Neuer PC - Eure Meinung!?

  • Mein aktueller PC kippt gerade aus den Latschen und bevor ich immer mehr Geld hineinstecke will ich mir lieber einen neuen kaufen. Das Netzteil (550W) und meine Grafikkarte (Radeon X1950 Pro-512mb-PCIe) möchte ich behalten. Ansonsten brauche ich alles neu. Die Preise für CPU sollen anscheindend demnächst noch fallen und so habe ich mir vorgenommen bis zu den Sommerferien fleißig arbeiten zu gehen, um dann zu basteln.
    Ich habe vor Ort zwei gute PC-Fachhandel, wo ich nach möglichst viel kaufen möchte, da sich in den meisten Fällen die Preise nicht stark mit denen von alternate/harwareversand/..... unterscheiden.
    Das ist meine aktuelle Auswahl:
    Intel Core 2 Duo E8400 (2x3Ghz; 2x3mb Cache) 155€
    ARLT Computer-Produkte GmbH
    MB; Asus P5KP-L 58€
    Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    2Gb ddr800 RAM (Corsair) 48€
    Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    500Gb SATA Festplatte (Samsung) 76€
    ARLT Computer-Produkte GmbH
    Ein Gehäuse plus 2 Gehäuse Lüfter werde ich mir vor ort aussuchen. Ich rechne mit 60-70€
    Als CPU-Kühler habe ich momentan den Actic Freezer 7 Pro
    Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    -> Reicht der aus, oder sollte ich da nochmal rund 40€ für einen besseren Lüfter ausgeben?


    ---------------------------->Sind insg. rund 400€


    Die CPU gibt es bei "Mindfactory.de" etwas billiger. Kennt jemand diesen Shop? Ist es ratsam dort einzukaufen?
    Intel Core 2 Duo E8400 3.00GHz 1333MHz S775 6MB 45nm tray - Mindfactory AG Ihr Computer Online Shop für Hardware und Software


    Die Teile sind alle von Dive/ Arlt die es bei mir vor Ort gibt und sind in der Regel max.10€ teurer als im internet. Gibt es vielleicht doch noch Adressen (bitte gute Shops) wo ich doch etwas mehr spare?


    Wie schätzt ihr allgemein das Preis/ Leistung Verhältniss der Auswahl und vor allem die Auwahl an sich ein? Verbesserungsvorschläge sin immer willkommen!


    Danke

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Bei Mindfactory.de habe ich früher mal gekauft waren günstig und gut.


    Was ich so bei mindfactory finden konnte:


    Asus 90-MBB720-G0EAY00Z
    52,96


    Intel Core 2 Duo E8400 3.00GHz 1333MHz S775 6MB 45nm Box
    139,97


    500GB Samsung HD501LJ 7200rpm sATA II 16MB
    64,90


    Arctic Cooling Freezer 7 Pro (Sockel 775)
    16,95


    52,96+139,97+64,90+16,95+60
    =334,78 €


    Mit Versand kannst du dann, wenn du über mindfactory.de bestellst ca. 50 € sparen.


    Die Preise in der Computerbranche fallen immer ;-)


    Persönlich wurde ich behaupten, dass die Festplatte ein bisschen langsam sein könnte und zwei gb Ram ist auch wenig. Ich merke gerade, so könnte ich fast bei allen Komponenten weiter machen. Es ist halt ein Low Budget Rechner. Es hängt von deinen Anwendungen ab, die du verwendest. Für Word- und Excel 2000-2003 reicht es.

  • hi,
    wäre nett wenn du uns sagen würdes wo
    für du den pc brauchst ?
    wenn du später übertakten willst würde
    ich schon ein bessers board holen .


    die ramspeicher sind zu teuer, besser günstigere
    dafür gleich 4 GB (bei den günstigen ram preisen)


    tipp zum board hatte ich dir schon in einem anderen
    thread geben ...

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone

  • Ja habe ich vergessen: Grüße an Streetdevil :sehrgut: -> Ich wollte ursprünglich ocen, aber das lohnt sich nicht(Das MB hatte ich schon vergessen, sry)
    -------------------------------------------------------------
    Ich arbeite mit dem PC für dei Schule, aber mir ist es auch wichtig zu spielen. Mit Mainboards kenne ich mich überhaput nicht aus. Könntet ihr mir da eines von arlt/ dive empfehlen?
    Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    ARLT Computer-Produkte GmbH - Hauptplatinen


    Worauf muss ich bei SATA Platten achten? Einen SATA Anschluss habe ich an meinem Netzteil. Ist die, die ich ausgewählt habe empfehlenswert?


    Ich habe nur ein 32bit XP. 4Gb wären überflüssig. Wie wärs damit:
    ALTERNATE - HARDWARE - Arbeitsspeicher - DDR2 - DDR2-800 - Buffalo DIMM 2 GB DDR2-800 Kit
    + (Ist denke ich der selbe) ALTERNATE - HARDWARE - Arbeitsspeicher - DDR2 - DDR2-800 - Buffalo DIMM 1 GB DDR2-800


    Gerade die teureren/ komplexeren Teile möchte ich eigentlich vor Ort kaufen, da ich bisher bei Arlt/ Dive einen Beispielslosen Service erhalten habe (Die haben mir 3mal kostenlos mein Netzteil umgetauscht, nur weil ich zu blöd war es richtig rum einzubauen:rolleyes:)


    In meinem Budget wäre evtl. noch die Option eines Q6660
    Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    Wäre der empfehlenswerter? Bei Spielen/Anwendungen die nur 2 Kerne unterstützen wäre der zwar wieder schlechter (aber immer noch besser als mein Pentium4) Aber ich denke immer mehr Programme werden 4 kerne unterstützen oder?


    Wieso ist die Festplatte evtl. langsam? Die könnte man zur Not auch Online Bestellen -> Empfehlung? (nicht teurer)


    Wie wichtig sind allgemein die Cache-Größen bei Festplatten( Prozesoren? Gibt es einen direkten Performance-Vergleich zwischen den Intel/AMD Cpu? AMD ist ja schon billiger, sind die viel schlechter?

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • ein quad hat zur zeit nur in der bild/videobearbeitung
    seine vorteile, zum zocken oder andere anwendungen
    ist ein dual cor schneller und vorallem spart er strom .


    xp 32bit nutzt bis zu 3,5GB ram , da der ram zur zeit
    günstig wie nie ist, würde ich dir empfehlen 4GB
    zu kaufen, obwohl xp nur 3,5 GB erkennt.
    glaube mir , du merkst den unterschied zwischen
    2 und 3,5GB !


    ich kann dir das MSI P35 Neo2 (klasse zum ocen)
    nur empfehlen.
    bevor ich es mir vor 5monaten gekauft habe,
    habe ich sehrviel über mainboards gelesen.
    da schnitt das msi immer mit am besten ab.
    das gute an dem board, es ist bist auf eine komponente
    baugleich mit dem MSI P35 platinum .
    das witzige, habe einen roten aufkleber auf meinem
    neo2, wenn ich das abmache steht
    MSI P35 Platinum
    drunter :D .
    ramspeicher kannst dir auch günstigere holen, wenn du
    später mal übertakten willst, rate ich dir zu oc fähige
    bausteine .
    die A-DATA 2 GB DDR2-800 Vitesta G Series
    sind die nachfolge speicher von meinen
    a data vitesta extreme edition und ein bissel besser.


    mindfactory:
    es gibt sehr viele die den service von Mindfactory
    loben. sie geben zb 10j garantie auf ram speicher.
    ab 100€ kostenloser versand usw
    wenn du dort deine hardware bestellst, sparst du richtig
    geld .zb 20€ bei der cpu und nochmal 22 bei dem mainboard.


    tipp von mir, sag ein paar tage bevor du dir den pc kaufen
    willst hier im forum bescheid und wir schauen dann mal
    was grade aktuell angesagt ist.


    so nu geh ich zu bett, wieder viel zu viel geschrieben ;)


    gruß
    mic

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone

  • Ich habe eigentlich nicht vor zu ocen.
    Was ist an dem Asus denn schlecht? Ansonsten wäre ein Neo-F noch drin. Neo2 ist denke ich zu teuer für meine Zwecke


    Was beseutet denn eigentlich bei den MB ANgaben neben der SATA-Details RAID?


    Dann werde ich mir halt 3Gb RAM gönnen (~58€)


    Ansonsten werde ich mir denke ich statt der Seagate die Samsung Spinpoint T166 500Gb kaufen. Die ist in der Praxis schneller und hat bessere Bewertungen.


    Bis auf das Mainboard habe ich dann denke ich ein gutes System oder?

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • das asus board hat seine beste zeit leider
    hinter sich und der [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]Intel G31 Express / Intel ICH7
    chipsatz ist nu in die jahre gekommen .
    ich finde 58€ zu teuer für die *alten* chipsätze.


    [/FONT]

    Zitat

    Was beseutet denn eigentlich bei den MB ANgaben neben der SATA-Details RAID?


    klicken
    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif][/FONT]

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone

  • Okay, dann werde ich den kauf meines Pc`s denke ich so schnell wie möglich machen. Beim Booten kommen bei mir regelmäßig Fehlermeldungen wie "Boot Disk Failure", meine Festplatte macht gleube ich Daten kaputt:exclaim: etc.


