Fehlerhafte Anzeige von Medien im Explorer

  • Hallo ihr!


    Ich hoffe zu diesem Thema gibts nicht schon ein selbiges, denke aber, das würde die Wahrscheinlichkeit einer Lösung erhöhen. Na, was solls, lasst mich beginnen:


    Mir ist aufgefallen, dass meine XP-Home mit SP1 im Explorer einige Macken hat - bin überzeugter Win2K User, aber mein Laptop geht halt einmal leiser und besser und sowieso toller mit XP *grumml*


    System: ACER ASPIRE 1315LM_60, DVD-RW Pioneer DVR-K11.


    - Wenn ich eine Cd, oder DVD einlege, dann erscheint deren Name auf der Linken Explorerseite anstatt der Bezeichnung DVD-Laufwerk. Soweit ist das ganz normal - auch wenn ich dann reinschau, aktualisiert er die Ordnerstruktur und alles passt einigermassen. Sobald ich aber ein Neues Medium ins Laufwerk gebe, habe ich das Problem, dass die Bezeichnung gleich bleibt (also die vom ersten Medium) und auch die Ordnerstruktur noch immer davon angezeigt wird. Recht aktualisiert er die Struktur, wenn ich einen Ordner öffner erscheint er dann auch zusätzlich im linken Fenster, nur refresht sich das nicht automatisch und egal wieviele CDs oder DVDs ich einlege, es wird immer der Name der ersten angezeigt. Wenn ich die Eigenschaften des Mediums anschaue, dann werden immer die des ersten eingelegten angezeigt. Das Ändert sich nur bei einem Neustart, F5, Aktualisieren, nichts hilft. Das Problem tritt aber nur im Explorer auf, Nero, Cute-FTP und ähnliche Tools erkennen die richtigen Titel.


    - Es werden in der Statusleiste prinzipiell keine Informationen über Ordner oder Dateien angezeigt, ich muss immer die eigenschaften der Objekte öffnen. Das passiert aber nur bei austauschbaren Medien, also CDs, DVDs, Kamera, ...


    Habe ich da selbst etwas zum schlechten verändert? Oder ist das ein normales Problem von XP?


    Wie gesagt, SP1, diverse Sicherheitsupdates, XP-AntySpy und noch einige Tweaks in der Registry hab ich schon drinnen, mir wäre aber nicht bewusst, dass ich am Explorer herumgespielt hätte, wenn man davon absieht, dass ich ihn mit der Option /n, /e, e:\ starte.


    AutoPlay optionen und ähnliches sind alle deaktiviert.


    Ich hoffe es kann mir jemand helfen, danke schon einmal im Voraus,
    lg,
    FraGe

  • Öhm, nein, eigentlich ned, ich werfs immer über die Taste am Laufwerk aus, aber das hat ja win2k auch nie gestört, ich denke einfach, dass er Explorer im XP irgendein Problem mit dem refreshen hat - übrigens kommt seit dem letzten Neustart überhaupt kein Titel mehr, wurscht welche s Medium ich einlege ...
    Dabei hab ich nur neue Grafikkartentreiber installiert :/

  • und vorher ging das?


    :: deinstallieren, regedit säubern, gucken, obs geht. Wenns geht: Graka-Treiber nochmal installieren. Vielleicht ist da bei der Installation was schiefgelaufen...

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • hmm, nein, ich denk nicht, dass das jetzt speziell mit dem GraKa Treiber was zu tun hat, ich könnte mir vorstellen, dass es einfach nach einem Neustart wieder geht wie vorher - nur befriedigt mich das eben nicht, ich hätte gerne einen automatischen refresh, wenn ich ein Medium einlege - wohlgemerkt, ohne ein AutoPlay - könnte es das sein? - ich habe das autoplay ja abgeschalten, das dürfte aber meines Erachtens nix mit dem refreshen der CdROM-LWs zu tun haben.


    Und ad Grafikteiber - ich habe einen neuen probiert, weil ich gerne beim DVD-schauen am Fernseheher zugleich ein Bild am LCD hätte, das mag meine S3 ProSavage DDR aber gar nicht :(


    FraGe

  • danke fürs suchen und drauf stossen. aber ich hab wirklich gesucht und auch gegoogelt, nur sag einmal vorher, wonach man bei dieser problemstellung googlen soll *gg*


    ich hab jetzt die autoplay geschichte wieder auf On gestellt, glaube aber, dass das nichtd as ist, was ich möchte. ich werde ein wenig probieren.


    mein problem ist, ich möchte nicht, dass mir XP irgendwas vorschlägt, was es mit dem medium machen soll - das ist autoplay, oder?


    wenn ich dich zitieren darf:


    Zitat

    bei wert 0 ist das autoplay prob gelöst aber hat man allerdings das nachteil das den explorer den inhalt von laufwerken nicht mehr aktualisiert...


    genau da liegt wahrscheinlich der hund begraben *grumml*


    ich geh testen :)

  • Wenn Du bei Win 98 die CD über das Laufwerk ausgeworfen hast,zeigte der Explorer weiterhin den Inhalt an oder Du bekamst einen fetten BlueScreen.Bei XP bekommst Du zwar keinen Blue aber mit den Daten verhält es sich gleich.
    Hast Du es schon mal mit "AlwaysUnloadDLL" versucht?


    Warum stellst Du AutoPlay nicht auf "Keine Aktion ausführen"?

  • ich habe das Autoplay auf "keine Aktion ausführen"


    jetzt hab ich Autoplay wieder eingeschalten, aber noch nicht neugestartet, jetzt aktualisiert der Drecksexplorer alle paar Millisekunden den Screen, dadurch wackelt alles *gg*


    Ich werd in Kürze einmal neustarten :)



    was meinst Du mit "AlwaysUnloadDLL"? ein Register in der regedit?

  • Ich versuche mal, darauf zu antworten:


    Zitat von FraGe

    was meinst Du mit "AlwaysUnloadDLL"? ein Register in der regedit?


    Das kannst in der Regedit so einstellen. Gehe über Start/Ausführen regedit eingetippt, suche dann diesen Pfad:


    HKEY_Local_MACHINE\SOFTWARE?Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer (diesen öffnen)


    Dann im rechten Fenster einen neuen Eintrag erstellen:


    Rechtsklick Neu/Zeichenfolge.


    Den neuen Eintrag nennst du dann so: AlwaysUnLoadDLL (bitte exakt).


    Darauf dann Doppelklick und dem Ding den Wert 1 geben. Neustart.


    Wirkung:


    XP wird nun nicht mehr benötigte DLLs automatisch aus dem Arbeitsspeicher entfernen: mehr freier Arbeitsspeicher steht nun also zur Verfügung.


    Könnte bei dir sogar helfen, rate ich mal!


    Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)

  • Nach meinem Herumgestelle gestern, hatte ich heute einmal das Problem, dass CDs gar nicht refresht wurden, egal was ich machte - das lustige, er hat sogar angefangen, einen Track abzuspielen, obwohl die betreffende CD gar ned im Laufwerk war :o


    Aber jetzt teste ich einmal das hier, danke für die Hilfe.