Beiträge von ast

    Wenn ich deinen Anhang richtig gesehen habe, ist der Brenndienst gestoppt. Das bezieht sich auf deinen anderen Beitrag.


    Pro-Version? Hoffentlich.
    Dann liste dir die Dienste mal als HTM-Datei auf.


    Win-Taste+R-Taste und cmd eingeben.


    In der sich öffnenden DOS-Box dann...


    WMIC /OUTPUT:service.htm Service GET displayname, state, description, name /FORMAT:hform


    ...hineinkopieren. Nochmal Win-+R-Tatse und...


    %userprofile%


    ...eingeben, da ist die erstellte Datei service.htm drin.


    Dann hängst du entweder die Datei hier an (umbenennen als service.htm.txt, sonst kannst du sie nicht hochladen) oder wirf selbst einen Blick in alle Dienste und welche laufen oder auch nicht. Ist übersichtlich.

    Registrierungseditor starten und in...


    HKEY_Current_USER\Software\Microsoft\Office\10.0\Common\General


    ...gehen



    Dwordwert DoNotDismissFileNewTaskPane erstellen und auf 1 setzen.


    Fortan startet Word und der Rest von Office inkl. Aufgabenbereich.

    gast


    Über die Datenträgerverwaltung die beiden Partitionen (Rechtsklick) löschen (sofern da Daten drauf sind, vorher natürlich sichern), dann entsteht ein Feld (meist in grüner Farbe) mit der Bezeichnung "Nicht- oder unzugeordneter Speicherplatz". Das wäre dann ebenfalls darauf per Rechtsklick und "Partition erstellen" mit der gesamten Größe (ist voreingestellt) zu machen.

    Wenn sie in lnkfile.reg umbenannt ist, ja. Jeder andere Dateiname ist auch möglich, nur .reg muss am Ende stehen.

    Angehängte Datei ist eine Registrydatei und muss zum Einlesen (Rechtsklick - Zusammenführen) umbenannt werden in lnkfile.reg


    Die Endung .txt habe ich nur gesetzt, weil .reg hier im Forum nicht angehängt werden kann.


    Sollte dann wieder gehen.

    Kleine Geschichte dazu:


    Dualbootsystem mit Vista...nach Installation des SP3 per Netzwerkinstallationspaket - da es sich über die Updateseite gar nicht erst aufspielen ließ und "Meinereiner" ja unbedingt vom SP3 beglückt werden wollte - sollte der obligate Neustart durchgeführt werden. Ich aber hatte heruntergefahren, da ich was anderes vorhatte am Freitag.


    Sonntag dann wollte ich mal wieder ran und startete den Kasten.


    Aber nicht weit, denn ich sah etwas, was mich schon fast nostalgisch an Win98 zurückdenken ließ - so ein schönes Blau hatte ich schon lange nicht mehr auf dem Schirm.
    Es hatte die winload.exe inkl. des Einsprungspunkts in der gdi32.dll zersägt.


    Reparaturinstallation hat den Fehler zwar behoben und auch das SP3 ist jetzt drauf, aber wie Windows nun mal ist, hat es als Erstes gleich mal den Dualboot mit beseitigt, wer braucht den auch.
    Naja...inzwischen rennt er wieder aber das war mal wieder die richtige Sonntagsbeschäftigung. Wetter war eh nicht so doll, da kann man sich ja mit sowas abgeben. :twisted:

    Den PC mit eingelegter CD starten, und wenn die Meldung erscheint "Zum Starten von CD beliebige Taste drücken", dann drücke bitte irgendeine Taste.
    Dann erscheint der CD-Installationsbildschirm und dort dann auf "Installieren" mit der Eingabe-Taste, das ist voreingestellt. Dann kommt die "Eula", welche mit - glaube - F8 bestätigt wird - steht unten in der Leiste - und dann kommt der betreffende Bildschirm in dem die Reparaturoption angeboten wird.


    Das startet immer, wenn der gesamte PC von CD gestartet wird.

    ...der Preis ist Durchschnitt. Für fast das gleiche Geld (40€ mehr) bekomme ich einen Schlepper mit zwar 70 GB weniger, dafür aber mit 17er Bildschirm Full-HD und Dual-Layer-Brenner (Schnellsuche, nur auf dem Prozzi bezogen). Restliche Komponenten sind gleichwertig.


    Wenn ich den Konfigurator (weil die selbst zusammenschrauben) bei One de aufmache, dann geht es dann preismäßig zur Sache.


    Der Schnellvergleich zeigt imo also, es ist ein Shop wie jeder andere auch. Es gibt sicher bessere und günstigere bei intensiverer Suche.

    Wäre schön, wenn du mal den Inhalt deiner boot.ini hier reinsetzt.


    Normalerweise (ja, so was gibt es auch bei Windows) wird immer das zuletzt installierte System ( bei dir eben Windows.1) an die 1. Stelle im Bootmenü gesetzt und hätte im Bootmenü auch oben stehen müssen.

    Erst in Ruhe lesen und dann erst handeln...notfalls vorher nochmal nachfragen.

    Wenn deine "boot.ini" so aussieht...


    Zitat

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS.1
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS.1="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect




    Ran kommst du an diesen Eintrag über Win-Taste + Pause-Taste drücken -> Erweitert -> Starten und Wiederherstellen -> Einstellungen -> Standardbetriebssytem...dort das als 1. zu startende BS auswählen, dann sieht dein Eintrag folgendermaßen aus...



    Zitat

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS.1
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS.1="Microsoft Windows XP Professional" /fastdetect


    ...dann auf Bearbeiten-Button, um die Boot.ini zu öffnen trotz Schreibschutz (wird über diesen Weg nämlich fürs Bearbeiten entfernt und hinterher wieder gesetzt) den roten Eintrag löschen und den Windows.1-Ordner löschen. Du kannst den Eintrag in Rot auch sofort löschen, es muss dann aber die Leerzeile entfernt werden.
    Falls du beide Windowse behalten willst, ist das zwar möglich aber Beide auf einer Partition nicht empfehlenswert.