XP - Abmeldung erfolgt sofort nach Anmeldung

  • Hi,


    ich habe ein problem:


    bei der benutzeranmeldung kommt nach "benutzerdaten werden geladen" direkt "benutzerdaten werden gespeichert".


    dies tritt beim admin und dem anderen benutzer auf, auch im abgesichertem modus, eine rückkehr zu einem "last good" ist ebenfalls nicht möglich.


    ich habe win-xp-pro sp1 und seit kurzem sp2, als letztes habe ich in meinem vervollständigungswahn ein paar "optionale" windows-updates installiert. ganz blöderweise weiß ich jedoch nicht mehr welche.


    Bitte Bitte helft mir,
    wenn ich das system nicht wieder hoch kriege, kann ich dann ohne datenverlust drüberinstallieren? und wie geht das ???? nen paar daten (mail-history, doktorarbeit...) sind unverzichtbar .....


    Danke

  • Ich empfehle vor einer Reparaturinstallation von XP eine Datensicherung (Image) anzulegen das auf einer CD, DVD oder einer anderen Partition als der Systemdisk abgelegt werden kann.
    Jetzt kann mittels XP eine Peparaturinstallation, ist wie eine Neuinstallation - jedoch nach Betätigung der F8-Taste und der Key Eingabe ist die Taste "R" (Siehe Bedienhinweise unterer Rand) zu drücken, dzrchzuführen. Da hierbei die Daten der Soft- und Hardware (Registrierung) gespeichert und wieder verwendet werden kann es sein dass der Fehler danach immer noch besteht.
    Generell verstehe ich nicht dass User die so wichtige Daten wie Teile einer Dissertation auf dem Rechner haben am Betriebssystem ohne vorherige Datensicherung herumbasteln !

  • wie kann ich nen image ziehen, wenn ich mich nichteinmal anmelden kann ??


    PS: die dissertation ist alle 2 tage auf disc gebrannt und ist auf ner seperaten FAT32 partition, da werd ich rankommen, nur meine outlook-express-daten mit der kommunikatin sind unpraktischerweise auf C: und NTFS die hab ich vergessen zu sichern....

  • Hallo,
    du kannst ja Windows auch auf ne zusätzliche Partition oder Platte installieren oder dir auf nem anderen Rechner eine BartPE-Cd erstellen um an die NTFS Partition ranzukommen. Da musst du selbst enscheiden wieviel Aufwand du betreiben möchtest / musst um die Daten zu erhalten. Die neue Windows Installation kannst du gleich weiter nutzen, es kann aber beim partitionieren Probleme geben. Ne komplett andere Platte wär die einfachste Möglichkeit, sofern eine verfügbar oder als Anschaffung sowieso geplant. Ansonsten halt die bootfähige BartPE Cd, die man immer in solchen Fällen verwenden kann. Meine läuft prima mit Nero, TotalCommander, AdAware, eScan Antivirus, HighJackThis und anderen Cleaning Tools als "Reinigungs" und Wiederherstellungs Cd.... Kann man auf allen XP-fähigen Rechner immer mal alles durchchecken, ohne das Viren, BHO`s, ActiveX und so weiter im Windows überhaupt gestartet werden. Ich hab mit der Cd auch schon 2 tote Rechner wiederbelebt, an die Registry kommt man allerdings schlecht ran.


    Viel Erfolg


    Alfi