Beiträge von Barel

    danke schon einmal für die Antworten und "nein", die CPU ist nicht übertaktet.

    Zu den Lüftern: ich habe an der Seite einen, der reinbläst und hinten zwei (direkt an der Graka und CPU, unterhalb des Netzteils) die raussaugen. Habe an einem der hinteren einen Geschwindigkeitsregler zwischengeschaltet und das hat mir anfangs ca. 3°C weniger gebracht. Überlege mir nun diesen umzuschalten, dass der reinbläst. Das wäre dann direkt an die Kühlrippen der Graka. Einzige Sorge die ich dann habe ist meine CPU. Vermute dann, dass die Wärme von der nicht mehr 100%ig nach draußen geführt wird und es dann einige Verwirbelungen geben könnte, die sich etwas negativ auswirken. Ein Versuch ist es aber dennoch wert.
    Heute sind die Außentemperaturen etwas kühler und ich habe im Windows "nur noch" 49°C. Ein Dauerzustand von sowas wäre natürlich wirklich klasse.
    Wenn euch noch etwas einfällt (vielleicht einem, der die gleiche Graka hat) bin ich für jede weitere Antwort wirklich dankbar! :)

    was meinst du mit "Richten einen Ventilator auf die Graka"?
    dann müsste ich das Gehäuse aufmachen und das kühlt alles ja eh wieder runter.

    Die Wärmeleitpaste auf der CPU ist vor kurzem von viel auf wenig erneuert worden. Das dürfte also alles in ordnung sein. Und der CPU-Kühler weist leichten Staub auf dem Ventilator auf. Hatte den vor einiger Zeit mal gereinigt und da kam nicht viel raus....

    Hey Leute ich habe ein riesen Problem. ICh vermute es hängt mit meiner Hardware zusammen, daher schreib ich das mal hier rein:
    also folgendes: jedes mal wenn ich irgendein Computerspiel spiele, dann bleibt mein Rechner nach ca. 20 - 30 min. einfach stehen. Nichts geht mehr. Ich sehe nur noch die Aktion, die ich im Spiel durchgeführt habe als Standbild. Das einzige was ich dann machen kann ist den Resetknopf vom Rechner drücken. Komischer weise passiert das wirklich nur im Spiel. Kann es vielleicht sein, dass meine Graka zu heiß wird? Bevor jetzt jemand ankommt und sagt versuch mal Programm XY zur Überwachung aus: habe ich alles schon versucht. Die Graka übersendet keine Temperaturdaten!

    Also hier mein System:

    WinXP Home
    CPU: AMD Athlon X2 4200+ Toledo (Socket 939) (Kühler: Arctic Coling Freezer 64 Pro)
    Graka: Asus ATI X1600 (passiv gekühlt)
    drei Festplatten

    habe schon zusätzlich drei Ventilatoren drin (zwei ab- und einer ansaugen) und trotzdem habe ich im Windows durchaus 54°C und beim spielen können es auch schon einmal an die 70°C sein. Ist das normal bei der CPU?

    würde mich über ein paar Antworten freuen. Schon einmal danke im Voraus!

    Barel

    naja...wikipedia hatte mir zwar was erzählt, habe es aber nicht wirklich verstanden.


    danke für eure beiträge...ggf. werde ich wohl dann nur noch FAT32 verwenden

    alles erledigt....bin nun angemeldet. hatte es nur telefonisch machen müssen. war aber kein problem

    das mit der ausgetauschten hardware könnte durchaus so eine sache sein. meine cpu habe ich nämlich auch gewechselt.

    bei meinem vater war das auch mal, dass windows telefonisch registriert werden musste, da er seine cpu gewechselt hatte.



    danke für eure beiträge und hilfen! :)

    Da ich dieses Thema für allgemein halte, schreibe ich es mal hier rein.

    Ich wollte eigentlich nur einmal Fragen was die beiden Einstellungen jeweils für Vorteile bringen und welches zu empfehlen ist.
    Habe selber auf den meisten Partitionen das NTFS-System drauf, nur auf einer das FAT32-System.
    Mein System ist WinXP Home.

    Würde mich über ein paar Infos freuen, da mir Wikipedia nicht wirklich weitergeholfen hat ^^


    (P.S. die Suchfunktion hat mir ebenfalls nicht wirklich geholfen....)

    also ich bin nun im Internet. Zwar nicht über meine Onboard- sondern über eine PCI-LAN-Karte :/

    anscheinende läuft die Onboard karte nicht richtig...warum weiß ich einfach nicht.


