Angriffe auf FRITZ!Box nachvollzogen

  • Updates in Vorbereitung
    Sicherheitshinweis gilt weiterhin


    Kriminelle Attacken auf Port 443
    Angriffsmuster geklärt
    Erste Updates für FRITZ!Box noch an diesem Wochenende
    Sicherheitshinweis zu Port 443 gilt weiterhin


    Die in den letzten Tagen aufgetretenen Angriffe auf die FRITZ!Box sind nachvollzogen. Durch intensive Entwicklungsarbeit konnte AVM das Angriffsmuster der Täter identifizieren. Demnach haben die Täter über den Port 443 einen Angriff durchgeführt und sind so in die FRITZ!Box eingedrungen. Dabei konnten auch Passwörter entwendet werden. AVM wird ab dem Wochenende Software-Updates bereitstellen, so dass keine weiteren Angriffe nach diesem Muster erfolgen können. AVM hat die aktuellen Erkenntnisse an die ermittelnden Behörden übergeben.



    Weiterlesen...

  • (Sofern ihr nicht schon eine Nachricht über MyFritz! erhalten habt:)


    Es sind bereits Updates für viele Fritz!Box Modelle verfügbar, bitte guckt nach, ob ihr schon die Aktuelle Fritz!OS-Version eingespielt habt.

    Gruß


    UnDRgRoUnD2304