Software-Update fehlgeschlagen

  • Beim Starten von Firefox in einem eingeschränkten Account (von WinXP Professional) taucht immer folgende Meldung auf, seit ich einmal in diesem Account ein Firefox Update Angebot von 2.0.0.5 auf 2.0.0.6 mit OK beantwortet hatte:


    "Software-Update fehlgeschlagen


    Eine oder mehrere Dateien konnten nicht aktualisiert werden. Bitte schließen Sie alle anderen Anwendungen, und stellen Sie sicher, dass Sie ausreichende Benutzerrechte besitzen, um Dateien zu verändern. Starten Sie Firefox dann nochmals, um es erneut zu versuchen."



    Diese Meldung erscheint auch weiter in diesem Account, nachdem ich das Update in einem Admin Account erfolgreich durchgeführt habe und die Version 2.0.0.6 nun auch im eingeschränkten Account als installierte Version angezeigt wird.


    Wie werde ich diesen Hinweis los?

  • Danke für die Antwort, Schiffmeister. Sie leuchtet mir ein. Aber leider funzen beide Vorschläge bei mir nicht. Vielleicht mache ich auch Fehler als Neuling bei WinXP.


    Zu 1)
    Ich kann weder unter "Eigenschaften von firefox.exe > Sicherheit > Erweitert > Bearbeiten" noch unter "Eigenschaften von Mozilla Firefox > Sicherheit > Erweitert > Bearbeiten" irgendein Häkchen ändern. Oder geht die Vergabe voller Schreib- und Leserechte ganz anders?


    Zu 2)
    "Ausführen als" auf firefox.exe angewandt (mit Auswählen eines Administrator Accounts und Eingabe des entsprechenden Passworts) liefert mir die Meldung "Auf das angegebene Gerät bzw. den Pfad oder die Datei kann nicht zugegriffen werden. Sie verfügen eventuell nicht über ausreichende Berechtigungen, um auf das Element zugreifen zu können."



    In einem anderen eingeschränkten Konto, das ich zur selben Zeit auf ähnliche Weise eingerichtet habe, bekomme ich die lästige "Software-Update fehlgeschlagen"-Meldung nicht. Der einzige Unterschied ist, dass ich dort niemals einem auftauchenden automatischen Update-Angebot zugestimmt habe.

  • Wenn du die Rechte zuteilen willst musst du das in einem Admin Konto machen, aber nicht nur auf firefox.exe sondern auf das ganze Verzeichnis.


    Ist bei dir der Dienst "Sekundäre Anmeldung" vielleicht deaktiviert.
    Systemsteuerung>Verwaltung>Dienste "Sekundäre Anmeldung" auf Automatisch stellen



  • Selbstverständlich hatte ich versucht, die Rechte in einem Admin-Konto zu ändern. Ich habe inzwischen rausgekriegt, dass ich keine Häkchen setzen konnte, weil ich in dem Tuning-Tool "Safe XP" sehr restriktive Einstellungen gewählt hatte.


    Vorher hatte ich auf die umständliche Tour das Problem beseitigt, indem ich im Admin Account die eingeschränkten Accounts zu Admin gemacht, in den so aufgewerteten Accounts die Updates durchgeführt und dann diese Accounts wieder in eingeschränkte zurückgeändert hatte.


    Da das Problem jetzt nicht mehr existiert, kann ich leider deinen 2. Vorschlag mit dem Dienst "Sekundäre Anmeldung" nicht mehr ausprobieren. Ich kann dir nur mitteilen, dass ich ihn auf "Manuell" stehen hatte, so dass du wahrscheinlich auch in diesem Punkt richtig lagst.


    Vielen Dank für deine Hilfe.