Beiträge von hyrican

    Wo ich Akoya lese klingelt was bei mir.
    Schau bitte nochmal genau mit dem Partition Wizard oder der Datenträgerverwaltung nach wieviele Partitionen du hast. Verstecken sich da nicht noch 2 kleinere Partitionen irgendwo? Hab ich nämlich beim Rechner meiner Frau auch, ist auch ein Akoya. Die Burschen haben 4 primäre Partitionen angelegt, eine weitere Partition anlegen ist so nicht möglich. Da hilft nur die ganze Platte formatieren( also alle Partitionen löschen) und beim neu anlegen darauf achten das man eine primäre Partition anlegt( die muß dann auch aktiv sein) und eine erweiterte Partition. In dieser erweiterten Partition kann man dann beliebig viele logische Partitionen erstellen. Das Ganze geht natürlich nur unterhalb von Windows, für sowas hab ich Partition Magic von Symantec auf CD. Mit der WinXP-CD kann man auch Partitionen löschen und erstellen, obs mit der Win7-CD geht weiß ich nicht.


    Grüßle hyrican

    Ein paar Infos wären nicht schlecht z.B. Größen der beiden Partitionen. Wenn man viel in den Ordnern "eigene Dateien, eigene Musik usw. speichert reicht es oft schon diese Ordner auf die andere Partition zu verlegen. Ist grundsätzlich eh besser wegen der Datensicherheit bei Systemcrash. Also - mehr Info über dein System und das was du nun genau haben willst = genauere Hilfe.


    Grüßle hyrican

    Kann man auch in den erweiterten Systemeigenschaften den automatischen Neustart bei Systemfehlern deaktivieren dann kriegt man nen dollen Bluescreen.
    Wenn man keinen Schimmer von der verbauten Hardware hat installiere man sich ein Systemanalyseprogramm wie Sisoft Sandra, das macht einen dann schlau. Hat nicht ganz die Fähigkeiten einer Glaskugel aber die einer Kartenlegerin übertrifft das Programm sicher*grins*.


    Grüßle hyrican

    Natürlich solltest du die neueste Version nehmen*schmunzel*.
    Die 14kb-Datei muß keine Musik enthalten, kann auch nur ein Verzeichnis sein mit Infos wo die Musik liegt.
    Ich hab ja schon geschrieben das dat-Dateien beliebige Daten enthalten können insofern kann ich natürlich keine Aussage treffen über "normale" Größen oder Inhalt, ist halt beliebig.


    Grüßle hyrican

    Wenn der RPC-Dienst nicht läuft bringt True Image eine Fehlermeldung, das ist es also nicht.
    Vermute eher ein Treiberproblem, True Image installiert irgendeinen nicht - pnp-Treiber der auch mal aus irgendeinem Grund deaktiviert ist. Ich würde tatsächlich einfach mal eine Neuinstallation von True Image versuchen.


    Grüßle hyrican

    Hallöle,

    Vereinfacht gesagt... Primär Partition sind zum booten und logische laufwerke ist einfach ein virtuller Bereich.


    Das ist heftig vereinfacht*schmunzel*, ich machs mal ein klein wenig ausführlicher.
    Grundsätzlich kann man 4 primäre Partitionen anlegen, mehr geht nicht. Irgendwann wurde das jemandem zuwenig deshalb fing man an zu tricksen. Der Trick besteht darin eine erweiterte Partition anzulegen( dann gehen aber nur noch 3 primäre Partitionen). Innerhalb dieser erweiterten Partition kann man beliebig viele logische Partitionen anlegen. Wichtig zu wissen wenn man partitoniert ist das das Betriebssystem als Startpartition( also zum booten, bei Windows immer C:) eine primäre Partition braucht, alles andere ist ziemlich egal.
    Du hast vermutlich einen fertigen Pc gekauft bei dem der Hersteller 2 oder 3 primäre Partitionen angelegt hat. Da du eine logische Partition hast solltest du noch beliebig viele logische Partitionen anlegen können. Was mich interessiert( und vermutlich auch chainon deshalb sicher die Frage nach dem Screenshot) ist wie deine Festplatte( oder mehrere) denn nun genau aufgeteilt sind.


    Grüßle hyrican

    ...(3 Firewalls + 3 Scanner)...


