Warnung vor antivirus-security.net.

  • habe mich leider auch dort angemeldet, aber nie eine bestätigung für die registierung bekommen, dann direkt eine mahnung per email und nun einen brief nach hause (letzte zahlungsaufforderung), auch aus dubai und gleiche firma und andresse wie bei euch mit ottobrunn. drohen mir auch mit inkassounternehmen.bis jetzt habe ich erst mal alles ignoriert, finde es allerings schlimm, das sie meine komplette Adresse haben, ist ja nun kein email-spam mehr...


    bin dankbar für tipps


    1.Erstelle eine neue E-mail adresse.
    2.Stelle die neue E-mail bei deinen Accounts ein.
    3.Wenn möglich löse das andere E-Mail Konto auf (oder ignorier sie)
    4. bb Spam.

  • bin auch drauf reingefallen...
    hab jetzt ne rechnung von 79 Euro...
    bin aber erst 14 Jahre und eigentlich noch nicht vertragsberechtigt...
    weiß nicht genau, was ich jetzt machen soll, hab mit meinen eltern geredet und mich in portalen wie diesen hier informiert.
    mache jetzt erst einmal gar nichts.
    weiß einer, wie diese leute jetzt weiter reagieren?

  • schön das ich diese Seite hier gefunden habe, auch ich bin drauf reingefallen und muss angeblich 79 euro bezahlen,


    dank euch aber werde ich es nicht tun und ihr solltet das
    auch nicht machen, denn ich bin schon mal auf ähnliches
    beinahe reingefallen. Sie suchen nach leichten Opfern
    und versuchen es bei Inkasso, so wie es mir ergangen ist.


    Doch wenn zu viele Leute sich dagegen wehren, wird Inkasso
    davon ablassen.
    Bitte wehrt Euch und zahlt keinen Cent
    Lieben Gruß Conny

  • Blöderweise bin ich auch so naiv gewesen, auf diesen Mist hereinzufallen und habe ebenfalls eine Rechnung von 79 Euro bekommen, obwohl ein kostenloser Service versprochen wurde... bin einfach nicht so oft online bzw. im Netz aktiv und kenne mich nicht so gut aus mit solchen Dingen.
    Gutgläubig, wie ich halt bin, bin ich dann in die Falle getappt. Habe auch noch nie illegal etwas anderes heruntergeladen, wie manche andere Forennutzer schon solchen Leuten wie mir unterstellt haben, die einen angeblich kostenlosen Service nutzen wollen...
    Hat jemand Erfahrung was passiert, wenn man nicht bezahlt? War jemand schon bei einer Verbraucherzentrale bzw. gibt es vielleicht schon ein Gerichtsurteil zu dieser Frage?
    Wäre sehr dankbar für Hinweise!

  • JA ich war auch so dämlich und habe noch immer schön bezahlt, weil i so eine Angt hatte. Aber jetzt habe ich innerhalb von wieder eine Rechung bekommen und habe die natürlich wieder schön brav bezahlt, dann habe ich eine Mail bekommen, das mein Betrag bei Ihnen eingegangen ist und 2 Tage später nochmal eine Rechung über 79 Euro. Da bin ich dann stutzig geworden, und habe eine MAil geschrieben, das der Betrag scho bezahlt sei und das sie bitte dies überprüfen sollen, das haben die aber ignoriert. Mittlerweile drohen sie mir mit einem Inkassounternehmen, aber ich habe mich jetzt endlich nicht mehr einschüchtern lassen und ich zahle nicht.... soll man ja auch nicht.

  • So! Nun kann ich auch mitreden.....lächel. Auch ich habe von dieser "Firma" eine Rechnung und die 1. Zahlungserinnerung bekommen, ohne dass ich irgend etwas bestellt habe.


    Auch mein Tip ist NICHT ZAHLEN! Sondern begebt euch zur Verbraucherzentrale und macht bei der Polizei eine Anzeige !!!
    Das ist in sofern sehr wichtig, da in Deutschland jeder Gagarsch seine " Forderungen" bei jedem x-beliebigen Geldeintreiber in Auftrag geben kann und ihr seit dann in der Beweispflicht!!!
    Hier ist auch unsere Rechtsprechung leider noch immer nicht Zeitgemäß. Ist ja auch verständlich, denn um was sollen sich den unsere " Gesetzeshüter " noch alles kümmern....grins.
    Eben halt die deutsche Rechtsprechung!
    Nicht verzagen, die Hoffnung stirbt zuletzt!!!
    ...ich halte euch auf dem laufenden
    Gruß Peter

  • Ich bin auch auf diese Typen hereingefallen :(
    Muss ich unbedingt darauf reagieren? Reicht es nicht wenn ich das ganze ignoriere? Oder soll ich echt warten bis die mich verklagen? Hab schon die mahnung bezüglich des Inkassounternehmens erhalten. Hab nicht wirklich lust auf son stress! Es gibt echt miese Typen auf der Welt.
    Helft mir bitte!

