WinXP und Win2K starten nicht mehr!!! - Virus?!

  • Hallo,


    ich hab hier ein Problem das mich langsam verzweifeln lässt.
    Vergangene Woche hab ich mir nen neuen Rechner besorgt:


    Athlon XP 3000+
    1 GB RAM (DC)
    160 GB HDD
    ASROCK K7V88 Board
    ATI Radeon 9600 XT


    Nachdem ich Win 2K Pro installiert und alles raufgefahren hatte (HDD ist in 4 Partitionen unterteilt), war eigentlich soweit alles fertig und ich konnte mit dem Ding arbeiten.


    Doch plötzlich stürzt er unvermittelt ab, als wenn ich die Reset-Taste drücke, und startet neu. Aber er fährt nicht mehr hoch, sagt "Fehler beim Laden des Betriebssystems". Ich alles ausprobiert usw., hab dann aber Win2K neuinstalliert und dachte damit wäre das Prob gelöst. Aber Pustekuchen. Vier Tage später, will ich den Rechner neustarten. Also ganz normal runtergefahren.


    Beim Hochfahren sagt er: Folgende Datei fehlt oder ist beschädigt: hal.dll. Ich kopier die Datei also wieder dahin wo sie hingehört mittels der Wiederherstellungskonsole. Neustart. Jetzt fehlt ntoskrnl.exe. Ich die auch raufgepackt. Jetzt sagt er ne Fehlermeldung, die klingt so wie "Fehler beim Laden des Betriebsprogramms für DLL's. - HÄ?!


    Ach, die NTLDR hatte auch mal gefehlt, hab ich dann auch wieder dahinkopiert wo sie hingehört. Das ganze ging aber erst, nachdem ich mit fixboot.exe die Festplatte wieder lesbar gemacht hatte.


    Hab überall mit rumprobiert - fixboot, bootcfg, etc. pp.


    Jetzt hab ich vor lauter Frust gestern WinXP raufgefahren (als 2es OS - Win2K ist jedoch weiterhin nicht lauffähig). Naja. Heute morgen will ich den Rechner hochfahren, und siehe da - er spuckt wieder genau dieselbe Fehlermeldung aus wie bei 2K, nämlich hal.dll fehlt.


    Hab den Rechner mit der neusten Knoppicilin - CD aus der CHIP geprüft - nix gefunden.


    Ich flipp hier gleich aus?!?!?!?!?


    Was soll ich tun? Helft mir!

  • Moin Gast.


    Keine Ahnung, obs was bringt, aber check mal das hier (suche nach hal.dll, da steht was dazu drin.)


    Guck aber auch mal >>hier<<. Das scheint mir konkreter zu sein.


    Gut möglich, das eine Hardware im Rechner defekt ist...


    Gruß Freddie

    Damit erklären wir zu Recht das Gute zu dem, wonach alles strebt. (Aristoteles)