Beiträge von StS.metamensch

    Dann lässt das System aber jede Menge heiße Luft ab..... :twisted:


    Auch mit Einstellungen am System lässt sich eine Menge erreichen, aber das wäre müssig hier zu diskutieren. Tips udn Tricks dazu gibts hier (und anderswo) nu wirklich massig.

    Full Ack @ Starfight. To Risky, in dem Sinne auch das von mir vorgeschlagene True Image (obwohl ich noch keine Fehler erlebt habe)


    Nemesis: Wenn die HDD einfach zu erreichen ist, hast du mit austauschen doch eine einfache und verhältnismäßig günstige Lösung gefunden, und alle halbe jahre wieder reinschrauben..... naja, kein ding.
    Das mit den Kontrollen mach das ganze was schwieriger, wenn die da den kompletten Zustand kontrollieren, würde die Installation eines zweiten OS in jedem Fall auffallen, oder du müsstest jedes mal zeit und nerven investieren.

    Am besten ins Netzwerk, Du hast doch einen zweiten PC. Gib ein LW frei wo genug platz ist, und dann brauchst du eine DOS-Bootdisk, die dich ins Winnet bringt, ist aber leider mit etwas aufwand verbundne.


    Dann als einfachstes auf die lokale Platte.. Mach doch eine dritte Partition, (Partition Magic, Partition Expert) am besten eine logische und unbedingt !! FAT32, wg. Drive Image., bei einem aktuellen Lap sollte die Platte groß genug sein um 2 windofs und ne datenplatte unterzubringen, wäre eh sinnvoller, wg. eigene Files und so.


    Drive image ist leider nicht so fit mit brennen unter dos, das kannst wahrscheinlich ziemlich endgültig verbaggern. :wink: Guck mal in die Feature-Liste, ich glaube speziell DVD brennen ist echt nicht.
    Alternative: Ext. USB-Platte, lönnte evtl. funzen.


    Die andere alternative ist ganz klar acronis true image, ich wiederhole mich.... das hat den kram mit netzwerk schon eingebaut und geht für faast alle karten. Nutze selbst v7. Aber..... naja. in den laden gehen und kaufen ist heute wohl nicth mehr, also geduld oder............


    Ansonsten probiers doch mal mit den Windows Backup (s.o), Für ASR (Automated System Recovery) gibts nen Assisten, zusammen mit ner Diskette und den Daten, die Du temporär erstmal auf die 2. oder 3. Partition legen und dann sichern kannst, lässt sich damit ein Windows (unter orginalen Bedingungen) über eine W2K/Windows XP CD mit Druck auf F2 am Anfang des Setups auch wieder original herstellen. Soweit erstmal. meld dich wenn alles nix fruchtet.

    Kenns jetzt nur von DI 6, da ist direkt nach dem starten die Option Image erstellen direkt über Image wiederherstellen, Auch mit NTFS sollte es da keine Probs geben.
    Probier mal Drive Image 2002 (6), das ist soweit ich weiß wegen eines Fehlers mit DI 7 zusammen ausgeliefert worden.
    Ansonsten schwör ich auf True Image von Acronis.


    Das Passwort bleibt erhalten, ein Image ist quasi eine (komprimierte) 1zu1 Kopie Deiner Platte in einer Datei mit allen Einstellungen und Daten der geimagten Partition.


    Zur Not kannst du auch die Automatische Systemwiederherstellungssicherung vom Windows Backup verwenden, das ist zwar nicht so komfortabel wie ein Image, aber immerhin eine Komplettsicherung.


    Danach Installation as usual.


    @ALL:
    Seid ihr sicher das W2K die aktive Part. haben muss ?

    1
    Guck mal im Ereignisprotokoll, ob du irgendwelche Fehlermeldungen bzgl. Masterbrowser findest. Dann deaktiviren den Dienst Computerbrowser unter XP.


    2
    Hast du feste IP Adressen vergeben?
    Versuch mal die Rechner über IP und nicht über die Netwerkumgebung zu kriegen.

    Um das kurz abzuhandeln:
    Erstmal: Mit Bootmedium Image von der Kiste machen (TrueImage, Drive Image) und auf ext. Datenträger sichern. Damit haste immer deinen Grundzustand.
    Zweitens: Partitionsprogramm besorgen, und wenn (s.o.) euer Admin nichts unternommen hat um das zu verhindern eine zweite primäre partition erstellen (Oder freien Speicher und windows formatieren lassen)
    Drittens: Windows CD einlegen und installieren.... Wie das geht sollte klar sein.


