+ Auf Thema antworten
Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    ehemalige Gäste/Mitglieder
    Registriert seit
    28.04.2002
    Beiträge
    27.027

    Standard Vista-Für Installation und Reparaturoptionen einen USB Stick nutzen

    Vista-Für Installation und Reparaturoptionen einen USB Stick nutzen

    Für User, die viel mit dem neuen Betriebssystem Vista experimentieren, es leider auch reparieren oder einfach nur eine schnellere Möglichkeit suchen, um auf das Installationsmedium von Vista zuzugreifen, empfiehlt sich die komplette Installation von einem USB Stick aus durchzuführen.


    Angenehmer Nebeneffekt ist nämlich die deutliche Beschleunigung der Installation.



    Weiterlesen.......

  2. #2
    Unregistriert
    Gast

    Standard AW: Vista-Für Installation und Reparaturoptionen einen USB Stick nutzen

    irgendwie überflüssig der Tipp

    um die Reparatur usw auszuführen, reicht auch die stinknormale Vista DVD

  3. #3
    Benutzerbild von Funkenzupfer
    Registriert seit
    22.01.2004
    Beiträge
    1.703

    Standard AW: Vista-Für Installation und Reparaturoptionen einen USB Stick nutzen

    Daß es auch mit der DVD geht, setzen wir als bekannt voraus. Für Anwender, die mobil sein wollen, ist ein USB-Speicherstift jedoch ein wesentlich robusteres Transportmedium. Beispielsweise kann ein Systemadministrator den präparierten Stift jederzeit in der Jackentasche stecken haben, um auf Notfälle schnell reagieren zu können. Das würde ich mit einer DVD nicht unbedingt machen...
    \"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und niemand ginge, um einmal zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge.\" (Kurt Marti)

  4. #4
    ehemalige Gäste/Mitglieder
    Registriert seit
    28.04.2002
    Beiträge
    27.027

    Standard AW: Vista-Für Installation und Reparaturoptionen einen USB Stick nutzen

    Richtig Funkenzupfer....
    das ganze "Warum" fehlt zwar in diesem Tipp, aber eigentlich setzt man bestimmte Sachen auch voraus.
    ---------------------------
    Anmerkung: So bzw. mit dieser Anleitung unter Vista(!) läßt sich auch XP oder ein anderes BS auf den Stick bringen.
    Wichtig ist hier vorallem Punkt 1, der den Stick dementsprechend vorbereitet.

  5. #5
    Benutzerbild von Magic Mike
    Registriert seit
    21.02.2007
    Ort
    Düsseldorf
    Alter
    43
    Beiträge
    1.281

    Standard AW: Vista-Für Installation und Reparaturoptionen einen USB Stick nutzen

    Zur Frage warum hätte ich noch was einzuwerfen:

    Es gibt auch Rechner ohne optische Laufwerke!!!

    Ich hab hier so´n "Subminiaturnotebook" von JVC rumliegen.
    Und obwohl das Ding neu mal 1200,- EURonen gekostet hat ist es ohne CD/DVD Laufwerk (weil eben zu klein dafür!)

    Da das BS abgeschmiert war lag es hier 3 Monate rum, jetzt geht´s wieder!!

    Also so "unsinnig" ist der Tipp nicht (ausserdem geht´s von USB Stick wesentlich schneller als von CD/DVD)
    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Problem mit TrueCrypt unter XP
    Von Darksurver im Forum Allgemeines zu Software
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 16:38
  2. Frage zur Installation von Raid0 unter Win Vista home premium
    Von Shyhead im Forum Win Vista - Installation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 20:07
  3. Vista - oder nicht Vista?
    Von Funkenzupfer im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 17:26
  4. Bluescreen bei Vista Installation
    Von ricwein im Forum Win Vista - Installation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 18:54
  5. NEU: FRITZ!WLAN USB Stick
    Von Anonymous im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2006, 08:50

Stichworte

Lesezeichen

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •