Beiträge von Duplicate Günter

    Hallo cuckoo,


    mein XP home ist eine OEM-Version mit integriertem SP2. Ohne SP2 hätte ich ja garnicht die monatlichen Updates von MS einspielen können.
    Weder auf meinem System, noch auf der XP-CD ist die bei MS beschriebene Wiederherstellungskonsole (cmdcons) enthalten. Habe ich wohl Pech.


    Gruß, Günter

    @ Talla12V
    Mein Tweak UI ist ebenfalls englisch.
    Werde Deinen Tipp morgen nachvollziehen, denn dämlicherweise habe ich meinen NB-Akku total leer gefahren - bis zur Zwangsabschaltung. Und solange der Akku nicht mindestens zu 20% aufgeladen ist, geht bei meinem NB auch mit Netzteil nichts mehr.
    Melde mich wieder.
    Gruß, Günter

    @ cuckoo:
    Der Windows-Ordner belegt bei mir knapp 1,5GB
    Für Wiederherstellungspunkte kann ich max. 12% der Partition C = 4799 MB einstellen. Größere Werte sind nicht möglich. (Warum?). Demnach müßten eigentlich immer die letzten 3 Wiederherstellungspunkte gespeichert werden und gespeichert bleiben.
    Meine Partition C: ist 39 GB groß und nur mit 10,1 GB belegt. Warum ich nicht mehr Speicherplatz einräumen kann, ist mir schleierhaft. Bleibt die Tatsache, daß mir Windows in unregelmäßigen Abständen trotzdem alle Wiederherstellungspunkte wegschmeißt.
    Die Datei "system32\root" (oder Pfad?) ist auf meinem funktionierenden System auch weder auf C: noch in der Sicherung vorhanden


    Gruß, Günter

    Hallo Forumsmitglieder!


    Bei mir schmeißt XP SP2 home ständig alle Wiederherstellungspunkte sowohl auf PC als auch NB weg, bis hin zu solchen vom letzten Kalendertag. Zwar juckt mich das nicht besonders, weil ich Acronis True Image 9.0 als Sicherung benutze, aber ich würde trotzdem gern wissen, woran das liegen kann. Den Speicherplatz für Wiederherstellungspunkte habe ich auf maximal (entspricht 12% von 39GB) eingestellt.

    Wäre an Aufklärung und Information interessiert.


    Gruß, Günter

    Da mir XP SP2 regelmäßig alle Wiederherstellungspunkte (oftmals auch den tagesaktuellen) wegschmeißt - obwohl ich den max. möglichen Speicherplatz eingeräumt habe - bin ich umgestiegen.


    Vor entscheidenden System-Änderungen oder neuen SW-Installationen mache ich vorsichtshalber eine Sicherung / ein Image mit Acronis True Image 9.0 auf eine ext. Festplatte. Sicher, das Programm kostet z.Zt. in Version 10.0 €49,95, aber wenn ich die gesparte Zeit und den gesparten Ärger bedenke, hat sich das Programm bei mir schon lange amortisiert.


    Sicher, von der Laufzeit der Sicherung und der Wiederherstellung benötigt True Image etwas mehr Zeit als Windoof, aber dafür kann ich während der Sicherung weiterarbeiten und die Wiederherstellung des vorherigen Zustands ist exact!


    Dies als Anregung am Rande.


    Gruß, Günter

    Hallo Forumsmitglieder,
    hallo Talla12V!


    War aus privaten Gründen verhindert, deshalb Rückmeldung erst jetzt.


    @ Talla12V
    Habe mir Tweak UI 2.10 heruntergeladen und installiert - es läuft tatsächlich unter XP. Leider habe ich beim vollständigen, einzelnen Durchsuchen (und Ausprobieren div. Einstellungen incl. jeweils anschl. NB-Neustart) keinen Hinweis / keine Lösung gefunden, wie ich neu gestartete Programme (ab dem 2. Programm) zum Start im Vorder- statt im Hintergrund bewegen kann.


    Nachtrag zu meiner Nachricht vom 29.12:

    Zitat

    1. Bei NB Häckchen bei "Ordnerfenster in eigenem Prozeß starten". Dieses analog zum PC entfernt. Ergebnis: Office-Programme und IE7 starten im Vordergrund; Adobe, Irfanview, nero, FF starten wie bisher im Hintergrund. Kontrolle der Ordneroptionen nach Neustart ergab, daß das Häkchen wieder gesetzt ist! Vorgenanntes Verhalten blieb trotzdem

    Letzten Satz der Aussage muß ich korrigieren - alle weiteren Programme starten wieder im Hintergrund und müssen extra aktiviert werden.


    Ich bitte um weitere Tipps und Hilfen, denn vorerst möchte ich eine Neuinstallation von XP, allen Updates und allen Programme vermeiden.


    Gruß, Günter

    Hallo RalfDB,


    vor über einem Jahr habe ich mir beim Media-Markt eine 120GB-Trekstor-Platte mit USB 2.0 für 90 € gekauft. Drin steckt eine Maxtor 4R120L0-Platte. Platte und Netzgerät laufen seitdem störungsfrei im Dauerbetrieb!


    Vor einem 1/4 Jahr habe ich mir bei Media-Markt eine Trekstor-320GB-Platte mit USB 2.0 für 110 € gekauft. Drin steckt eine Platte mit der Bezeichnung "WDC WD32 00BB-00KEA0" (<--Hersteller mir nicht bekannt). Diese Platte läuft zwar nur zu 50% der Zeit für Sicherungen mit, aber bisher hatte ich weder mit Platte noch Netzgerät irgendein Problem.


    Soweit mein Erfahrungsbericht.


    Wenn's nicht eilt, immer wieder mal beim Media-Markt vorbeischauen, denn dort gibt's alle paar Wochen Sonderangebote, bei denen es noch zusätzliche Nachlässe auf standardmäßige Geräte gibt. Meine 320 GB-Platte habe ich z.B. vor Weihnachten kurzzeitig für 95 € gesehen.


    Gruß, Günter


    PS: Ratschlag am Rande -> größtmögliche Platte kaufen, die das Budget hergibt. Mit Sicherungen hat man seine Platte schneller voll als einem lieb ist und dann hat man die Qual der Wahl, was man löschen kann oder auf DVD brennen muß (auch das kostet Geld!).

    Danke für die schnellen Antworten.


    @ Paulemann:
    Die Option "immer im Vordergrund" im Taskmanager war bei PC und NB nicht aktiviert. Probeweises aktivieren wirkte sich nur auf den Taskmanager aus. Das sonstige Verhalten blieb gleich.


    @ Helloween:

    • NB-Verhalten bleibt gleich, egal welches Programm ich als erstes öffne. Bei den Officeprogrammen habe ich nirgendwo eine Einstellmöglichkeit "immer im Vordergrund" gefunden.
    • Vergleich der Internet-Optionen in IE7 und FF1.5.9 ergab keine Unterschiede
    • Bei den Ordneroptionen gab es folgende Unterschiede:


      1. Bei NB Häckchen bei "Ordnerfenster in eigenem Prozeß starten". Dieses analog zum PC entfernt. Ergebnis: Office-Programme und IE7 starten im Vordergrund; Adobe, Irfanview, nero, FF starten wie bisher im Hintergrund. Kontrolle der Ordneroptionen nach Neustart ergab, daß das Häkchen wieder gesetzt ist! Vorgenanntes Verhalten blieb trotzdem :o.


      2.Beim NB gibt es in den Ordneroptionen zusätzlich einen Ordner "Paare von Webseiten und Webordnern verwalten" mit 3 radio-buttons zur Auswahl. Dies gibt's beim PC nicht.

    • Den Zugang zu Java-script-Einstellungen / -optionen habe ich nicht gefunden. Wo ist das versteckt?

