Fritz Box Liste der Computer

  • Ich habe einen Fritz Box W-Lan Router und habe mir die Felder zur Kontrolle des Routers angeguckt (fritz.box im Explorer) und entdeckte unter 'Journal' 'Liste der Computer' komischerweise 2 :confused: Benutzer. Es ist nur ein Pc angeschlossen, der ihn benutzt, wer ist also der 2.? Kann es sein das jemand in der Straße meinen Router einfach mitbenutzt?

  • Hallo,
    ich hab zwar keine Fritz-Box, aber im Handbuch steht:
    Zitat:

    Zitat

    Liste der Computer
    Im Fenster „Liste der Rechner“ werden alle angeschlossenen
    Computer mit Rechnername, IP-Adresse und MAC-Adresse
    angezeigt.


    2 Adapter ?
    2 IP´s ?
    Oder doch ein Fremdling?
    Lösch ihn. Verpass dem Teil ein neues Passwort.

    Acer Aspire Quad Q9300 2,5 GHz
    HDD 750 GB
    Ram 4 GB
    Vista Home Prem. SP2 64-bit

  • Hi
    in der FR!TZ Box werden alle PCs im log gespeichert die zugang zur Box haben/hatten das heisst wenn du irgendwann mal z.B eine LAN gemacht hast und mehrere PCs waren an der Box angeschlossen, tauchen die PCs immernoch im log auf, auch wenn die nicht mehr angeschlossen sind.

    Hast du die verschlüsselung aktiviert? wenn du auf nummer sicher gehen willst dann ändere nochmal die schlüssel komplett!

    stehen die angaben im log mit datum & uhrzeit? wie ist die PC kennung vom zweiten PC? villeich kennst du ja den namen?

    Gruß...
    DeinMuddn:cool:.

  • Also hier steht seine ip adresse und sein Computername:


    name : samsung-e0f1262
    ip:192.168.178.XX


    und MAC Adresse: 00:13:CE:7E:83: XX ich weiß nicht ob ich hier alles agen darf hab immer 2X reingemacht


    vllt hilft es: seine ip adresse ist nur an einer Stelle anders als meine


    Über meinen Gigaset, der für die drahtlose Netzwerkverbindung notwendig ist, empfange ich übrigens noch ein W-Lan Netzwerk mit dem Namen: Radius Control
    Außerdem habe ich heute Nachmittag noch ein W-Lan Netwek gesehen^^.


    Übrigens ist es verschlüsselt und Lan hab ich hier noch nciht gemacht.

  • Hi
    mit der IP kann mann eh nix anfangen da die vom DHCP zugewiesen wird, kommt dir der name des PCs oder was auch immer es war/ist bekannt vor?

    wie gesagt verschlüsslung an, neue schlüssel vergeben (am besten generieren mit nem WEP-KeyGen), MAC-Adressen-Filter aktivieren!!!

    Gruß...
    DeinMuddn:cool:.

  • Also mir kommt grad eine Idee wegen der Lan, mir fällt ein das vor ca. 2Monaten mal ein Kollege mit im Wlan war, ich denke das dürfte es sein, er hatte ein Samsung Notebook!;)


    Tut mir Leid, aber ich bedanke mich für eure Antworten.


    Übrigens, bin ich eigentlich wirklich gut abgesichert mit einem Schlüssel?
    Weil ich sehe ja auch das meines Nachbarn 'Radius Control', daher wird er ja auch meins sehen.. vllt werde ich ihn mal fragen ob er Wlan benutzt.

  • Hi
    jedes sichtbare WLAN netzwerk ist angreifbar verschlüsselt oder nicht, man kann es aber zu 95% sicher machen indem man z.B alle 3 schlüssel verwendet und am besten noch die 3 schlüssel mit einem 256 Bit WEP-KeyGen generiert, so kann man schon fast ausschliessen das die verschlüsselung geknackt wird weil man keine normalen wörter mit zahlen benutzt, zu dem würde ich an deine stelle den MAC-Filter aktivieren, wenn du mal wieder eine LAN machst kannst du die MAC-Adresse der dazugehörenden netzwerkkarte nachtragen.
    Man kann auch die SSID verstecken somit bist du theoretich im WLAN netzwerk nicht sichtbar und dein router kann nicht angesprochen werden.

    Gruß...
    DeinMuddn:cool:.

  • Zitat von DeinMuddn

    Hi
    jedes sichtbare WLAN netzwerk ist angreifbar verschlüsselt oder nicht, man kann es aber zu 95% sicher machen indem man z.B alle 3 schlüssel verwendet und am besten noch die 3 schlüssel mit einem 256 Bit WEP-KeyGen generiert, so kann man schon fast ausschliessen das die verschlüsselung geknackt wird weil man keine normalen wörter mit zahlen benutzt, zu dem würde ich an deine stelle den MAC-Filter aktivieren, wenn du mal wieder eine LAN machst kannst du die MAC-Adresse der dazugehörenden netzwerkkarte nachtragen.
    Man kann auch die SSID verstecken somit bist du theoretich im WLAN netzwerk nicht sichtbar und dein router kann nicht angesprochen werden.


    Danke für die Infos.


    Also im Wlan USB-Adapter kann ich bis zu 4 Schlüssel verwenden - Wep und ASCII. Das Problem ist das ich beim Router nur einen Netzwerkschlüssel eingeben kann :(.