Windows Autostart aufräumen

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt für den Frühjahrsputz. Anfangen kann man gleich mit dem Autostart von Windows 10 - so bezeichnet man den Bereich wo Windows die Programme für den User am Anfang startet. Hier befinden bzw. tragen sich Programme ein die man im Laufe der Zeit mal getestet hat oder vielleicht auch nicht mehr benötigt. Nicht selten tragen sich Programme in den Autostart ein, obwohl es nicht notwendig ist. Im Taskmanager im Reiter Autostart unter Windows 10 befindet sich eine neue Spalte Startauswirkung. Das schauen wir uns doch mal im folgendem Tipp an.