    Hier nochmal die aktuelle Auswahl:
    - Core 2 Duo E8400 158€ Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    - MSI p35 Neo-F 67 € Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    - 3x 1Gb Elixir DDR2-800 58 €
    Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    - Samsung Spinpoint T166 500Gb 67 € Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    - Gehäuse EZ-Cool 550 41 €
    Dive Computer Discount :: Vergleichen zwecklos, wir sind die Günstigsten
    - 1x 80mm und 1x 120mm Gehäuselüfter (keine besonderen für ca. 20€)
    ---------------------------insg. 411 €
    Von meinem alten Rechner noch
    - Saphire X1950Pro
    - 550Watt Netzteil
    - DVD Brenner (IDE)


    Ich denke die Komponenten passen jetzt zueinander oder?
    Oder gibt es doch noch Änderungsvorschläge? (keinen Q6600)


    Ansonsten Danke für die bisherige Beratung!

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • jepp vergess den ollen q6600, mein tipp.
    hole dir den E8200 bei mindfactory, ich weiß
    du willst nicht ocen. aber den 8200 auf 340MHz
    mehr leistung zu takten ist ein witz und da steigt nicht
    mal die temperatur und der boxed kühler steckt
    das locker mit links weg und bei 3,2GHz hustet die cpu
    nicht mal!
    der E8200 kostet bei mindfoctory ca 127€ vom gesparten
    geld (von 0 bis 6uhr versand kostenlos), knapp 31€ holst du dir in deinem laden statt 3 GB ram 4. damit sie in dualchannel laufen.
    bin gerne bereit per tele oder ts mit dir den E8200
    auf 3 GHz zu ocen, dauer 5 min :D.


    mein zweiter tipp:
    erstelle dir mit nlite eine installations cd mit den sata
    treibern und service pack3 , damit du keine probleme
    später beim installieren von xp hast.

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone

  • Danke, ist sicher gut gemeint.
    Wenn ich schon keinen Quad kaufe, dann nen richtigen Duo! In zwei Jahren werde ich den dann wahrscheinlich übertakten, wenn ich ne neue Greafikkarte kaufe, aber momentan reicht der gut aus!

    Wievie mehr Performance bringt es denn eines im Dual laufenden Kit (auf die inezelnen Bausteine heruntergerechnet) im Vergleich zu einem einzeln laufenden?
    Ich denke mal 3Gb sind völlig ausreichend. Hier würde meine GraKa wieder bremsen.

    Jetzt muss ich noch iregndwie aus meiner Recovery Partition auf der Festplatte einen Windows Insatallations DVD machen. Gibts da eine gute Anleitung? Ich habe auf Anhieb nichts gefunden.

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • hi,
    die grafikkarte bremst deine speicher
    nicht aus !
    deine neue cpu ist so flott , die lächelt
    nur über die grafikkarte und ist unterfordert.


    zum thema dual channel:

    Zitat

    So kann PC2-6400 Speicher im Single-Channel-Modus ca. 6,4 Gigabyte/sec an Daten zum Speichercontroller transferieren, im Dual-Channel-Modus sind es dann ca. 12,8 Gigabyte/sec.


    klicken


    das gehäuse schaut nicht schlecht aus, einziger nachteil
    könnte evtl später beim übertakten sein, das kein großer
    und leistungsstarker cpu kühler ins gehäuse passt.

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone

  • Ja, das ist schon ein gewaltiger Unterschied...
    Ich denke ich werde es aber bei 3Gb belassen und in einem Jahr dann den vierten Riegel kaufen. 2Gb reichen mir eigentlich, aber die Preise sind halt niedrig...
    ..oder ich bestelle den RAM doch im Internet, der ist ja nicht so heikel und dann gleich 2x den:
    ALTERNATE - HARDWARE - Arbeitsspeicher - DDR2 - DDR2-800 - Buffalo DIMM 2 GB DDR2-800
    Für das Gehäuse würde ich eh schon Porto zaheln.



    Wie kann ich denn mein XP auf den neuen Rechner übertragen? Ich habe zwar ein Repair Disk oder so, aber damit kann man gleube ich kein XP komplett installieren.

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Wie empfehlenswert ist denn mindfachtory.de?
    Dort könnte ich dann doch einiges sparen! Wie sieht es dort aus, wenn z.B. der RAM kaputt ist, etc.?

