Beiträge von norgefan13

    Das verwundert mich gar nicht. Es wundert mich nur, wie so eine Firma weiterhin am Markt bestehen kann. Ultralange Lieferzeiten sind bei denen ja ganz normal ABER wir haben hier im September eine Sammelbestellung über das Shoppingkonto eines Kollegen gemacht und jetzt erst (11.12.!!) die Ware erhalten. Mitbestellt wurde auch die Enzyklopädie des.... und geliefert wurde der Gitarrenkurs auf CD!! Bin schon sehr gespannt wie sich so eine Firma noch länger auf dem Markt behaupten will!


    Andererseits sind Lieferungen von Pearl auch immer wie Weihnachtsgeschenke, denn von der Bestellung bis zur Lieferung hat man meistens vergessen was man eigentlich bestellt hat = Überraschungseffekt wie an Weihnachten! Also wer jetzt schon was für Ostern braucht, sollte noch diese Woche bestellen!

    Ja, das gibt es! - diese Flatrate nennt sich Callero.DSL Superflat.


    Es wird lediglich eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 49,99 € fällig und danach ist die DSL-Flat ohne weitere Kosten.


    Die Zugangsdaten werden einem innerhalb weniger Minuten bereitgestellt. Ich hatte bisher auch keine Probleme mit der Einwahl, was ich von meinem GMX-Zugang nicht behaupten konnte.


    Wie lange Callero diese Flatrate jedoch aufrechterhalten kann ist noch offen, denn jeder User bezahlt schließlich nur einmalig für den Zugang.


    Schaut mal rein:


    http://www.callero.de/dsl/


    PS: Nee, ich krieg keine Provision! FInde die Idee aber gut, weil ich keine Lust habe jeden Monat meine Gebühr "abzudrücken".

    @n.a.


    Unsere User sind NT4.0 gewöhnt. Wir wollen diese Funktion entfernen, damit der Standbybetrieb oder Ruhezustand nicht aktiviert werden kann. Wir wollen ständige Zugriffsmöglichkeit via Netzwerk auf den Rechner haben.


    Es handelt sich um Win XP Prof Rechner die Domänenmitglieder sind.
    Wir haben aber lokale Gruppenrichtlinien und lokale Benutzerprofile.

    Guten Morgen!


    Wir suchen nach einer Möglichkeit die "Standby"-Funktion zu deaktivieren. In erster Linie geht es uns um die Deaktivierung des entsprechenden Buttons im Abmeldedialog.


    Unsere Suche in der Registry und in den Gruppenrichtlinien war bisher erfolglos.


    Danke schon mal für Euren "Input"!

    Helloween


    Du hast zwei Möglichkeiten:


    1. Du deinstallierst alle Image- und Brennprogramme. Bei mir hat das einfache deaktivieren der Emulationsprogramme alleine nicht geholfen.


    2. Du lädst Dir für das Spiel einen xxx aus bekannten Quellen herunter. Das war meine Lösung, denn ich wollte mich vom Kopierschutz der Sims2 nicht zur Deinstallation meiner Brennprogramme zwingen lassen.

    Hi GünterNetzer,


    der Unterschied kommt daher, weil die Uni-Rechner Domänenmitglieder (also im Netzwerk) sind und Dein Rechner daheim "nur" ein Arbeitsplatz-PC. Am Uni-PC ist eine Netzwerkanmeldung und eine lokale Anmeldung möglich, sofern Du über ein lokales Benutzerkonto verfügst. Dein Heim-PC hat nur eine lokale Anmeldemöglichkeit. So viel ich weiss kannst Du das "Strg-Alt-Entf"-Verhalten nirgendswo ändern.

