe gelöscht.
    den restlichen ordner mit dem namen activeX Video ... hab ich geshreddet!



    Das hört sich so an als wenn Du wüsstest woher das kommt.

    Was sagt denn die Ereignissanzeige?
    Da müsste ein eintrag vorhanden sein, der das Protokolliert.

    Du kannst mit einem Adapter (gibt´s z.B. von Sharkoon) von 80mm auf 120mm einen entsprechenden Lüfter einsetzen.
    Evtl. auch mit Lüftersteuerung.
    Es gilt aber dabei, das man die Temps im Auge behält.

    Von 80mm auf 60mm würde ich nicht empfehlen, da sich die Drehzahl erhöhen muss um die erforderliche Luftmenge zu bringen.
    Das wird dann eine Lautstärke eines Orkans haben^^

    Ok, hab mal etwas "gegoogled" und mich umgesehen was dein MB betrifft.
    *argh* kann ich da nur sagen^^

    Aber egal, laufen solls und dazu mach doch erstmal eine Vernünftige Neuinstallation.
    Alles andere würde selbige nur herauszögern.
    Installier Win nach der Anleitung die ich geschrieben habe und lass erstmal alle anderen Programme weg (ausser Firewall+ Virenscanner).
    Teste dann ob Win stabil läuft und meld dich wider, ok?

    So wie sich das für mich liest, bleibt Dir keine andere wahl, als dein BS neu aufzusetzen.
    Geh dabei mal wie folgt vor:

    Windows installieren.
    Servicepacks installieren, wenn sie nicht schon mitinstalliert werden.
    Chipsatztreiber installieren.
    DirectX installieren (am besten die neuste Version)
    Grafikkartentreiber und evtl. Monitortreiber installieren.
    Soundkartentreiber installieren.
    Treiber für Peripheriegeräte (Drucker, Scanner usw.) installieren.
    Evtl. fehlende Windows-Patches installieren.
    Ganz zum schluss erst den Internetzugang konfigurieren, nachdem Du natürlich eine Firewall Installiert hast.

    Mach das erstmal, und dann können wir weitersehen, ob´s was gebracht hat.

    (Mist Zeitbeschränkung^^)

    Wie ich grade auch sehe, ist die ASUS Passiv gekühlt:( .

    Wenn Du dich für die Karte entscheiden solltest, dann hoffe ich, das dein PC über ausreichende Kühlung verfügt.

    Ich würde Dir zu der 7600GT raten.
    Stimmt, sie hat "nur" 128 MB, aber:
    die Karte abeitet mit dem 128bit GDDR3 Speichersatz, wobei die GS Vers. nur DDR2 an 128 bit verwendet.
    Daher ist sie trotz 256MB schneller als die GS.

    Ja sicher,

    es gibt viele zufriedene Discount User.
    Das werde ich auch nie anzweifeln^^
    Selbst ich war mal einer (mein Pentium 166Mhz ist immer noch da^^),
    aber mit derart schnell fortschreitender Technologie, immmer niedrigeren Preisen und dem stärker werdenden Konkurrenzkampf, wird immer irgendwo der Sparstrumpf übergezogen.
    Und das sind in dem fall leider die innereien eines solchen PC´s.
    Ich denke das sollte man anhand der oben im Text angegebenen Graka allein schon lesen können.

    Zitat

    um das vermeintliche beste Schnäppchen



    tja, und da ist dann auch wohl der haken zu finden^^

    Ich beschäftige mich schon lange Zeit mit Computern von Heimanwendern.
    Wenn es bei Aldi, Lidl, Plus oder sonstigen Discounter PC´s zu Problemen "tieferer art" kommt, steht man meisten erstmal da wie "der Ochs vorm Berg"^^

    Im ernst: Aus erfahrung - mieser bis keinerlei Support.
    Kein austausch einzelner Hardware (HDD, Graka o.ä.)
    Biosdaten (wenn überhaupt vorhanden) schwer bis unmöglich zu finden.
    Teure Hotline für Telefonsupport mit meist nicht wirklich kompetenten Mitarbeitern.

    Aber wer meint so ein "Schnäppchen" unbedingt haben zu müssen.........:question:

    Richtig,
    man hat bei (fast) allen Anbietern die möglichkeit sich auf der HP seine Emails usw. abzuholen.
    Dafür braucht man keine Spezielle Anbietersoftware.
    Eigentlich ist vom jeweiligen Anbieter auch nur der Tarif wichtig für die User.
    Alles andere kann, muss aber nicht.
    Wie das nun alles genutzt wird bleibt jedem selbst überlassen.

    Sry für den Doppelpost, aber die Edit funktion war schon über die Zeit.
    Aber es ist mir wichtig!

    Nicht das jetzt jemand auf die Idee kommt, ich wollte hier Kundenwerbung machen, um mir ein Present abzugreifen.
    Die möglichkeit besteht zwar, aber ich mache davon keinen Gebrauch!

    Frag da mal bei der AOL Hotline nach.
    Es kann sein das die sich auch darum kümmern werden.
    So war´s jedenfalls bei mir so.

    Ich weiss zwar nicht ob ich das darf, aber ich geb Dir hier mal einige Kontaktdaten:

    AOL Kundenservice



    Telefon


    • Service-Hotline: 01805 313164 (12 Cent/Min.)
      Rund um die Uhr, 7 Tage die Woche für Sie da.
    • Bestell-Hotline: 01805 903060 (12 Cent/Min.)
      Täglich von 07:00 - 01:00 Uhr erreichbar, auch am Wochenende.
    • DSL Bestell-Status: 01805 265375 (12 Cent/Min.)
      Täglich von 07:00 - 01:00 Uhr für Sie erreichbar.



    Fax


    • Faxnummer für alle Fragen: 01805 - 313168 (12 Cent/Min.)



    Postanschrift


    AOL Kundenservice
    Postfach 290228
    47262 Duisburg

    Also dein System wird wohl bei dem Spiel an seine Grenzen gebracht.
    Das muss man ganz klar sehen.
    Aber Versuch mal folgendes:

    Rechtsklick auf eine freie Stelle des Desktop.
    Eigenschaften -> Einstellungen -> Erweitert-> Problembehandlung
    Da setzt Du den schieberegler für die Hardwarebeschleunigung ganz runter.
    Mal sehen was dann passiert.
    Wenn läuft, kannst du den Regler stück für stück wieder anheben, bis du den Optimalen wert erreicht hast.

    Bei AOL gibts immo ein Herbstangebot:

    1000/2000 Leitung = 19,99€

    6000 Leitung = 25€

    Beides schon all Inclusive, heisst, da ist die FLat schon mit drin^^

    Die Leitung kommt Direkt von AOL und die anschlussgebühren von 99,95€ entfallen da auch.

    Da ichauch AOL User bin, kann ich das bestätigen, das meine 6000 Leitung tadellos funktioniert!

    Betrug aus dem Grund, weil der Käufer davon ausgehen muss, das alles voll Unterstützt wird.
    Aber leider sind in solchen sogenannten Schnäppchen ja noch mehr "Pferdefüsse" eingebaut.
    Sei´s drum, ist ein anderes Thema.
    Ich Danke Dir jedenfalls das Du dir so früh am morgen die Mühe gemacht hast.

    Von mir aus gibt´s nicht mehr zu sagen, ergo kann der Post auch geschlossen werden^^