Beiträge von Puck01

    Es gibt mehrere Möglichkeiten:


    1. Es könnte sein, das die CPU nicht richtig gekühlt wird. Das Problem hatte ich auch schonmal, habe damals ausversehen den Kühler falschrum aufgesetzt.


    Schlimmsten fahles kann es sein das deine CPU irgendwann ganz den Geist aufgibt.


    2. Netzteil zu schwach. (glaube ich aber eher weniger, da in der Regel der Rechner erst garnicht startet)


    3. Graka Treiber mal erneuern. Meistens ist ja nie der aktuelleste Treiber dabei.


    Schau doch mal nach ob es eines der 3 Punkte ist.


    Greets
    Puck01#30

    @ Janosch


    Versuche doch mal: Abbyy Finereader. Damit kann man Texte einscannen, und anschliesend in einem Textprogramm seiner Wahl bearbeiten.


    MfG
    Puck01

    Habe auch noch ein paar Tips. Gefunden im Münchner Eishockeyforum.


    Alle, bei denen das Problem auftritt haben sich wahrscheinlich einen Wurm eingefangen, der diese Sicherheitslücke ausnutzt. Wenn der Virenscanner ihn nicht erkennt, kann es sein, dass das Pattern-File (wo die viren "drin stehen") zu alt ist, da der Wurm ziemlich neu ist. Virendefinition unbeding auffrischen. Aber hier ein Lösungsvorschlag.


    W32.MSBlast.Worm


    Bezogen auf Betriebssystem:


    Windows XP Professional
    Windows XP Home Edition
    Windows 2000 Professional
    Windows 2000 Server
    Windows 2000 Advanced Server


    Fehlerursache:


    Im Verzeichniss %SystemRoot%\System32 liegt eine Datei
    Namens MSBlast.exe und unter %SystemRoot%\Prefetch\ eine
    Datei Namens MSBlast.exe-123456.pf die diesen Fehler verursachen.
    Weiterhin existiert ein Eintrag im Autostart
    der Systemregistrierung.


    Fehlerbehebung Ausführlich:


    - Starten Sie Windows
    - Klicken Sie auf Start
    - Klicken Sie auf Ausführen
    - Tippen Sie "msconfig" ein
    - Klicken Sie auf Systemstart
    - Entfernen Sie den Hacken vor MSBlast
    - Klicken Sie auf übernehmen
    - Klicken Sie auf Schließen
    - Starten Sie den Computer neu


    - Öffnen Sie das Verzeichniss C:\%SystemRoot%\System32\
    wobei %SystemRoot% für den Namen ihres Windows-Ordners steht.
    Beispiel: C:\Windows\System32\
    - Löschen Sie dort die schreibgeschützte Datei MSblast.exe
    - Öffnen Sie das Verzeichniss C:\%SystemRoot%\Prefetch\
    wobei %SystemRoot% für den Namen ihres Windows-Ordners steht.
    Beispiel: C:\Windows\Prefetch\
    - Löschen Sie die dort die Datei MSblast.exe-123456.pf
    die Nummer der Datei kann Abweichen.
    - Starten Sie Windows neu.
    - Der Fehler tritt nicht mehr auf, die Sicherheitslücke besteht jedoch weiterhin.


    Laden Sie sich den Microsoft Sicherheitsfix herunter
    (Beide Zeilen zusammengeschrieben):


    Für Windows 2000:
    http://www.microsoft.com/downl…449117&displaylang=de


    Für Windows XP:
    http://www.microsoft.com/downl…69c074&displaylang=de


    Symantec hat unter folgender Adresse ein Tool zum Entfernen beretgestellt:


    http://www.sarc.com/avcenter/v…er.worm.removal.tool.html


    Weitere Informationen:
    http://www.heise.de/newsticker/data/dab-12.08.03-000/


    Hoffe noch geholfen zu haben.


    Gruß
    Puck01