Problem mit Motherboard abit I-N73V

  • Hallo liebe Community,

    ich bekomm so langsam einen an der Erbse......

    ich habe mir einen neuen PC geleistet, dieser ist mit oben genannten Motherboard ausgestattet - dieses Motherboard hat eine integrierte Grafikkarte, welche ich aber nicht nutzen möchte...

    Mit eingebaut war eine ATI Sapphire

    So nun mein Problem: ich finde im BIOS nichts dass ich die Onborad-Garfik deaktivieren kann....in der Installationsanleitung der ATI steht dass manche Motherboards dies nicht unterstützen.....toll und nu ... es steht aber nicht drin wie ich das nun beheben kann.....

    Immer wenn ich die ATI-Karte drin habe ist es ein Lottospiel, ob ich auf einem der 3 Monitoranschlüsse nun ein Bild bekomme oder nicht....meist nicht...und wenn dooch dann nur für ein paar Minuten.....

    Die ATI-Karte hat zwei digitale Anschlüsse ich habe jedoch einen analogen LCD Monitor - Schlau wie Harry habe ich ja gleich einen Adapter für VGA-Ausgang mitbestellt ...aber wie gesagt datt will alles nich.........

    Ich habe die Kiste nochmal komplett Platt gemacht und wil nun nochmal von vorne anfangen .... habe bisher nur mein XP und die Treiber von Motherboard (ohne Grafiktreiber) installiert....

    ATI-Karte ist noch nicht eingebaut......

    kann mir evtl. irgendjemand helfen / raten wie ich nun weiter verfahren soll.......

    verzweifelte Grüße

    kaschpeer

    Da steh ich nun ich armer Thor - kann nicht zurück und auch nicht vor .....

  • Nach Durchsicht der Deteils des Board sind 2 PCI Express Steckplätze vorhanden

    Steckplätze 1 x PCI-E X16, 1 x + PCI-EX 1, 2 x
    also müsste es gehen. Deinstalliere die an Board Grafikkarte
    und Installiere die neue Karte. Windows wird sich melden neue Hartware gefunden. Sollte es möglich sein den Treiber erst zu laden, dann setze danach die Grafikkarte ein. Das Bios Guide habe ich noch nicht gefunden aber das kann ich erst später suchen.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • Das habe ich soweit alles gemacht...nur lässt sich die onboard irgendwie nicht deaktivieren...habe im bios umgestellt auf PCIExpress....trotzallem bleibt es ein Lotteriespiel...ob ích ein Signal bekomme oder nicht....

    habe grad mal per Zufall Signal auf der ATI-Karte (nachdem ich den VGA meines Monitors 3 mal hin- und hergesteckt hatte) versuche nun den Rechner neu zu starten und nochmals die Einstellung im Bios vorzunehmen.....

    Beim letzten Versuch sah es so aus, dass ich dann wieder kein Signal auf meiner ATI-Karte hatte.....

    das tolle ist ja das überaus unnützliche Handbuch von abit.....da steht diesbezüglich goar nix drinne...

    Da steh ich nun ich armer Thor - kann nicht zurück und auch nicht vor .....

  • So nun habe ich Neustart gemacht......und es ist wieder passiert........Kiste heruntergefahren und beim Neustart kein Signal auf der ATI-Karte......

    :mad:

    Da steh ich nun ich armer Thor - kann nicht zurück und auch nicht vor .....

  • Also, so wie ich das kenne, schaltet die Onboard automatisch ab, sobald eine eingebaute !! erkannt wird.
    Und da sehe ich das problem. Entweder das Board unterstützt das nicht (Bios-updates nachlesen), oder deine Neue hat keinen korrekten "Sitz" beziehungsweise nicht korrekt angeschlossen (Kabel? Kontakte)

    Acer Aspire Quad Q9300 2,5 GHz
    HDD 750 GB
    Ram 4 GB
    Vista Home Prem. SP2 64-bit

  • habe das gleiche problem mit dem motherboard bloß das ich meine geforce 8800 gt dazu gsteckt hab
    und nun spiel immer ca 5min nach dem starten hängen bleiben hat einer ne lösung?

    Zitat

    Hallo


    Im Gerätemanager kannst Du die Onboardgrafik deaktivieren.
    Danach sollte die ATI erkannt werden



    wie kann ich das machen ich find die da nirgends bloß die 8800gt