Win Xp home hängt in der setup-Schleife

  • Hallo zusammen,


    wollte gestern einem Freund beim installieren behilflich sein.


    WinXP home mit SP2 und den neuesten updates. Der Compi (Medion) ist nagelneu und außer der Internetverbindung war noch nichts geändert. Ich habe Firefox 1.0, THE BAT, Abby-Finereader, ACDC 6.0 und Acrobat 6.0 installiert.


    Bei Norton Antivir 2005 kam ich bis "Bitte starten Sie das System neu, damit die Software weiter installiert werden kann!"
    Danach startete Windows noch bis zum Desktop, es wurden aber keine Programme mehr geladen und weder Maus noch Tastaur (Funk) funktionierten.


    So, dann habe ich die Medion recovery Cd reingetan und später auf "R" (Reparatur) gedrückt. Ergebnis:
    Der Rechner zieht etwa 10 Minuten einen Setup durch und installiert dutzende Dateien.... bricht ab und beginnt nach dem reboot wieder mit dem setup....bricht ab.... etc.


    Aus dieser Schleife sehe ich kein entkommen, denn ich kann nicht mal in den abgesicherten Modus, oder sonstwas..... außer ganz zu Anfang des bootens geht noch die Entf. Taste, also kann ich ins BIOS, aber damit kenne ich mich nun gar nicht aus.


    Ich bin für jeden brauchbaren Tipp dankbar, denn mein Freund ist ziemlich sauer über meine "Hilfe", obwohl er noch weniger Ahnung als ich hat ;-)


    Gruß
    Beloc

  • Hallo "Helfer",


    und, liebt dich dein Kumpel noch???


    Besorg dir Knoppix und lege diese CD dann in den Rechner des Kumpels ein und bete, dass er bis zum CD-Laufwerk bootet und liest...


    Dann kannst du alle Software deinstallieren und vielleicht bei Null anfangen, vielleicht.


    Ich würde mit Knoppix nur das Norton wegschmeißen und es dann erneut testen mit dem Rechner.


    Knoppix gibt es überall, google ein wenig rum und such dir eine vertrauenswürdige Quelle!


    Viel Erfolg

  • Das die Leute immer so schnell Nervös werden.
    "Oh Gott. Mein Rechner hat 10 Sekunden nichts mehr getan. Die Maus geht nicht mehr. Oh man, alles kaputt"


    Leute, wer nen Virenscanner installiert, sollte sich auch mal gedanken machen, was da dann wohl abgeht.
    Allein auf der Bootpartition sind ein paar tauend Files, die alle gescannt werden wollen. Die meisten Virenscanner werden ja schon beim hochfahren des Rechners aktiviert und beginnen Ihre Arbeit. Das damit das hochfahren ganz generell deutlich verlangsamt wird, sollte jedem klar sein.
    Und bis der Virenscanner den mal alle Dateien auf der Bootpartition durch hat, das dauert nun mal. Ich würde dem Virenscanner nach der Installation durchaus mal 10 Minuten zeit geben.
    Und nein, die Festplatte rattert in der Zeit nicht unbedingt ständig, sondern legt auch bei mir mal größere Pausen ein.
    Nach diesem ersten Neustart geht es dann in Zukunft wieder deutlich flotter.

  • Zitat von Starfight

    Das die Leute immer so schnell Nervös werden.
    "Oh Gott. Mein Rechner hat 10 Sekunden nichts mehr getan. Die Maus geht nicht mehr. Oh man, alles kaputt"


    Nach diesem ersten Neustart geht es dann in Zukunft wieder deutlich flotter.



    Nein, nein Starfight,


    seit Win 95 und wöchentlichen Neuinstallationen, dem Umstieg auf Win98 und ME, werde ich sooo schnell nicht nervös.
    Aber ich bin nicht resistent gegen Ratlosigkeit und da finde ich Deine ersten 4 Sätze schon etwas unpassend, zumal Du meine Frage nicht wirklich gelesen hast, wie mir scheint.


    Fakt ist, der Rechner scannt nicht... sondern er versucht WinXp neu zu installieren. Nachdem gar nichts mehr ging, der erste Virenscan war schon gelaufen....!
    Das ist doch ein Unterschied, nicht wahr?!
    Der Rechner startet nicht neu, sondern rödelt immer wieder das setup durch, bricht ab und rödelt wieder das setup etc. und läßt sich daran auch nicht hindern.
    Nehme ich die recovery CD heraus, zeigt er nur "WinXP einlegen und Enter drücken", sonst geht nix mehr.


    Trotzdem vielen Dank für Deine Analyse!


    Beloc



  • Vielen Dank für den Tipp,


    ich hab sogar eine Knoppix Cd zu Hause aber noch nie gebraucht, nicht mal angetestet. Kannst Du mir ganz kurz erklären, was nach dem Cd-Start passiert (Boot-Reihenfoge vorher im Bios ändern, das weiß ich).
    Worauf muß ich achten?


    Vielen Dank


    Beloc