Beiträge von BiTo

    Hmm .. also ich habe erstmal angefangen die Treiber alle neu zu installieren. Bisher ist auch noch nichts passiert (was aber nicht unbedingt was zu bedeuten hat *g).
    Mal die nächsten Tage abwarten .. sonst gehts an die Innereien.

    Hmm .. so arg :cry: bin ich gar nich .. is ja nicht mein Rechner :lol:
    Meiner läuft wie die Wutz *hihi


    Ich werd mich morgen mal wieder melden .. nach dem ich den Tag mit ein-, aus-, und umbauen verbracht habe.
    Wäre doch gelacht wenn wir des nicht hinbekommen :wink:

    Oje .. das hört sich nicht wirklich gut an .. was da steht :(


    Gemacht? Ähh .. gar nichts. Das ist es ja gerade. Das fing ganz plötzlich an. Zuerst lief der ordentlich .. dann kam die Meldung hin und wieder und nun so gut wie bei jedem Start.


    Der Rechner ist im Dezember "gebaut" wurden. Das heißt, alles selber zusammengestellt, aber von jemanden der da Ahnung von hat (also nicht von mir :lol: ).
    Ich werde mich da mal morgen dran machen, alles nach und nach auseinander zunehmen. Mal sehen was draus wird.

    Das ist die ganze Meldung die ständig kommt:



    Es wurde ein Problem festgestellt, Windows wurde heruntergefahren damit der Computer nicht beschädigt wird.


    Wenn Sie diese Fehlermeldung zum ersten Mal angezeigt bekommen, sollten Sie den Computer neu starten, wenn diese Meldung weiterhin angezeigt wird, müssen Sie folgenden Schritten folgen:


    Stellen Sie sicher, dass ausreichend Festplattenspeicherplatz verfügbar ist, Deaktivieren Sie den Treiber oder fragen Sie den Hersteller nach einem Update, falls ein Treiber in der Nachricht angegeben ist, Tauschen Sie die Videokarten aus.


    Fragen Sie Ihren Hardwarehersteller nach BIOS-Updates, Deaktivieren Sie BIOS-Speicheroptionen wie Caching oder Shadowing. Starten Sie den Computer neu, drücken Sie die F8-TASTE, um die erweiterten Startoptionen auszuwählen, und wählen Sie dann „Erweiterte Startoptionen“, falls Sie den abgesicherten Modus zum Löschen oder Deaktivieren von Komponenten verwenden müssen.


    Technische Information:


    *** STOP: 0x0000007E (0xC0000005, 0x804F3D65, 0xF8989774, 0xF8989474)

    Zitat zunächst versehentlich als GAST:


    Ne die hab ich noch nicht ausprobiert. Davor wollte ich mich drücken Bleibt mir aber wohl nichts anderes übrig. Aber müsste das denn nicht jedesmal passieren wenn da was wäre?


    Anschließende Reaktion:


    Ups .. ^^das da bin ich .. war grad irgendwie nur nicht eingeloggt.


    So, nun sieht es besser aus :wink: , kaiserfive

    :lol: ne .. mein Hor(r)oskop mag ich nicht wissen.
    Also laut der Auswertung von HijackThis ist alles soweit ok. Stand überall ein Gut hinter..
    Das AdAdware habe ich zwischenzeitlich auch durchlaufen lassen und auch da gibt es keine Probleme.


    Was die Fehlermeldung betrifft. das wäre ne ganze Menge hier reinzuschreiben. Kommt ein Bluescreen mit ner Menge drauf zustehen. Unter anderen sind da auch "Lösungen" aufgelistet, aber die habe ich auch schon probiert. (Da stand das mit der Auslagerungsdatei verändern.)

    @kaiserfive
    Also geprüft habe ich den mit AntiVir. Habe heut mittag auch noch mal ein Update davon gemacht und noch durchlaufenlassen. Hat aber nichts gefunden. Aber ...
    Ich bin auf der Seite die du verlinkt hast gegangen (Sicherheitscheck) und da hab ich den Online-scanner durchlaufen lassen (PandaActiveScan). Da wurde einer gefunden. Der ist nun weg. Aber nach dem Neustart den ich dann gemacht habe, ging es wieder von vorne los. Das war es also nicht.


    Das Ergebnis von HijackThis .. welches meinst du? Das schon ausgewertete?

    Jep .. nach Viren habe ich gesucht. Die sind ausgeschlossen. Das Sxstem ist frei. Und ausserdem .. das komische ist ja wie gesagt, das es nicht unbedingt jedesmal passiert.

    Hallo,
    ich habe ein arges Problem.
    Zu Anfang lief alles normal, so wie es sein soll. Doch schon seit längeren, geht mir der Rechner sowas von auf dem P*ss.


    Also:
    Wenn ich den PC (XP) anmachen will, dann tut der auch erst so als ob alles in Ordnung ist. Irgendwann macht der dann einen Neustart. Die Zeitpunkte sind unterschiedlich; meistens wenn der Anmeldebildschirm da ist .. es kann aber auch schon vorher passieren. Heute morgen hat der Rechner 11mal einen Neustart gemacht. Langsam krieg ich die Pest dabei. Eine neue Hard- oder Software wurde nicht installiert.


    Ich habe schon gemacht / versucht:
    - das ServicePack 2 ist installiert.
    - die Auslagerungsdatei geändert


    Es ist ja auch nicht so das dies immer passiert. Mal hat der einen Tag dazwischen, wo es ganz normal beim ersten mal klappt.


    Weiß wirklich nicht mehr was ich noch machen soll. Wäre nett wenn ihr den einen oder anderen Tipp für mich habt.