  • Hi Leute habe mich angemeldet und nirgens was gesehen,von der Kohle.Eine mali bekommen letzte warnung 79euro. Da habe ich den mist von meinem pc gelöscht,und erneut eine Mail bekommen,das es als strafe jetz 83euro wären,leider bin ich erst 13 und kenn mcih net so aus. Mein vater weis noch von nix,der wird wenn cih sage ausflippen,also will ich es irgendwie selebr klären,was soll ich tun?

  • LOL! Ich bin Superschlaumeier's-Tochter und das mit 67 Jahren.
    Aber "Alter schützt vor Thorheit nicht"!
    Habe gestern, trotz fristgerechter Kündigung meinerseits, einen Brief von deren Inkassounternehmen:

    Collector GmbH & Co. KG,
    Postfach 1404,
    32004 Herford,

    erhalten. Er ist noch ungeöffnet und ich habe auch nicht vor das zu ändern. Am liebsten würde ich ihn "unfrei" zurückschicken. Oder soll ich ihn einfach in die Tonne kloppen?

    Vielen Dank für Eure nützlichen Tipps!

    Na, da geht ja wohl wirklich was ab.....

  • LOL! Ich bin Superschlaumeier's-Tochter und das mit 67 Jahren....


    Hallo,


    Habe auch eine Brief bekommen von der Firma gestern.Habe ihn geöffnet und wo ich ihn dann durchgelesen habe.Bin ich zur Verbraucherzentralle gegangen und habe mich beratten lassen.Auf keinen Fall bezahlen die Forderung.Den die Firma hat kein richtiges Postfach und ist somit nur ne Scheinfirma.
    Sie wollen einen nur einschüchtern.Werde der Collector einen Brief schreiben wo ich mit der Hilfe der Verbraucherzentralle schreiben werde.Wenn ich meinen Termin habe.

  • LOL! Ich bin Superschlaumeier's-Tochter und das mit 67 Jahren.....


    Als ebenfalls Geschädigter habe ich recherchiert und dabei ist aufgefallen, das dieses Inkassounternehmen sich mit solchen betrügerischen Forderungen bereits im Internet einen Namen gemacht hat. Schau es dir einmal an unter www. ABZocknews.de
    Dort erhältst du auch die RICHTIGEN Hinweise dafür, was du jetzt machen kannst und auch musst. LG Peter

  • Hallo,


    Bei dem Inkassoauftrag von Collector steht auch das du den Fälligen Betrag auf dene (unser) Konto bezahlen sollst.Wenn man die Bank,Kontonummer und die Bankleitzahl vergleicht dann ist es immer dieselbe.Die haben sich zusammen getan um die Leute nur einzuschüchtern.
    Habe ne E-Mail bekommen am 30.10 von Antivirus Security das ich bis spätestens 11.11.10 bezahlen soll.Einen Tag später sprich 31.10.10 habe ich auf einmal nur noch Zeit bis 31.10.10 die Rechnung zu bezahlen.Dann kommt von Collector ein Brief am 8.11.10 geschrieben vom 5.11.10 das ich jetzt bis zum 17.11.10 Zeit habe die Rechnung zu Bezahlen.Die setzten einen nur unter Druck um an ihr Geld zu kommen.Habe bis jetzt noch nicht denne geantwortet.Werde aber den Muster-Brief von Seite 7 zu Hilfe nehmen und denne so einen schicken.

  • Bin auch herrein gefallen mit gleichen Text der Collector GmbH &Co.KG.Mein Rechtsanwalt sagt der Musterbrief ist Klasse.Geht heute noch raus.Nun heist es abwarten
    Ein 69 Jähriger

  • hallo leute,
    auch ich wurde zum zweitenmal mit einer mahnung von der firma collector angeschrieben.
    ich weis nicht mal was ich bestellt oder abgeschlossen haben sollte.mir ist diese firma aus dubai unbekannt.
    ich hab da mal angerufen bei collector,das einzige was ich zu hören bekam war dass das gespräch 0,09 cent pro min kostet sonst nichts.

  • Der Antiviren-Spezialist G Data warnt vor einer neuen deutschen Online-Abzocker-Seite, die derzeit mit einer groß angelegten Kampagne auf Kundenfang geht. Die Masche der Betreiber des Portals ist äußerst perfide: Besuchern der Seite kino.to wird mit geschickt gestalteten Werbebannern, die etwa eine Partnerschaft mit G Data vortäuschen, eine Infektion des eigenen PCs mit Schadcode vorgetäuscht. Klickt der Nutzer die gefälschte Sicherheitswarnung an, wird er zu einer Webseite verlinkt, die den Opfern eine kostenlose Vollversion von G Data AntiVirus zur Desinfektion des PCs verspricht. Dafür müssen sich die Probanden lediglich registrieren.