Nie mehr Druckerpatronen?

  • Hallo Leute,


    da mein alter Farbdrucker nun endgültig die Hufe hoch gemacht hat, habe ich mir überlegt vielleicht mal einen Laserdrucker zu kaufen.
    Da soll man ja einiges an Geld sparen, weil die Kosten für die Druckerpatronen entfallen und die Toner ewig halten.


    Kennt sich da vielleicht jemand aus?

  • Da ich lediglich selten Ausdrucke benötige, reicht mit ein preiswerter Tintenstrahl-Office Drucker allemal. Bislang war ich immer der Meinung, nur bei täglichen und/oder umfangreichen Drucken lohnt sich ein Farblaser (der ja um einiges teuer als ein Tintenstrahldrucker ist). Aber lies selbst:


    Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker? Ein Vergleich - TonerPartner.de
    https://www.tintenmarkt.de/FAQ…rahldrucker-aid-1370.html
    Druckkosten im Vergleich: Tintenstrahler und Laserdrucker - CHIP


    Gruß
    Manni

  • also ich habe auch noch einen Tintenstrahldrucker mit ganz normalen Druckerpatronen. Ich denke aber schon,
    dass sich ein Laserdrucker lohnen kann, zumal gerade originale Druckerpatronen oft sehr teuer sind.
    Das kommt sicher immer darauf an, wie viel und was man ausdruckt.


    Wenn ich an mein Studium denke, wo ich ewig lange Scripte ausdrucken musste.... Da wäre ein Laserdrucker sicherlich besser gewesen.
    Mittlerweile brauche ich den Drucker aber nur noch selten und an der Uni sind die Scripte heutzutage ja auch online abrufbar.
    Wenn ich mal Druckerpatronen brauche, schaue ich meistens online nach günstigen Preisen, wie hier zum Beispiel: https://www.druckerpatronen.de…2600-druckerpatronen.html


    Auch wenn mit normalen Druckerpatronen die Druckqualität nicht ganz so gut ist, reicht es für den privaten Gebrauch allemal.
    Am Ende muss das aber jeder selbst entscheiden. Man kann ja auch mal die Kosten der Ausdrucke beider Varianten gegenrechnen.


    Beste Grüße

    [FONT=&quot]Am Ende eines Tages wirst du feststellen, dass du aus Niederlagen am Meisten gelernt hast - über dich selbst und über andere Menschen.[/FONT]