Beiträge von nok106

    Hallo an Alle,


    das Problem ist gelöst.


    Hatte mein BS mit einer selbstgefertigten InstallCD incl. SP2 aufsetzt.
    Damit entstand die Fehlermeldung "USB to IDE".
    Habe das SP2 neu überspielt und somit findet nunmehr das BS in Plug&Play die externe Festplatte.


    Für die späte Antwort bitte ich um Entschuldigung.


    Nochmals danke für eure posten


    Gruß


    Odje

    Hi,


    Treiber sind vorhanden.


    Gerätemanager - USB-Controller


    4 x USB-Root-Hub
    3 x VIA Rev 5 oder höher universeller Hostcontroller
    1 x VIA USB erweiterer Hostcontroller


    Mein Mainbord Asrock K5VT2


    Gruß


    Odje

    Hallo Leute,


    bei der Erkennung der Hardware (Externe TrekStor HDD), kommt die Fehlermeldung "USB to IDE".


    Ich fahre mein BS WinXP Home im FAT32 - Sytem.
    Die HDD ist mit dem NTFS - System vorinstaliert.


    Zum Lieferumfang der HDD gehört ein USB 2.0-Y-Kabel. Dieses weist, neben einem Mini-USB-Anschluss,
    zwei USB A-Stecker auf. Beide A-Stecker dienen sowohl der Datenübertragung als auch der Basis-Stromversorgung.


    Kann jemand helfen !!!


    Besteht überhaupt die Möglichkeit beide Systeme zusammen zu betreiben.


    MfG


    Odje

    Hallo soucer72®©,


    versuche folgendes:


    XP Neuinstallieren ohne vorhandene Daten zu löschen.
    Lege die Windows CD in das Laufwerk.
    Sobald die CD per Autorun startet den erscheinenden Dialog beenden.
    Dann auf Start - Ausführen - klicken und in "Öffnen" folgendes eingeben: Laufwerk: \i386\winnt32 /unattend => Eingabetaste drücken.
    (LW dein CD-Rom LW, hinter winnt32 ein Leerzeichen)
    Durch die vorher eingegebene Aufforderung "unattend",
    werden die, von den installierten Programmen, im BS oder in der Registry eingespielte Daten, nicht überschrieben.
    Jetzt erscheint das Installationsmenü. Du musst nichts machen.
    Windows startet ab und zu neu und installiert das komplette BS neu.
    Der Installationsprozess dauert dadurch zwar etwas länger als normal,
    geht aber weitaus schneller als wenn man alle Progs. neu installieren müsste.
    Wichtig!
    Nach der Neuinstallation, müssen sämtliche bis dahin eingespielten
    Sicherheitspacks (Patches) neu installiert werden!


    Gruß


    Odje

    hallo,
    bin neuer Besitzer von True Image 7.0.
    Mein Problem:
    True Image schreibt korrekt ein Abbildarchiv.
    Bei der Überprüfung des Abbildarchivs kommt die
    Fehlermeldung -Imagedatei ist beschädigt-


    Kann einer helfen!


    MfG


    nok106

    'Dies ist einen unattend.txt Datei
    'Einige Zeilen müssen angepasst werden!


    [Data]
    AutoPartition=1
    MsDosInitiated="0"
    UnattendedInstall="Yes"


    [Unattended]
    UnattendMode=FullUnattended
    OemSkipEula=Yes
    OemPreinstall=No
    TargetPath=\WINDOWS


    [GuiUnattended]
    AdminPassword=*
    EncryptedAdminPassword=NO
    OEMSkipRegional=1
    TimeZone=110
    OemSkipWelcome=1


    [UserData]
    ProductKey=XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX-XXXXX
    FullName="Name"
    OrgName=""
    ComputerName=Rechner


    [Display]
    BitsPerPel=16
    Xresolution=1024
    YResolution=768
    Vrefresh=75


    [Identification]
    JoinWorkgroup=ARBEITSGRUPPE


    [Networking]

    Hallo,


    ich hab ein Problem.
    Wenn ich im OE6 einen Link in 'ner e-mail anklicke,
    passiert garnichts.
    Kann mir da irgend wer helfen ????


    MfG


    nok106

    Hallo !


    Feststelltaste deaktivieren.
    Einen Registryeintrag erstellen unter
    HKEY_LOCAL_MASCHINE\System\CurrentControlSet\Keyboard Layout
    Erstelle einen neuen Regwert mit Namen -ScanCode Map -,
    als Dateityp REG_BINARY und setze den Wert auf:
    "00000000000000000200000000003A0000000000".
    Nach einem Neustart ist die Taste deaktiviert.


    MfG
    nok106

    Hallo Newbie,
    habe gleiche Werte eingegeben.
    Bei mir kein Problem.
    Mein PC fährt mit einer Auflösung von 1024 x 768
    Software Excel 2002
    Mit einer höheren Auflösung auch keine Probleme!
    Habe einen Canon-Drucker S400.
    Die höchste Auflösung mit der ich fahren kann = 1280 x 1024 Pixel.


    Kannst du mit einer dieser Auflösungen fahren und die Makros probieren?
    Ansonsten stehe ich auch im dunkeln .......
    Noch 'nen Tip.
    Versuche in den Makros die Zahlenangabe 0.035 für die Höhe -
    und 4,375 für die Breite nach unten/oben zu ändern.


    MfG


    nok106

    Hallo!
    Um die Makros zu erstellen.
    Excel starten.
    Visual-Basic-Editor starten mit <Alt+F11>
    Um den Programmtext eintippen zu können,
    muß man als nächstes ein neues Code-Fenster öffnen.
    Im Menü auf "Einfügen" und auf "Modul" klicken.
    Ändere den Namen des Moduls.
    "Name" anklicken und in "HöheBreite" umbenennen.
    Progammtext eintippen.
    Visual-Basic-Editor schließen.
    Drücke dazu <Alt> und die Taste <Q>


    Sollte es dennoch nicht klappen,
    sckicke 'ne mail an nok1062000@yahoo.de,
    ich werde dann eine Vorlage als Anhang zusenden.


    MfG

    Folgendes mit Visual Basic kompilieren.
    Spalten und Zeilen Anzeige werden in cm ungewandelt.


    Sub Zeilenhoehe()
    Dim Höhe As String
    Dim Aktuell As Single
    Dim Text As String
    Aktuell = Selection.RowHeight * 0.035
    Text = "Aktuelle Zeilenhöhe: " & _
    Format (Aktuell, "###0.00 cm") & Chr(13) & _
    "Geben Sie die gewünschte Zeilenhöhe ein!"
    Höhe = InputBox(Text)
    If StrPtr(Höhe) = 0 Then
    MsgBox ("Die Zeilenhöhe wurde nicht geändert !")
    Else
    Selection.RowHeight = Höhe / 0.035
    End If
    End Sub
    Sub Spaltenbreite()
    Dim Breite As String
    Dim Aktuell As Single
    Dim Text As String
    Aktuell = (Selection.ColumnWidth / 4.375) ;10 cm = 43,75 Punkte = 355 Pixel
    Text = "Aktuelle Spaltenbreite: " & _
    Format (Aktuell, "###0.00 cm") & Chr(13) & _
    "Geben Sie die gewünschte Spaltenbreite ein!"
    Breite = InputBox(Text)
    If StrPtr(Breite) = 0 Then
    MsgBox ("Die Spaltenbreite wurde nicht geändert !")
    Else
    Selection.ColumnWidth = Breite * 4.375
    End If
    End Sub


    Bei mie klappt es.


    MfG


    nok106