Beiträge von bluevelvet

    Ich versuche momentan alles auf gmail umzustellen ... da man die adresse ja sowieso braucht (fürs android smartphone), brauche ich die anderen eigentlich auch nicht mehr zu nutzen und kann sie früher oder später abschalten .. oder zumindest weniger häufig aufsuchen

    Bis vor Kurzem haben wir tatsächlich auch hauptsächlich über verschiedene Google-Dienste kommuniziert (Mail, Drive) und vor allem das Daten-Sharing hat da gut geklappt. Aber nun müssen wir auch zunehmend mit Kunden an Dateien arbeiten und haben außerdem noch 3 Freiberufler dazu bekommen, und da ist diese Lösung was den Datenschutz angeht einfach nicht mehr tragbar gewesen und auch einfach ein bisschen unflexibel..


    Haben uns stattdessen für was ähnliches entschieden, microsoft teams aus dem office365-Paket. Man kann auch mit Freiberuflern spontan und schnell Arbeitsgruppen erstellen, so dass man sich umgehend austauschen kann über Probleme etc. (vorher waren die Alternativen e-Mail oder Anruf..).

    Außerdem ist es kostengünstiger als die meisten anderen Anbieter, eben weil microsoft teams und office365

    zusammen gehören, ohne dass man ein Feature bezahlen müsste. In dem Artikel stehen noch weitere Infos drin, falls es dich interessiert!

    Ich kann mir nicht vorstellen, den Job nochmal zu wechseln.
    Bin total glücklich mit meinem Team und den Arbeitsbedingungen. Ich weiß das ist nicht bei jedem so und das soll auch nicht "auf den Putz hauen" sein. Aber finde man sollte sich es gut überlegen und eher erstmal versuchen, aus der Situation das beste zu machen :)

    Oh, das ist interessant! Wo machst du das? In Spanien?

    Mhm wird eventuell schwierig in einer "Nicht-Wasserstadt" einen guten Tauchkurs zu finden.. Aber Karlsruhe hat eine, meiner Meinung nach, sehr gute Website mit einigen Angeboten und Vorschlägen zu Wassersport, vielleicht ist da was geeignetes für dich dabei: https://meinka.de/wassersport-karlsruhe/

    Zum Beispiel der Aquanauten Verein, der ist mir direkt ins Auge gesprungen :-p


    Ich bin auch mal getaucht, aber da war ich erst ... 16 oder so? Auf irgendeiner Klassenfahrt in Spanien. War nicht so mein Fall.. Wofür machst du die Lizenz? Willst du Tauchlehrer werden?

    Wünsche dir auf jeden Fall viel Glück und allzeit guten Tauchgang :-)

    Ich glaube das hab ich bitter nötig, zumindest in Sachen Webpräsenz!
    Bin Finanzberater und ja, ich kenne mich ein bisschen mit Hardware aus, interessiere mich auch für das Thema.

    Aber neulich sagte mir mein Sohn, meine Website sei ein totaler Reinfall und niemand würde von dieser aus darauf schließen, dass ich ein seriöser Berater bin ..
    Es fielen Worte wie "SEO, Transparenz, Angebotsdarlegung" die nachdem ich einige nachgeschlagen habe gar nicht so dumm klangen..


    Aber an wen soll ich mich wenden? Kriegt man das auch alleine hin? Gibt es Literatur, die ihr mir empfehlen könnt?

    Du willst einen Roman schreiben, aber einen Ghostwriter engagieren ? Wo bleibt der Sinn, oder hab ich etwas nicht richtig verstanden?
    Dann ist das doch nicht deine eigene Arbeit! ein Lektorat am Ende ist natürlich etwas anderes, aber die Geschichte von jemand anderem umschreiben zu lassen .. Würde ich nicht tun an deiner Stelle!

    hab die AVM Fritzbox 7590 von der Telekom.
    Seit ein paar Wochen ist an der Ecke unserer straße eine baustelle und das WLAN fällt immer wieder aus, vor allem abends. Total seltsam, aber es war schon ein Typ da, der uns erklärt hat dass es an der baustelle liegt. sobald die weg sind sollen die störungen vorbei sein.

    Trotzdem, könnte man da sowas wie eine Ersatzleistung beantragen? Finde eigentlich, dass das angemessen wäre!

    Ich denke auch, dass das schon mit der Zeit wieder geht, solange du die Syntax noch auf dem Schirm hast.


    Weiß natürlich nicht, wie lange dein Studium jetzt her ist. Ich weiß aus meinen Srudieninhalten so gut wie nichts mehr, und ich bin erst seit 4 Jahren fertig damit...


    Wenn du dir trotzdem ersnthafte Sorgen machst würde ich an deiner Stelle ein wenig zu Hause rumprobieren und einfach mal schauen, wie so dein Stand ist und ob alles wieder kommt.