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • hi :D ,


    ich kann mindfactory nur empfehlen,
    ram speicher gekauft und wieder zurück
    gesendet, haben mein geld schnell überwiesen.
    das gleiche hatte ich mit ner grafikkarte.


    hier ist ein artikel über mind das sie ihre versandkosten
    nun kostenlos anbieten , kannst dort die meinungen
    der forum user über mind. lesen .


    tipp von mir, suche dir die artikel bei hardwareschotte
    bzw gehe über hardwareschotte in mindfactory rein.
    manche artikel von mindfactory sind dort günstiger
    gelten aber nur wenn du über den link von hardwareschotte
    zu mindfactory zb ----> klicken

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone

  • So, ich habe das Geld jetzt so gut wie zusammen und möchte nächste oder übernächste Woche bestellen. Die Preise haben sich jetzt ein wenig zum guten verändert und meiner Recherche nach ist es aktuell bei hardwareversand am billigsten. Hier meine Einkaufsliste:
    -Thermaltake Soprano 61,19€hardwareversand.de - Artikel-Information
    -Seagate Barracuda 7200.11 500GB SATA II ST3500320AS 57,55€
    hardwareversand.de - Artikel-Information
    -2x 1Gb Aeneon DDR2-800 RAM (evtl. auch 4x) 29,44€ (58,88€)
    hardwareversand.de - Artikel-Information
    -MSI P35 Neo2-Fr 78,52€ (Hier gerne noch Alternativen bis 80€, ich kenne mich immer noch nicht so gut mit MB aus)
    hardwareversand.de - Artikel-Information
    -
    Core 2 Duo E8400 boxed 133,98€
    hardwareversand.de - Artikel-Information


    ---------------------------insg. 360,59€ (bzw. 4Gb 390€)


    +Vorhanden:
    -Radeon X1950 Pro (pci-e)
    -550W Netzteil (1 SATA Anschluss)
    -DVD Brenner (Ide)
    So, bitte letzte Fehler korrigieren. Wenn manche Teile be anderen Shops billiger sind, bitte das zusätzliche Porto dazu rechnen! Auch sind inzwischen kein Diskussionen mehr erwünscht ala Duo vs. Quad! Im Gegensatz dazu bitte noch ein Diskussion über Mb`s, um dieses letzte Thema noch zu klären;)


    Schonmal Danke

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • hallo bambusa,

    bei mindfactory bekommst du denn
    E8400 für ca 128€ versandkosten fallen
    keine an (ab 100€einkauf) mußt aber
    über den link von hardwareschotte rein gehen.

    kann sein das der preis bis in 2 wochen auf
    120€ fällt, mein neffe möchte auch seinen pc aufrüsten.

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone

  • Ich habe noch ein ganz anderes Problem vergessen:
    Wie bekomme ich mein Betriebssystem auf den neuen Rechner?
    Ich habe es installiert uf dem Alsi-Rechner mitbekommen und nur irgend eine Recovery-Partition auf der Festplatte!?


    Kann ich einfach ein XP/ Vista von nem Freund, der es extra als Dvd gekauft hat?

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • Ich habe noch ein ganz anderes Problem vergessen:
    Wie bekomme ich mein Betriebssystem auf den neuen Rechner?
    Ich habe es installiert uf dem Alsi-Rechner mitbekommen und nur irgend eine Recovery-Partition auf der Festplatte!?


    Kann ich einfach ein XP/ Vista von nem Freund, der es extra als Dvd gekauft hat?


    Edit: Werde ich denn die Lüfter vom Thermaltake-Gehäuse problemlos angeschlossen kriegen? Wo schließt man die an?

    [SIGPIC][/SIGPIC]

  • hallo,
    ich habe ein ähnliches gehäuse das t. soprano dx, die lüfter
    kannst du ganz einfach am netzteil anschließen.

    evtl kannst du ein lüfter am mainboard anschließen, zum mainboard selber (hab ja das gleiche) da bekommst du ein
    großes faltblatt dazu wo alle anschließe per bild sehr
    gut erklärt sind.
    wenn du lüfter auf dem mainboard anschließt ,hast du die möglichkeit den lüfter bzw die umdrehung per bios einzustellen.

    mein tipp, stelle mit der software nlite eine installations cd, wo du gleich alle satatreiber mit integrierst.
    hier bekommst du nlite

    lese dir mal unten den link, perfekte nlite installation in 15min,
    durch.. ich glaube da kannst du deine jetzige xp version weiter benutzen..
    einfach mal testen

    BS: Win10
    CPU :
    I7 2600K @4,6GHz
    RAM: 16GB
    SSD M100 512 HB - HDD: 4TB


    Grafikkarte: GB GTX 1070 G1


    Soundkarte:X-FI Titanium
    TFT: 2xAsus 27"
    Maus
    : Sharkoon Drakonia Black
    Tasta: Ducky Zero Zone