Spaltenbreiten, Dateiabstände und Dateianwahl auf Vista-Standard ändern

  • Guten Abend liebe Forenmitglieder,


    ich habe ein paar Anliegen bezüglich des Verhaltens des Windows-Explorers und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:


    • Die Spaltenbreiten sind wie in Windows 7 unterschiedlich breit, ich möchte alle gleichmäßig haben
    • Die Dateien haben einen hässlichen zwei bis drei Pixel starken Abstand, sieht man gut, wenn man mehrere markiert (Listenansicht). Den Abstand möchte ich entfernen.
    • Bei markierten Dateien ist die Markierung nur so lang wie der Dateiname, ich hätte das gerne über die gesamte Spalte


    Es gibt für meine "Probleme" Lösungen per Registrierungseditor. Einen Tipp für die unterschiedlichen Spaltenbreiten habe ich damals schon mal auf einer Website gelesen, ihn aber leider ignoriert und dann von Windows 7 auf Vista zurück. Es hat mich einfach zu sehr gestört. Jetzt unter Windows 8 bin ich mehr oder weniger gezwungen drauf zu reagieren.


    Hier habe ich einen Screenshot: http://gbimg.org/p.php?q=w0yC3


    Schon mal vielen lieben Dank für eure Hilfe!



    Hinweis: diese Problematik habe ich bereits in einem anderen Forum angesprochen, dort konnte man mir aber nicht weiterhelfen. Ich bin mir bewusst, dass Cross-Posting nicht gern gesehen wird, mitunter sogar verboten ist. Diesen Text habe ich etwas angepasst und mit ein paar Details gefüllt die vorher nicht verfügbar waren.

  • So geht’s: Zuerst wechseln Du in die Detail-Ansicht, indem Du die Tastenkombination [Alt][A] drückst und im Ansichtmenü den Befehl “Details” aufrufen (oder einfach [D]) drücken. Um jetzt alle Spalten auf die optimale Breite zu bringen, drückst Du die Tastenkombination [Strg][+] – wobei Du unbedingt das [+]-Zeichen des numerischen Ziffernblocks verwenden müssen. Mit der “normalen” [+]-Taste funktioniert’s nicht.
    An den Höhen Abstand ist nichts zu ändern.

    Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.

  • In meinem Explorer werden die Spalten mit dem von Cuckoo beschrieben Tipp in der Breite optimiert (Optimierung bedeutet = die Spalten werden an den jeweils längsten Eintrag der Spalte angepasst). Das funktioniert allerdings nur, wenn nach Aufruf der Detail-Ansicht die angezeigten Ordner und Dateien mit dem befehl STRG+A zuvor markiert worden sind.


    Gruß
    Manni

  • Ja, aber das bezieht sich immer nur auf eine einzelne Spalte, nicht auf alle. Alle Spalten im Ordner haben so lang zu sein, wie der längste Dateiname.

  • Hallo Switchblade,


    also, mein Explorer "gehorcht" mir. Mit dem genannten Befehl sind anschließend alle zuvor markierten Spalten exakt so lang wie der längste jeweilige Eintrag. Hatte aber überlesen, dass du Windows 8 nutzt. Ich verwende Windows 7. Vielleicht liegt`s daran?


    Gruß
    Manni