Beiträge von Marcel

    Denke es hängt stark von dem Unternehmen ab. In den meisten Fällen ist aber E-Mail Marketing nach wie vor sehr gut.


    Sehe ich auch so. Gerade wer eine noch recht kleine, aber dafür treue Kundschaft hat, kann mit Newslettern und Aktionen einiges erreichen. So können gute via Mail verbreitete Aktionen durchaus auch Mundpropaganda in Gang bringen.

    Hallo Leute,
    Ich din auf der suche nach einem guten Bürostuhl, um problemlos und ohne Rückenschmerzen lange sitzen zu können. Hat jemand vielleicht einen Tipp?


    Da kann man schlecht einen Tipp äußern: Denn jeder Mensch und jeder Rücken ist unterschiedlich gebaut (logisch). Daher hilft meist nur auf die gängigen ergonomischen Funktionen zu achten und den Stuhl vorab probezusitzen. Auch kommt es auf die restliche Konfiguration deines Büros an! Tisch und Monitore müssen auch in bestimmten Winkeln ausgerichtet sein - da gibt es im Netz einige empfehlenswerte Ratgeber (Google hilft weiter).

    Naja Excel bietet schon einige Möglichkeiten aber gerade bei größeren Datenmengen gibt es gute Alternativen.
    Dass die wahrscheinlich nicht kostenfrei sind, ist klar aber das ist Excel oder Microsoft Office ja auch nicht.


    Das muss gar nicht unbedingt sein: Es gibt durchaus einige sehr brauchbare kostenlose Alternativen zu Excel am Markt! Ich denke da vor allem an Calc, eine Open-Source-Lösung (erhältlich im Rahmen der durchaus empfehlenswerten Office-Suite "Libre Office") oder an Google Sheets. Mit letzterer Option arbeiten ich persönlich auch - allerdings in nur in kleineren Projekten und nur dann wenn paralleles Arbeiten notwendig ist. Wenn man eher den Excel-Funktionsumfang sucht, dann ist Calc vorzuziehen - da steht es dem Vorbild meiner Meinung nach in kaum etwas nach. Also gerade kleinere Betriebe mit geringeren Datenmengen dürften damit vorerst auskommen, wenn sie (noch) nicht in solch Software investieren wollen oder können.


    Es gibt darüber hinaus noch ein paar andere kostenlose Alternativen zu Excel, die alle jeweils ihr Vor- und Nachteile haben. Ob davon etwas für den Threaderöffner in Betracht kommt, ist schwer zu sagen - dafür müsste die Frage etwas konkreter gestellt sein. Falls kostenlose Programme gewünscht sind, bietet dieser Vergleich gängiger Programme einen guten ersten Einblick. Ich hoffe das hilft erstmal weiter!

    Schade, dass sich der Thread-Eröffner hier nicht mehr zu geäußert hat. Mich würde ja brennend interessieren, welches Programm dazu auffordert, die Firewall zu deaktivieren. Kommt mir schon irgendwie sehr komisch vor :o

    Interessante These: Ich bin mir aber nicht ganz sicher ob die haltbar ist. Unter Umständen will man sich privat auch von schulischen Systemen distanzieren und dann gerade auf ein anderes System setzen. Aber grundsätzlich stimmt es natürlich, dass vertraute Umgebungen später leichter Anknüpfungspunkte bilden. Darauf würde ich mich aber nicht verlassen - immerhin sind auch die Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis oder die eigene finanzielle Situation entscheidend für eine Kaufentscheidung: Nur weil man in der Schule Macs hatte, kauft sich später nicht jeder: Denn die Produkte sind deutlich teurer als Windows PCs. Wer knapp bei Kasse ist, dürfte also kaum zu einem Mac greifen.

    Ich bin - von der Konsole her - großer Fan der Resident Evil Reihe. Die Games (zumindest die neueren) gibt es meines Wissens nach alle auch für PC. Suchst du denn eher shooterlastige Games oder mehr etwas in Richtung Adventure?

    Einen (ich gestehe, deutlich zu späten) Dank für die Begrüßung! Leider hatte ich gerade viel um die Ohren, aber ich versuche mich jetzt häufiger hier im Forum einzubringen. :sehrgut:


    LG


    Marcel

    Hi zusammen,


    ich habe mich hier gerade neu angemeldet und hoffe bei euch an der richtigen Adresse zu sein: Ich bin erst kürzlich vom Mac auf PC umgestiegen und kenne mich dementsprechend noch nicht richtig gut mit Windows aus. Ich freue mich daher schon auf viele hilfreiche Tipps!


    Zu mir: ich Bin Marcel, komme aus Duisburg und leidenschaftlicher Sammler und Nutzer von Apple Gadgets. Windows muss ich jetzt beruflich im Büro und Home Office nutzen. Mal sehen, wie es so ist. Aber mit eurer Hilfe komme ich sicher super klar! :sehrgut:


    Wir lesen uns und viele Grüße


    Marcel