Beiträge von Bjoernemann

    Hallo zusammen!


    Weiß jemand woran es liegen kann das der nachrichtendienst nur von einem rechner aus funktioniert? und zwar habe ich zwei rechner (beide win xp) über wlan miteinander verbunden. zentraler punkt der anlage ist ein wlan router.
    wenn ich nun von rechner 1 eine nachricht versende geht es. aber wenn ich von rechner 2 senden will sagt er mir "es ist ein allgemeiner netzwerkfehler aufgetreten". woran kann das liegen? sind eigentlich beide gleich konfiguriert.


    Gruß Björn

    Habe jetzt mal die Systemwiederherstellung gemacht so wie Top-se es mir vorgeschlagen hat. Und jetzt geht alles wieder! :D


    Aber fragt mich jetzt nicht was ich falsch gemacht habe... Habe doch lediglich nur den Router über LAN angeschlossen. Die IP wurde dann vom Router zugeteilt so das ich nichts daran konfigurieren musste.
    Software etc. habe ich für den Router auch nicht installiert...


    Hab keine Ahnung was da passiert ist. Ihr vielleicht???


    Aber zumindest tuts jetzt! :lol:


    Gruß, Björn

    Also, es fing damit an das ich mir einen neuen Router gekauft habe und diesen über ganz normale LAN verbunden habe um ihn zu konfigurieren. Mehr habe ich nicht getan.
    Da der Router aber später über WLAN laufen muss. (Telefondose ist in einem anderen Stockwerk) wollte ich die Verbindung vom Router suchen und habe dabei gemerkt das die Registerkarte fehlt.


    Kann doch eigentlich nichts falsch gemacht haben weil ich nichts verändert hab.


    Gruß, Björn

    Hallo zusammen!


    Habe ja vor kurzem einen WLAN Router installiert (wie mein letztes Problem zeigte... :P ). Jetzt hab ich nochmal eine rein informative Frage.
    Was meint Ihr, muss ich die Sygate Firewall trotzdem behalten obwohl ich eine im Router integriert habe? Weil doppelt gemoppelt bringt ja auch nichts...


    Gruß
    Björn

    Alles klar! Fehler gefunden, oder finden lassen... :wink:
    Habe jetzt beim Support von Netgear angerufen und die sagten das würde mit der MTU Größe zusammenhängen, wäre zu klein. Wert Standartmäßig auf 1350 gesetzt und jetzt gehts. Komisch.


    Wer weiß eigentlich was die MTU Größe für ein Wert ist?


    Gruß
    Björn

    ne ne, an thunderbird und outlook kann es nicht liegen weil wenn ich direkt bei web, gmx etc. ne mail versenden will geht es ja auch nicht.... hab lediglich den router angeschlossen (wlan) und seitdem geht das nicht mehr. internet funzt problemlos. ist komisch.
    etwas fällt mir noch ein, manchmal wenn ich bei ebay mich einloggen will geht es nicht. hab dann die cookies gelöscht und dann ging es wieder. aber abmelden konnte ich mich dann nicht. mail senden geht aber auch nach gelöschten cookies nicht....


    gruß
    björn

    Hallo zusammen!


    Habe ein Problem mit meinen e-Mail-Programmen. Nach der Installation meines Routers (Netgear BD834GB) kann weder Thunderbird noch Outlook größere e-Mails versenden. Mit größer meine ich ca. eine DIN A4 Seite mit Text. 1-2 Sätze funktioniert ohne Probleme. Die Firewall im Router hat alles Ausgehende erlaubt. Woran kann das liegen?


    Gruß
    Björn

    So, ich habe jetzt nochmal Formatiert , weil ich nachdem was ich darüber alles gelesen habe überzeugt davon war das es ein Virus etc. war.
    Habe dann das Betriebssystem, AntiVir und den Firewall installiert. Habe dann alle Updates von Microsoft gemacht. AntiVir Update durchgeführt und scannen lassen. Habe dann noch Ad-Aware installiert und durchlaufen lassen, und siehe da, er fand noch einen "Erreger" den AntiVir nicht fand. Und bislang läuft alles reibungslos. Ich denke er ist jetzt clean... :lol:


    Hoffe das bleibt auch so.


    Danke für die Hilfe!


    Gruß
    Björn

    Habe nicht gemerkt das eine Anwendung etc. nicht funktioniert. Booten und Runterfahren geht auch einwandfrei. Ist bloß alles sehr langsam weil die CPU Auslastung halt auf 100% steht. Direkt nach der Neuinstallation habe ich ein AntiVir Update gemacht weil ich noch die Version 6.28 habe und die neueste ist schon 6.30... :?
    Danach dachte ich, ich wäre sicher... Aber vielleicht habe ich mir in diesen Kurzem Moment während des Updates einen Virus etc. eingefangen.
    Ich gehe mit meinem DSL Modem direkt ins Netz.
    Als ich aber dann die neueste Version von AntiVir hatte hat dieses auch nichts gefunden... Wie gesagt, wenn ich diesen Prozess beende fährt der Rechner automatisch runter und startet neu. Halt wie beim MSBlast.
    In Google war die Rede von einem Trojaner...


    Gruß
    Björn

    Also die svchost.exe ist bei mir auch mehrmals vertreten, bloß einer von denen hat halt 98% cpu Auslastung. Wie gesagt, ich habe bislang nur das Betriebssystem, AntiVir und die Sygate Firewall installiert. Aufgefallen ist mir deshalb auch noch nichts.
    Wenn ich den Prozess beende dann geht ein Popup Fenster auf das so aussieht wie das von "MSBlast" und der Rechner fährt runter. Alles was ich mir ergoogelt habe deutet auf einen Virus hin.


    Kann das sein?
    Gruß
    Björn

    Hallo zusammen.


    Ich habe mir gestern ein neues Mainboard besorgt und zwar das Abit N-F7S mit einem AMD Athlon 2500+. Habe das Betriebssystem neu installiert und merkte danach das der Rechner etwas zuckelig läuft. Als ich dann in den Taskmanager schaute sah ich das die CPU Auslastung konstant auf 100% stehen bleibt. svchost.exe zeigt 98% an... (diese Datei gibt es zweimal???, warum das?)


    Woran kann das liegen?


    Hab außer dem Betriebssystem, AntiVir und Sygate Firewall noch nichts installiert.


    Gruß
    Björn