    Und wenn du merkst, dass das nicht klappt kannst du auch noch ein Fernstudium oder so zur Auffrischung machen, hilft unseren "älteren" häufig: sgd.de/kursseite/gepr-java-programmiererin-sgd.html

    Ich bin ein riesiger Fan von Jahreszeiten, wenn ich ehrlich bin, daher könnte ich mir auch nicht vorstellen, in L.A. oder in Mexiko zu leben oder sowas. Meine Mutter ist da ein ganz anderer Typ : Für die kann es gar nicht warm genug sein, da blüht sie erst so richtig auf. Nicht mal Geckos auf einer heißen Steinplatte sind dann so aktiv wie sie. Ich staune da jedes Jahr aufs Neue, aber es gibt solche Menschen. Dieses Jahr war Mama im Frühjahr schon so ungeduldig, dass wir in Kenia waren, wo es im April schon 30 Grad waren. Ich wollte halt schon immer eine Safari machen und hab mich da frech dran gehängt. ;) Zwar wird es in so einer Lodge nacht auch ziemlich heiss, aber war auf jeden Fall ein Erlebnis für nachts, falls du mal Interesse hast. Mehr Infos gibts hier. Also wenn du echt so ein Hitze Fan bist, ist Afrika wohl was für dich.

    Ich bin jetzt mittlerweile schon wieder froh, wenn es endlich kühler wird, denn es ist körperlich anstrengend, das merk ich langsam...

    Hey Leute,


    mein Bruder hat damals eine Ausbildung im IT Bereich gemacht und eigentlich auch einen ganz guten Job. Jetzt überlegt er aber nochmal zu studieren (Wirtschaftsinformatik), weil er meint damit hätte er viel bessere Verdienstmöglichkeiten. Meint ihr das wäre sinnvoll? Stell ich mir schon hart vor ... und wenn er extra seinen gut bezahlten Job dafür kündigt...

    Hallo,


    ich weiß nicht, wie es euch geht, aber die letzten Software Updates machen mich jetz nicht mehr so glücklich. Ich befürchte zwar so akut keine Angreifer, aber so richtg sicher fühl ich mich auch nicht. Microsoft bietet mittlerweile ja auch ein eigenes Tool an; "Reset Windows Update Agent", um viele Windows-Update-Probleme zu lösen. Habt ihr das schon mal probiert?

    Bin gerade über diese Meldung gestolpert: Revolution für Notebooks: Diese neuen Windows-Rechner halten 20 Stunden durch - CHIP
    Ich bin doch generell ein Freund von technischem Fortschritt, aber ich frage mich wofür man einen Akku im Laptop braucht, der 20 Stunden hält? Hätte man das ganze Geld für die Forschung nicht lieber in mehr Speicherplatz und schnellere Prozessoren stecken können? :D
    Vielleicht benutze ich meinen Computer auch falsch, aber ist der Akku nicht einfach nur dafür da um mal zwischendurch mobil zu sein? Sonst hängt das Teil doch eh immer am Strom... :p

    Mit den Sendern habe ich die gleiche Erfahrung gemacht wie du. Das liegt aber vor allem an der Entfernung und dass das Signal beispielsweise schon gestört wird, wenn sich ein Mensch im Raum bewegt. Da gab es in den letzten Jahren zwar auch eine Verbesserung, aber so richtig toll ist das trotzdem nicht. Mit AirPlay funktioniert das zum Beispiel viel besser, weil das über das WLAN läuft.


    Bei In Ear Kopfhörern hast du dieses Problem aber nicht, denn der Abstand von der Quelle (meistens das Smartphone in deiner Hosentasche) zum Kopfhörer (in deinem Ohr) ist so gering, dass da kaum Störungen auftreten. Über die Soundqualität kann man immer streiten, aber einen audiophilen Hörgenuss wirst du mit In Ears eh nicht erreichen... da macht dann auch ein Kabel keinen Unterschied. ;) Einen Überblick gibt es hier: https://www.kaufberatungen.net/in-ear-kopfhoerer


    LG

    Hallo allerseits,
    es ist mal wieder so weit: Ich brauche einen neuen Laptop. Am liebsten mit abnehmbarem Bildschirm, also Notebook und Tablet in einem. Momentan liebäugele ich mit dem Lenovo Miix 720, aber ganz sicher bin ich mir noch nicht, der ist ja auch alles andere als günstig, scheint aber laut Rezensionen ein tolles Gerät zu sein. Hat den jemand zufälligerweise? Oder könnt ihr ein anderes Gerät empfehlen?
    Nutze das hauptsächlich zum surfen und streamen, aber auch mal zum arbeiten, weswegen es schon ein ordentliches Gerät sein sollte.
    Vielen Dank schonmal für Hinweise und Tipps!

    Hallo zusammen,


    ich arbeite in einer Firma, die leider den Sprung ins digitale Zeitalter bis heute ein wenig verpasst hat. Zugegeben: es war vielleicht auch noch nicht allzu nötig, das Gebiet allzu sehr auszubauen, allerdings wird es immer wichtiger für uns, auf dem neusten Stand zu sein. Einen Internetauftritt haben wir beispielsweise erst seit einem (!) Jahr.


    Jedenfalls wollen wir uns jetzt um das ganze Thema IT ein bisschen mehr kümmern, allerdings hat niemand bei uns Erfahrung mit dem Thema.


    Was würdet ihr sagen? Lohnt es sich, einen professionellen Dienstleister zu engagieren? Welche Aufgaben würden die übernehmen? Was ist für eine 10 Personen Firma, die hauptsächlich in der gleichen Region einer Stadt unterwegs ist, überhaupt nötig?


    Mich würde jede Meinung mal interessieren.


    Grüße