    an dieser Stelle noch eine kurze Frage: ist der Onlineservice von WinXP eingestellt worden? Kann bei Microsoft mein Windows über das Internet nicht aktivieren....Internet ist da, aber er verbindet sich zu Microsoft nicht :/. Hatte mal was davon gehört, dass der Support von WinXP eingestellt wurde

    ich wohne in einem Studentenwohnheim und gehe über die Uni ins Netz. Alle (aber wirklich auch alle) Daten stimmen mit meinen Verbinsungsdaten VOR der Neuinstallation überein. Aus diesem Grund versteh ich es einfach nicht, warum sich der Rechner nicht connected.
    auch wenn ich ipconfig/all eingebe werden mir alle Daten wie eingegeben angezeigt.
    ich bin momentan soweit, dass ich meine alte Netzwerkkarte in den noch freuen PCI-Slot stecke und versuche darüber ins Netz zu gehen. In meinen Semesterferien installiere ich das System dann mal wieder neu und versuche mein Glück erneut.
    Wer trotzdem eine Lösung finden...ich bin wirklich für alles dankbar!

    hm...dachte nur es gehört halt hier rein. ok...fürs nächste mal


    mein System:


    Win XP
    Board: Asus A8N-E
    CPU: AMD 4200+ (dual)


    und der Rest, denke ich doch mal, hat eigentlich ncihts mit der Netzwerkeinstellung zu tun?!


    also...das Problem ist seit der Neuinstallation von Windows. Wobei ich auch sagen muss, dass ich das Bios mal Resettet hatte. Onboard LAN ist eingeschaltet (laut Bios) und wird wie gesagt auch im Gerätemanager erkannt. Rumgemacht habe ich an den LAN-Einstellungen bis auf Treiber De- und wieder Installieren nichts. Karte wird halt wie gesagt angezeigt und in die Netzwerkeinstellungen habe ich meine Verbindungsdaten eingegeben...nicht mehr als vor 2 Jahren auch schon.....


    bin echt am verzweifeln. sofern noch daten erwünscht sind, werde ich die gerne posten. Danke schon vorab für die Hilfe!

    Hey Leute...ich habe folgendes Problem: ich habe vor kurzem mein System neuinstallieren müssen und will nun wieder ins Internet (XP). Im Gerätemanager wird die Netzwerkkarte bereits angezeigt und auch unter Eigenschaften steht, dass das Gerät betriebsbereit sei. Also gehe ich davon aus, die Treiber wurden bereits installiert. Wenn ich jetzt meine IP-Adresse, Gateway etc. eingebe und mich connecten will, sendet der Rechner Daten raus, empfängt aber nichts und eine Seite lässt sich auch nciht öffnen.
    Woran könnte das liegen? Ich hoffe dass mir irgendeiner möglichst schnell helfen könnte. Ich brauche mein Internet wirklich dringend für die Weiterarbeit an meiner Hausübung (Studium), da sich das Programm nur mit einer bestehenden Internetverbindung installieren lässt.
    Danke schon einmal im Voraus.

    also jetzt wird doch einmal der Hund in der Pfanne verrückt....
    habe jetzt eben festgestellt, dass einige Programme nicht mehr vorhanden sind, obwohl sich, soweit ich das nachvollziehen kann, keine Partitionen verschoben haben. Alles was ich wollte war eine neue Festplatte zu partitionieren genau so, wie es in der oben geschriebenen Anleitung beschrieben wurde.
    Jetzt habe ich
    a) keine DVD-Laufwerk mehr
    und
    b) einige Programme sind weg.

    Was um alles in der Welt ist denn da los?! Wieso ist VISTA so kompliziert??? *grml*

    Ich würde mich wirklich über eine schnelle Antwort freuen. Danke!

    hallo Leute....auch ich bin ab heute neu in diesem Forum und habe schon einen sehr hilfreichen Beitrag zum Thema "Partition einrichten unter Vista" gelesen. Habe alles so eingerichtet wie auf der folgenden Seite:
    Vista - Festplatten partitionieren (vergrern/verkleinern) - xp vista tipps tricks

    alles wunderbar; bis zum Neustart. Jetzt habe ich das Problem, dass mein CD-Laufwerk nciht erkannt wird. Also es funktioniert...ich seh es im Geräte Manager (GM) als DVD-Laufwerk, aber im Explorer wird es nicht angezeigt.
    Des weiteren bekomme ich im GM die Meldung, dass der Treiber möglicherweise beschädigt sei oder nciht richtig funktionieren würde. Naja...habe dann mal die Treiber deinstalliert und nach neuer Hardware gesucht. Windows hat daraufhin das Laufwerk wieder gefunden und die Treiber installiert....FEHLGESCHLAGEN bekomme ich dann als Meldung.
    Selbst ein anderes Laufwerk(DVD/CD) kann Windows nicht erkennen und einrichten.
    Es ist einfach nur zum Mäusemelken, da ich nun einen PC ohne DVD-Laufwerk habe.

    Ach ja...bei der Partitionserstellung meine ich eigentlich ncihts falsch gemacht zu haben. Ein Laufwerksbuchstabe kann ja nicht zweimal vergeben werden?!

    Hoffe es kann mir einer (möglichst) schnell helfen. Es ist wirklich ätzend :mad:

    Danke schon einmal im Voraus!!