Kein Bildsignal mehr nach Bootscreen

  • Also ich würde sagen nein!


    Ein Bild bekommt er ja. Natürlich kann es sein, dass die GraKa das immer erst schnallen muss und dann andere Signale erst später schickt und daher ist der Monitor lange dunkel. Das ist jetzt nur ne Vermutung, aber das könnte es ja sein. ^^
    Und da der Monitor das Bild ja auf jeden Fall anzeigt würde ich sagen, dass man einen Wandler nicht benötigt. Habe sowas auch nie irgendwie nutzen oder empfehlen müssen, da sich alles mit diesem Adapter lösen lässt.


    Und was mir noch einfällt: Man kann ja das Bootlogo von Windows XP abschalten. Ich weiß aus Erfahrung,dass dann der Monitor auch lange schwarz bleibt und spät erst den Anmeldebildschirm zeigt.



    MfG cut_throat

    ASUS G1


    Vista Home Premium

  • Ja das ist es auch was mich wundert.

    Bild kommt..wenn... extrem Zeitversetzt.

    Evtl könnte auch eine Änderung der Auflösung helfen.
    Sollte mal getestet werden.

    Zitat

    die empfohlene Auflösung 1280x1024 bei 60 Hz ist.


    Welche Auflösung ist denn auf dem Rechner eingestellt?

  • So Sorry war beim Tischtennistraining ;-)


    Also erst mal langsam Schritt für Schritt meine Antworten zu euren Posts ^^


    Zitat

    Was für eine Maus benutzt du denn!? Gibt es dafür Extra-Treiber? Hast du sie installiert?


    Ich benutze eine Logitech Mx 518 und als Tastatur ebenfalls von Logitech die G15. Treiber von beiden Eingabegeräten sind installiert. Aber die Maustreiber hab ich erst später installiert. Das Problem ist schon vorher aufgetreten.


    Zitat

    > Immerhin bleibt dein Rechner nicht mehr hängen am Anfang^^

    Das Problem ist nicht gelöst er hat sich gerade eben beim Hochfahren wieder aufgehangen.


    Zitat

    Wichtig ist nun genau zu wissen ob du ..nur..einen Adapter oder wirklich einen Wandler hast.

    Ich habe nur einen Adapter, der bei der Graka dabei war.


    Zitat

    Welche Auflösung ist denn auf dem Rechner eingestellt?

    1280x1024 und 60Hz Bildschrimfrequenz, das ist ja auch genau das was empfohlen wird :-P


    Ich werde wohl am kommenden Wochenende das System einfach nochmal neu aufsetzen wenn ich bis dahin keine Lösung gefunden habe und dann Systemwiederherstellungspunkte vor der Installation von diversen Programmen machen ;-)

  • Ich bin gerade noch auf das hier gestoßen:

    Sapphire HD3870 - Blackscreen nach Bootscreen - ForumBase

    offensichtlich gibt es auch noch andere Leute mit meinem Problem.

    Was mir auffällt ist das in dem Fall ein ähnliches Mainboard und eine ähnlich Grafikkarte verwendet wird. Sprich die Kombination von Gigabyteboard und ATI Grafikkarte...

    Ich hoffe mal, ich habe mir da keinen Fehlkauf geleistet :(
    Ich könnte die Tage auch mal meine Graka aus dem alten System testen. Die hat ebenfalls ne PCIe Schnittstelle und ist vom Konkurrenten Nvidia. Mal sehen ob das hilft.

    PS: Ich hoffe ich darf zu einem externen Forum verlinken.^^ Wenn nicht bitte den Link wieder entfernen.

    Modedit *Blue*
    Kein Problem solange es der Hilfestellung dient.

  • Ich habe gestern mal ein paar von den Tipps und Tricks für Windows XP die hier auf dieser Seite beschrieben werden angewand. Den Bootscreen ausgeschaltet, die Laneinstellungen verbessert und seitdem startet der PC schneller und hat sich bisher nicht wieder aufgehangen =)


    Lg Marcel

  • Das klingt doch schonmal ganz gut. Abgesehen von den Mausproblemen würde ich darauf tippen, dass es an den LAN-Einstellungen lag. Kann sein, dass ich das schonmal genannt hatte^^ Wenn es so bleibt, dann haben wir bestimmt des Rätsels Lösung gefunden :P

    ASUS G1


    Vista Home Premium

  • Ja Problem ist weg ;-)


    Ich denke es lag an den Laneinstellungen, gab ne Verbindung die ich gar nicht genutzt / gebraucht habe ;-) Hab sie jetzt jedenfalls, genau wie den Bootscreen deaktiviert und siehe da mein Pc startet schneller und der Fehler ist verschwunden :-P


    Vielen Dank für eure hilfreichen Kommentare =)

  • Naja gut das Problem ist doch nicht gänzlich verschwunden, hin und wieder tritt es noch auf, aber es liegt an der Grafikkarte. Es gibt keinen Display Driver den Windows XP unterstützt, deshalb hat Windows beim Start hin und wieder Probleme das Bild anzuzeigen.


    ATI hat bisher noch keinen Treiber heraus gebracht, der das Problem löst. So wie ich das verstanden habe wird das auch nicht passieren, da die sich auf Vista spezialisieren, obwohl Microsoft noch bis mind. 2014 Updates für WinXP rausbringt -.- Naja über lange Sicht gesehen werd ich wohl auf Vista umsteigen müssen, damit das Problem behoben ist =(


    LG Marcel