Beiträge von habeka

    Hi Katerina,


    es ging ja mal ursprünglich einfach um das Ausschalten des Rechners. Ich habe nicht mehr alles gelesen, was zuletzt geschrieben wurde, aber Dein Problem scheint nicht gelöst.


    Ich habe gesucht und ein kleines, aber feines Tool gefunden, dass vielleicht hilft. Ich habe es eingesetzt und es gefällt mir sehr gut. Vielleicht löst es ja auch Dein Problem. Unter diesem Link kannst Du es herunterladen: http://home.tiscali.de/zdata/shutdownpro.htm


    Viele Grüße


    habeka

    Hallo Katerina,


    einen Tipp, der Dir weiterhelfen könnte, habe ich noch:


    Wenn Du unter Systemsteuerung > Energieoptionen die Registerkarte "APM" fehlt, musst Du unter im GERÄTEMANAGER unter ANSICHT "Ausgeblendete Geräte anzeigen" aktivieren. Dort gibt es (möglicherweise) den Eintrag "herkömmliche NT-APM Schnittstellenknoten". Den Eintrag rechts anklicken, "EIGENSCHAFTEN" wählen und dann aktivieren.


    Nach einem Neustart könnte es klappen. Vielleicht hast Du ja Glück!


    Gruß, habeka

    Hi katerina,


    ich kenne eine Möglichkeit, aber dafür muss man an die Registry ran und das traust Du Dir als "beginner" vielleicht nicht zu. Möglicherweise kennst Du aber hjemand, der Dir helfen kann.


    Hier der Tip:


    Suche mit "regedit" den Schlüssel "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon" und erstelle, falls noch nicht vorhanden den Eintrag "PowerdownAfterShutdown" und setze dann der Wert auf "1". Nach einem Neustart sollte sich der Rechner nach dem Herunterfahren ausschalten.


    Viele Glück


    habeka

    Hi Spywear,


    wenn mit der Startdisk von XP nach dem Start kein Prompt erscheint (A.\>), klappt es nicht. Mit einer Startdiesk von Win 98 geht alles problemlos, aber die wirst Du nicht haben.


    Du kannst noch folgendes versuchen.


    1. Erstelle eine neue Datei im selben Verzeichnis von "bla.exe" , z.B. eine Textdatei (doc oder txt) Markiere dann beide Dateien und versuche, die zu löschen. Wenn das nicht klappt, versuche


    2., im abgesichten Modus (F8) nach der Anmeldung als Admin (wenn das nötig ist) die Datei mit dem Befehl:
    "del /f c:\Dokumente und Einstellungen\Desktop\bla.exe" zu löschen.


    Irdendwie muss die Datei weg. Wir schaffen das.


    Grúß
    habeka

    Wenn du es auf Deine Weise nicht schaffst, kannst Du ja immer noch eine Startdiskette erstellen, auch wenn Du faul bist.


    Ich weiß nicht, ob du mit DOS umgehen kannst. Wenn Du den Rechner mit der Diskette gestartet hast, gibst Du "c:" ein.


    Danach "cd dokume~1\username\deskto~1"


    dann den Befehl "del bla.exe".


    Bedenke, dass unter DOS der Name des Ordners oder der Datei nur 8 Zeichen lang sein darf.
    Ist er länger, musst Du die ersten 6 Zeichen, dann eine Tilde (~) und eine 1 eingeben.


    Viele Glück


    habeka

    Hi Spywear,


    eine einfacheMöglichkeit wäre, den Rechner im DOS-Modus mit Diskette zu straten und dann die Datei in dem entsprechenden Verzeichnis mit dem Befehl "del xxxxx.exe" zu löschen.


    Mfg
    habeka