    Hör Dich einfach im Bekanntenkreis um, wen die so zum reparieren haben. Bin aus dem Admin-Zirkel und mache privat aber eigentlich fast nie was. Letzthin habe ich mehr als 3 Stunden investiert um den PC einer Kollegin wieder zum laufen zu kriegen. Wenn ich dafür was verlangt hätte, hätte ich aber höchstens 1 1/2 Stunden berechnet und das bei einem Stundenlohn von 30€. Mein Adminkollege arbeitet privat fast mehr als bei uns in der Arbeit. Das hat sich rumgesprochen und sein Kundenkreis wächst. So einen müsstest Du auch im Bekanntenkreis finden. Viel Glück dabei!

    probier doch mal deinem spiel eine andere windowsversion "vorzugaukeln". den trick hab ich mal gelesen, aber selbst noch nie probiert. ändere hierzu den eintrag unter Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersion von Windows XP (oder was immer darin steht) in Windows 98. vielleicht (zweifel, zweifel) klappts ja. :?

    Sorry, aber das sieht wirklich nicht gut aus!
    Überprüf als erstes mal Deine BIOS-Einstellungen. Da drin muss AGP aktiviert sein. Sieh Dir da drin mal alle Einstellungen die irgendwas mit VGA und PCI zu tun haben an. Sollte Deine Grafikkarte danach immer noch nicht funktionieren (was ich vermute), bau sie in einen funktionierenden Rechner ein (von einem Spezl/Bekannten etc.). Sollte die nämlich defekt sein, so ist das der schnellste Weg das herauszufinden. Sollte die in einem anderen Rechner funktionieren, ist sehrwahrscheinlich Dein Motherboard im Ar... Eine Reparatur so einer einzelnen Komponente ist übrigens nicht möglich.


    Viel Glück!

    Hi Sar.ge!


    Wenn Du weder die Grafikkarte getauscht hast noch andere Änderungen (zB. Treiber) vorgenommen hast, dann tippe ich auf einen Hardwaredefekt. Sprich: Auf der Hauptplatine Deines Monitor hast Du eine kalte (offene) Lötstelle oder einen anderen Defekt.


    Wenn Du einen Radio- und Fernsehtechniker in der Bekanntschaft hast,
    bist Du fein raus. In die Werkstatt würde ich ihn aber nicht geben. Für die Reparaturkosten kriegst Du nämlich einen neuen Monitor.


    Was Du selber noch checken kannst ist das Monitorkabel. Tausch es mal gegen ein anderes aus. Betreib den Monitor auch mal an einem anderen PC.


    Viel Glück!!

    Hi Franky!


    Ich versteh schon, was Du meinst ABER die meisten Performance steigernden Tricks führen auch immer zu Einbußen in der Systemstabilität. XP ist sicherlich nicht das perfekte OS um aus seiner Kiste das Maximum rauszukitzeln, dafür ist es aber in der "unberührten" Originalinstallation auch äußerst stabil.


    Früher hab ich auch sehr gerne solche Tweaks probiert. Wenn dann nach Wochen oder Monaten nix mehr auf der Kiste richtig lief und sich Fenster in Zeitlupe öffneten und die Maus vom rechten Rand zum linken Rand 10 Sekunden brauchte, hab ich sie halt neu aufgesetzt. Heute arbeite ich aber als Turnschuh-Admin (deswegen das Bild mit dem Pferd, ich schau nämlich öfters mal so beim "User") im 2nd-Level-UserSupport und betreue zusammen mit 2 Kollegen 1500 PC´s und kann nur noch sagen:


    "Sch... auf Geschwindigkeit - stabil muss die Kiste laufen!"


    So können sich Ansichten und Ansprüche ändern. Die Bastler unter Euch sollen aber gerne weitertüfteln und probieren. Es gibt verdammt geile Sachen die dabei gefunden wurden. Bei denjenigen die jenseits der 1GHz Grenze liegen ist diese Art von Tuning aber "F"oxtrott "A"lfa.


    Servus :twisted:

    Hallo Leute!


    Was glaubt Ihr eigentlich wieviel "Performancesteigerung"
    Ihr hierdurch noch erreichen könnt/wollt? :twisted:


    Diese Art von "Tuning" ist doch so sinnvoll wie den Unterboden
    seines Ferrari F50 zu polieren (hab zwar keinen, könnte mir
    aber gut vorstellen dass das nichts bringt).