heimnetzwerk

  • Hallo,
    ich möchte meine Wohnung“modernisieren“.
    Im Wohnzimmer steht der Hauptrechner mit Drucker und Internet anschluss.
    Nun möchte ich in 2 weiteren zimmern(für meine Kinder) Desk Top PC´s anschließen.
    Was benötige ich dazu??da Wireless LAN der Gesundheit schädigt, möchte ich das Netzwerk mit Kabeln die ich unter Putz verlege verbinden.
    In jedem Zimmer möchte ich eine Netzwerk Dose installieren.welche "unter Putz Dosen" soll ich verwenden,damit ich von jedem PC aus auf den Hauptrechner Drucker und Internet nutzen kann.
    außerdem möchte ich auch gegen andere im Heim Netzwerk diverse spiele spielen(need for speed usw..).da ich mal was von cross kabel,patchkabel,rj45usw.gehört habe bin ich komplett verunsichert.
    ich hoffe ihr könnt mir in dieser Sache weiter helfen.

  • Mich würde mal Interesieren, seit wan WLAN der Gesundheit schadet ?


    Wenn Du deine Wohnung verkabeln willst, ok. Dann nimmt vernünftige Kabel, die 100% abgeschirmt sind, weil in der nähe von Stromeitungen oder Transformatoren sonst einstreuungen kommen, die dein ganzen Netzwerk zusammenbrechen lassen können.


    Welche Dosen DU verwendest ist Banane. DU gehst ja sicher in den Fachhandel und kaufst da welche ein. Achte nur darauf, das diese einen Abschlußwiderstand haben.


    Wenn Du dann noch einen SWITCH kaufst, dann steht einer vernünftigen Verkabelung nichts mehr im wege.




    PS: Und denk bitte daran, das die Strahlung eines Fernsehers oder Röhrenmonitors auch Krank macht. Kauf deinen Kindern also nen vernünftigen TFT Monitor.
    Ach ja. Manche Prozessoren strahlen auf der selben Frequenz, wie ein WLAN Netzwerk, Nicht ganz so stark, aber wenn man nah dran sitzt. Also achte da auch auf die richtige Taktfrequenz, damit nicht nachher der Prozessor die Kinder krank macht.
    Und bloß keine Funktelefone oder Handys. Die sind ja pures Gift für die kleinen.


    BTW: Ich habe hier noch nen kleinen Kasten mit Elektronik, der Erdstrahlen aufspüren kann. Kann ich gerade ganz billig abgeben.:-)

  • Halli Hallo,


    hier etwas zum Thema Gesundheit und WLAN und im Gegenpart Krankenhaus und WLAN


    Zitat

    Starfight: BTW: Ich habe hier noch nen kleinen Kasten mit Elektronik, der Erdstrahlen aufspüren kann. Kann ich gerade ganz billig abgeben


    Mach dich doch selbstständig als "EE" (Elektronik-Erdhörnchen) :lol:


    War ein Witz, sorry, nehme ihn sofort zurück...betrachte den als gestrichen...

  • Ein Witz ? Du machst Witze über mich ?
    Dienstnummer und Vorgesetze Dienststelle bitte. Aber sofort.
    Das gibt ja wohl voll die Krasse Sienstaufsichtsbeschwerde.
    Nennt mir hier einfach ein Erdhörnchen.
    Man, ich könnte dich Erwürden, wenn Du mit deiner Aussage nicht recht hättest. :-)


    Ok, ich nehme deine Entschuldigung an. 12:00 Uhr hinterm Haus. Ich wähle die Waffen.


    Ich bekomme ein Handy mit sehr schlechter Verbindung und Du nur nen WLAN Router. Ha ha
    Meine Strahlung wird dich fertig machen. :-)

  • ...du bekommst ein (LITTER, SORRY, was macht dein Problem, schon gelöst?)...altersschwaches Handy und ich warte schon ums Eck :versteck:


    Denk dran, ich weiß wo du wohnst, steht ja unter dem Avatar deutlichst zu lesen... dann komm ich mal zu dir :smilie_h:

  • vielen dank für eure antworten.
    mag sein das ich in dieser sache vielleicht über reagiere aber als ich in der pc-welt gelesen hab das w-lan auf der gleichen frequenz win ne microwelle funkt hat mich das schon ein bischen verunsichert.wenn sich meine kinder in ihren zimmern aufhalten und diese langsam gegrillt werden ist das ja auch nicht gerade das wahre.
    deshalb besitze ich ja auch kein schnurloses mehr und hab mir eins mit kabel geholt.
    wenn man in der familie einen krebskranken hatt und man auch weis das solche geräte krank machen denkt man halt ein bischen krasser.
    schade das es einige gibt die das witzig finden.
    sers
    litter
    :?

  • Lieber LITTER,


    niemand findet Krebs witzig! Mein Vater ist 1998 an Krebs gestorben und wurde nur 58 Jahre alt! Er fehlt mir noch heute und es gibt Situationen, da hält man dies manchmal nicht aus. Fahre ich in Richtung seiner alten Heimat, Bayern, dann kann man dieses bedrückende Gefühl, je mehr man sich dem Geburtsort nähert, überhaupt nicht beschreiben. Das atmen schmerzt dann und mit meiner Family reden ist fast unmöglich, da der Körper sich irgendwie wehrt, man kann es eben nicht beschreiben... Wir haben verdammt viel durchgemacht und ich weiß sehr wohl, was Krebs und auch andere Krankheiten bedeuten können.


    In diesem Beitrag ging es um Strahlung. Strahlung ist gefährlich, sagen die einen, Strahlung ist völlig ungefährlich tönt es auf der anderen Seite.


    Hast du denn die beiden LINKS GESUNDHEIT und KRANKENHAUS überhaupt gelesen?


    Da sieht man doch deutlich, dass die einen Angst haben und im anderen Fall ein Krankenhaus den Patienten den Zugang ins Netz erlaubt und extra WLAN eingerichtet hat.


    Dies habe ich ganz bewusst verlinkt!


    Keinesfalls um darüber zu lachen, sondern um zu zeigen, dass manchmal Ängste unbegründet sind, manchmal eben angebracht, siehe Diskussion um Mobilfunkmasten.


    Sollte ich dich und deine Familie auch nur ansatzweise gekränkt haben, so entschuldige ich mich höflich dafür, ehrlich und ernst gemeint, ja?


    Ich habe drei Kinder, der Sohn hatte bis letztes Jahr Asthma (hoffentlich haben wir diese Sch.... hinter uns) und einfach hat es keine Familie, glaube mir. Zumindest kenne ich nahezu niemanden, bei dem alles rundum gesund ist.


    Also sorry nochmals und bitte melde dich noch einmal, ja? Aber die LINKS auch wirklich lesen!