Vista - Temp Ordner auf andere Partition verlegen

  • Kommentare, Meinungen und Fragen zu dem Artikel


    Vista - Temp Ordner auf andere Partition verlegen
    _____________________________________________________



    Auszug:


    Eine gute Idee ist es, nach der Installation von Windows Vista, die von vielen Programmen fleißig produzierten temp/tmp Dateien auszulagern und die Vistainstallation garnicht erst damit voll zu müllen.
    Bei Temporäre Dateien handelt es sich um sogenannte Arbeitsdateien welche von Windows oder Anwendungen angelegt werden und nur für einen bestimmten Vorgang benötigt werden. Danach sind sie sie über und verbleiben leider häufig in den von Windows vordefinierten Ordnern als Leichen zurück.


    Wie verlege ich die temp Dateien auf eine andere Partition?


    weiterlesen....

  • Ach man, WinXP nun Vista alles anders.
    Aber dank Leuten wie dir lernt man wieder was dazu, danke =)

  • Hi,


    hatte das auch schon mal ausprobiert jedoch ohne Erfolg.
    Habe E:\TEMP angegeben. Der Ordner bleibt aber leer.
    Wenn ich CMD starte und dann SET eingeben sehe ich auch weiterhin, daß TEMP und TMP ="C:\USERS\USERNAME\APPDATA\LOCAL\TEMP.


    Funktioniert das bei euch wirklich ?

  • Scheint aber nur für Konten mit Administrator-Rechten zu funktionieren. Starte ich den Vorgang aus meinem Arbeitskonto, eingerichtet mit eingeschränkten Rechten, komme ich an diese Systemeinstellungen nicht heran, da Vista immer auf mein Admin-Konto wechseln möchte.
    Noch irgendwelche Ideen?


    CU Carsten

  • Natürlich geht das nur mit Adminrechten, schließlich sind das ja recht Systemnahe Änderungen.

    Zitat

    Noch irgendwelche Ideen?


    Immer, aber was meinst du, die Änderungen trotzdem durchführen?
    Als Admin ausführen oder den Admin fragen, ne andere Wahl hast du nicht.

  • Immer, aber was meinst du, die Änderungen trotzdem durchführen?
    Als Admin ausführen oder den Admin fragen, ne andere Wahl hast du nicht.


    Ich schliesse mal aus deinen Aussagen, dass ich die Benutzerrechte meines Arbeitskontos von "eingeschränkt" auf "administrativ" ändern sollte, um überhaupt die Änderungen an den Benutzervariablen des Kontos "User_mit_eingeschränkten_Rechten" durchführen zu können.


    Das wäre m.E. aber eine fragliche Vorgehensweise in Bezug auf Sicherheit, wenn man für bestimmte Einstellungen dann die User-Rechte eines Arbeitskontos anpassen muss. Wozu gibt es dann Administrator-Konten, wenn diese nicht Änderungen für User-Konten vornehmen können.
    Oder habe ich irgendwo übersehen, wie ich von einem Administrator-Konto aus die Einstellungen für ein User-Konto verändern kann?

  • Unter XP ist es möglich diese Variablen auch in der Registry unter: [HKEY_USERS\'Benutzer'\Environment\] direkt zu ändern. Damit kann man dann als Administrator auch die anderen Benutzerkonten editieren. (wenn man das vor dem Anlegen neuer Benutzer auch im Konto "Default" ändert, werden die Temp-Ordner neuer Benutzer gleich automatisch dorthin verlegt)


    Ob das in Vista auch möglich ist, weiss ich nicht, da ich derzeit keins laufen habe.


    Aber ich versteh noch nicht ganz, wo das Problem liegt, für ein paar Einstellungen kurzfristig ein Benutzerkonto auf "administrativ" zu ändern. Um ganz sicher zu gehen, kann man ja solange einfach das Netzwerkkabel ausstecken.


    Die Änderung bleibt ja auch dann erhalten wenn das Konto wieder auf "eingeschränkt" zurückgestellt wird.

    Wer nicht weiss wovon er redet sollte besser die Klappe halten.
    Also: Schnauze Welt!

  • Der geilste Tipp seit es Windoof7 gibt!
    Vielen Dank!


    ich bin selbst schon seit etwa 6 monaten verzweifelt dabei, alles mit "amd" oder "chinese" (etc..) aus dem winsxs zu schmeißen (P4dual is drin), da sich der ordner ernsthaft vollfrisst und somit keine updates, etc von programmen reinkommen, bei gerade mal 10MB freien Platz auf dem Systemlaufwerk...


    aber der Tipp löst nun endgültig alle meine Probleme!


    (juhu! 250GB temporär verfügbar!)

  • Dies gilt auch für Windows 7 und funktioniert dort genau so! Danke!