    Viertens: Freies Land, frei Meinungen etc... also ich bin der meinung dass du dich oben im Ton vergriffen hast.

    Mach mal start - ausführen - gpedit.msc und guck da unter Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Terminaldienste die Einstellungen durch. Vielleicht hast du eine Richtlinie aktiviert die nur einen User erlaubt, dann würden auch die reg-keys nichts helfen.
    Am Besten stellst du ALLES auf nicht konfiguriert (wenns net schon so ist)


    Gruß
    Tobias



    PS @anky: War net von Paul Thurrott damals beim RC1 dat Feature zu posten.... Aber ich fand Deien Anleitung besser. Thx nochmal.

    Das funzt ganz Prima, sofern du die anleitung korrekt umgesetzt hast.


    Du MUSST zwei unterschiedliche Benutzer anmelden. Ansonsten wird die Session des Angemeldeten Users übernommen.
    BenutzerA auf Konsole
    BenutzerB per Terminaldienste.
    Beider sollten Admin oder zumindest in der Gruppe Remotedesktopbenutzer sein.


    Verwendungszweck: Musik auf der Konsole, Email etc per Remote.
    Läuft just in diesem Moment so auf meinem Lap.


    Gruß
    Tobias

    Empfinde ihn als echten Gewinn, zumindest im Bereich Wireless Lan, da sich dort die Konfiguration (haupt. die Oberfläche) aber meiner Meinung nach auch die Stabilität verbessert haben. Ansonsten würde ich den generell empfehlen, da der Aufenthalt im Internet sich mit SP2 deutlich sicherer gestaltet.. :-) Wäre also viellicht noch einen Versuch wert für eine WLAN-Probs.
    Gruß
    Tobias

    Scan mal nach umgebenden Wireless Lans, schalt andere Funk-Geräte ab falls du da was neues hast (z,b. mein kabelloser audio/videoübertrager legt mein komplettes wLAN lahm).
    Bekommst du irgendwelche Fehlermeldugnen die du hier mal posten könntest?

    Probier mal den hier (c/p und als .reg speichern), das separiert die explorerfenster, will sagen, du hast dann einen eigenen Prozess für jeden explorer (daselbe wie: extras - ordneroptionen - Ordnerfenster in eigenem Prozess starten):



    Windows Registry Editor Version 5.00


    [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\BrowseNewProcess]
    "BrowseNewProcess"="yes"




    PS: Da gabs auch noch was, das den desktop und die shell als getrennte prozesse betreibt, hab aber grad keien zeit zum stöbern oder nachlsesen ob das schon gepostet wurde. cu

    EDIT AN


    echo SORRY, BITTE Ignorieren, hab Hurricans letztes post auf seite 2 erst nachher gesehen
    nonsensekill /user: StS.metamensch


    :oops:


    EDIT AUS


    Auch wenn ihrs schon anders gelöst habt:
    Bei Aufruf der iexplore.exe von cmd hättet ihr auch einfach die URL (iexplore.exe http://www.windowsupdate.com) dahinter tickern können, das lässt die Startseite in Ruhe und bringt euch direkt nach wupd., und bei einem Batch-Aufruf der einfach am Ende die Aufrufe zum deaktivieren hinterherschiebt ist nach dem schließen des IE auch wieder Update_aus gegeben. (Deshalb auch STAPELverarbeitungsdatei = batch *g*)
    So long

    @n.a.:
    IMHO will er das ding wieder in den Grundzustand versetzen und meint nicht die Reparaturinstallation von XP.
    SFC -scannow ist allerdings in jedem Fall einen Versuch wert.


    gehave:
    Erstmal von der Recovery CD booten. Dazu Bootreihenfolge im bIOS auf CDROM vor HDD.
    ansonsten ist für das Rückversetzen in den Grundzustand das was du gemacht hast eigentlich schon der richtige Weg... Die Meldung bzgl. Neuere Version kannst du (falls sie beim booten von der CD überhaupt noch kommt) entweder ignorieren und einfach fortsetzen oder vorher die Partitionen mit einem anderen Programm (PartitionMagic, PartitionExpert,...) löschen, dann hat isch das auch.


    ABER AUF JEDEN FALL VORHER DATEN SICHERN; DIE SIND NÄMLICH BEI BEIDEN VARIANTEN FUTSCH.