    Autsch, das tut mir ja schon beim lesen weh. Grundsätzlich verhindert ne Firewall keinerlei Installation von Schadsoftware und wenn man eine nicht vernünftig konfigurieren kann helfen auch nicht noch zwei andere. Ähnlich verhält es sich bei Virenscannern, im allgemeinen sollte einer reichen, mehrere behindern sich nur gegenseitig. Am wichtigsten ist und bleibt der User, wenn der planlos rumklickt helfen auch keine zwölf Scanner und Firewalls und solange man Outlook Express und Internet Explorer benutzt muß man sich nicht wundern wenn deren Sicherheitslücken das Umgehen sämtlicher Schutzsoftware erlauben.


    Grüßle hyrican ( der seit circa 6 Jahren vor einem schadsoftwarefreien Pc hockt und das ohne Firewall und mit nur einem Virenscanner)

    Du hast recht, der Eintrag ist schädlich.
    Bevor ich jetzt lang schreibe setze ich ein paar Links*grins*.
    Komplettes Logfile automatisch auswerten: HijackThis Logfileauswertung ( Hier kriegst du auch ein paar Erläuterungen zu den verschiedenen Programmen)
    Hier auf der Seite: Hijackthis - deutsche Anleitung wird unter anderem das fixen von Einträgen erläutert. Bitte nur fixen wobei du sicher bist, die anderen Einträge in Ruhe lassen.
    Gib hinterher bitte Rückmeldung ob wieder alles paßt.


    Grüßle hyrican

    Moin,
    hm, soll da wirklich zufällig direkt bei einer Neuinstallation die ( wohlgemerkt ungenutzte) Platte kaputtgegangen sein? Meine Vermutung geht eher in Richtung Software. Da ja beide Platten als Master gejumpert waren könnte ich mir vorstellen das die zweite Platte irgendein Flag bei der Installation bekommen hat was sie derzeit unbenutzbar macht. Deshalb meine Frage nach der Datenträgerverwaltung und dem externen Partitionierungsprogramm. Wenn du deren Infos noch posten könntest( am einfachsten mit nem Bild auf dem die zweite Platte markiert ist, also die Detailinfos angezeigt werden).


    Grüßle hyrican

    Die Frage ob ein Virenscanner gut ist wird sich nie endgültig beantworten lassen denn ein Antivirusprogramm wird den Virenschreibern immer hinterherhinken. Schließlich kann man erst eine Erkennungssignatur entwerfen wenn es den Virus schon gibt. Es gibt regelmäßig Tests von Virenscannern in diversen Zeitschriften mit immer wieder wechselnden Ergebnissen. Früher war ich da auch mal skeptisch ob nun gut oder nicht wichtig ist, mittlerweile sehe ich das etwas entspannter. Ich denke wenn mit 2 verschiedenen Virenscannern nichts gefunden wird( der lokale und ein Onlinescanner) hat man gute Chancen das der Rechner sauber ist.
    Grundsätzlich muß man sich eh anschauen wo etwas gefunden wird. Der Browsercache( wie in deinem Fall) ist relativ ungefährlich solange nicht grad was drinsitzt was eine ungepatchte Browserlücke ausnutzen kann. Deshalb finde ich persönlich es wichtiger den Internet Explorer wenig zu nutzen sondern eher Alternativen wie Opera oder Firefox. Außerdem sollte man einstellen das der Browsercache beim beenden geleert wird.


    Grüßle hyrican

    Hallo,
    ich halte das für eine Fehlermeldung, die Seite ist an sich seriös. Vermutlich ist bei deinem Antivirusprogramm die Heuristik eingeschaltet, die schießt gelegentlich übers Ziel hinaus. Egal, leere mal deinen Browsercache und scanne danach mit deinem Antivirusprogramm den ganzen Rechner. Wenn du willst kannst du auch noch einen Onlinescan machen, kurz googeln, viele Antivirus-Firmen bieten Onlinescanner an. Ein Beispiel: Online Virenscanner zur Erkennung von Schadsoftware | Bitdefender .
    Wenn der oder die Virenscanner außer im Browsercache nichts finden paßt das dann wieder. Problematisch wirds wenn woanders was gefunden wird.
    Bitte um kurze Rückmeldung wie es ausgegangen ist.


    Grüßle hyrican

    Wenn du wenigstens gleich beschrieben hättest was du gemacht hast dann wüßte man vielleicht gleich mehr.
    So auf die Schnelle fällt mir nur ein - XP-CD rein und Reparaturinstallation. SP3 ist dann aber erstmal wieder weg.


    Grüßle hyrican