    @ Talla12V:
    Bei der Google-Suche nach Tweak UI habe ich die Versionen 1.33 und 2.10 gefunden. Die Beschreibungen in Foren und PC-Zeitschriften widersprechen sich teilweise, welche Version unter XP läuft. Außerdem wird nur eine englische Version angeboten - verträgt sich das mit einem deutschsprachigen XP? Welche Version soll ich installieren?


    Ich bitte um weitere Tipps.


    Gruß, Günter

    Hallo Helloween, hallo Forumsmitglieder,


    danke für den Willkommensgruß und danke für die Anleitung zum Registry-Sichern. Habe ich sofort gemacht und auf externer (USB-) Festplatte gesichert. (Sicher ist sicher)


    Danach habe ich als Versuch in der Registry die angefragten Schlüssel geändert, die auch problemlos übernommen wurden. Test nach anschließendem Neustart ergab leider keinerlei Verhaltensänderung des NBs.:confused:
    Es bleibt der bisherige Zustand

    Zitat

    Beim PC werden neugestartete Programme stets im Vordergrund vor den lfd. Programmen geöffnet, ebenso eventuelle Anmeldefenster. Beim NB startet beides im Hintergrund und ich muß diese extra anklicken um sie in den Vordergrund zu holen und Eingaben machen zu können.

    Daran kann es also nicht gelegen haben.


    Bleibt zum Einen die Frage, wie ich dem NB wieder standardmäßiges Verhalten beibringen kann - denn das derzeitige nervt - und zum Andern welche Einstellungen ich ungewollt verändert habe.


    Ich vertraue auf Hilfe - und "Rettung", wie Halloween es nannte - aus dem Forumskreis.


    PS: Die geänderte Registry belasse ich erst mal auf dem NB, da ich ja noch die Sicherung gemäß Anleitung habe.


    Gruß, Günter

    Hallo Forumsmitglieder!


    Mein PC und mein NB laufen mit XP home SP2 und allen MS-updates bis Ende Dezember 2007 bei identischer Installation (beide XPs sind lizensierte OEM-Versionen!). Beim PC werden neugestartete Programme stets im Vordergrund vor den lfd. Programmen geöffnet, ebenso eventuelle Anmeldefenster. Beim NB startet beides im Hintergrund und ich muß diese extra anklicken um sie in den Vordergrund zu holen und Eingaben machen zu können.
    Beim Vergleich der beiden Registries ist mir folgender Unterschied aufgefallen: Welche Bedeutung hat in der Registry der Unterschlüssel „ForegroundLockTimeout“?
    In den Schlüsseln

    • HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\
    • HKEY_CURRENT_USER\S-1-5-21-2473591246-1193673854-1218635679-1007\Control Panel\Desktop\… (nur bei NB, bei PC hat er nach …\S-1-5-21-… eine andere Zahlenfolge)

    unterscheidet sich der zugewiesene DWORD-Wert zwischen meinem NB und meinem PC. Beim PC lautet der Wert 200000 bzw. 0x00030d40, beim NB lautet er 2000 bzw. 0x000007d0.
    An allen anderen Stellen der Registry hat dieser Unterschlüssel bei PC und NB jeweils den gleichen Wert 200000.
    Kann dieser obige Unterschied die Ursache für das veränderte Verhalten des NBs sein?
    Kann ich den DWORD-Wert gefahrlos beim NB abändern?
    Da ich sonst nie etwas an der Registry manuell verändere wäre ich zusätzlich dankbar für einen Hinweis, durch welche mögliche unbeabsichtigte Einstellung (was? wo?) ich bei meinem NB die Veränderung hervorgerufen habe, denn ursprünglich funktionierte er standardmäßig wie mein PC.
    Wer kann mir bitte helfen? Trotz tagelanger Suche in Google mit den Stichwörtern „Programme/Vordergrund/Hintergrund/programs/foreground/background“ in den verschiedensten Kombinationen habe ich keinerlei Hinweise gefunden.


    Viele Grüße, Günter