Firefox 4: Hardwarebeschleunigung schaltet Turbo ein

  • Der aktuelle Firefox 4 bietet jetzt unter Windows eine Hardwarebeschleunigung, die den CPU bei der Arbeit entlastet soll. Dazu zählt dann unter anderem auch die Unterstützung von Direct2D, die zur Beschleunigung von Grafiken und Texten dient. Möchte man die neuen Funktionen nutzen, ist zunächst ein Eingriff in about:config nötig, da diese standardmäßig noch deaktiviert sind.