php und mysql und sowas

  • Hi @ all!

    Da ich im Homepage Design recht neu bin wollt ich mal fragen was ist php und mysql überhaupt? Das hör ich immer wieder aber ich habe kein Ahnung was das sein soll.

    Und: Kennt jemand ein gutes Programm mit dem ich pages erstellen kann? So mit flashes und movies einbinden. Kp wo man sowas herbekommt.

    Danke schon im voraus!

    Greetz

    Eierkopp

    Bye Eierkopp


    Ich wurde von BloodyClash am 03.02.2005 in diesem Beitrag zu Jesus Christus ernannt!

  • ursprünglich „Personal Home Page"


    Es ist eine Skriptsprache mit einer an Java bzw. Perl angelehnten Syntax, die hauptsächlich zur Erstellung dynamischer Webseiten oder ganzer Webanwendungen verwendet wird.
    PHP ist Open-Source-Software.


    Ist eine SQL-Datenbankverwaltungssystem.
    MySQL ist als Open-Source-Software für verschiedene Betriebssysteme verfügbar.


    flash.... Das angeblich beste Flash Programm ist von
    der Firma Adobe (Flash Professional 8) so nebenbei.


    Page erstellen mit klicks: Frontpage (kostenpflichtig), aber
    noch nie was gemacht.

  • Wie "Bang" schon geschrieben hat, ist m.E. Flash Pro 8 von Adobe (vormals Macromedia) wohl das beste Programm Flashs zu erzeugen.
    Mit diesem Programm geht das aber keineswegs mit links.
    Wenn man niemanden kennt, der damit arbeitet oder ein ultragutes Buch hat, das jeden Schritt erklärt, dann kann man das vergessen.
    Ich habe einen Teil meiner HP auch in Flash. Im Durchschnitt habe ich an jedem einzelnen "Movie" 9 Stunden intensivst gearbeitet - und das für etwas, das oft nicht einmal eine Minute zum Abspielen braucht. Und diese Flash-Seiten von mir sind absolut noch nicht perfekt und sie werden es wahrscheinlich nie werden.


    Swish ist ein Programm für Flashs, das einfach ist, aber auch dieses Programm kostet.


    Ich erstelle z.B. meine html-Homepages mit Dreamweaver 8 von Adobe. Früher mit Frontpage, aber als ich einmal zusehen konnte, wie das mit Dreamweaver geht, habe ich mir das Programm gekauft und seither nie wieder Frontpage verwendet.
    Auch eine teure Sache, dieses Programm.
    In Studio 8 von Adobe sind Dreamweaver, Flash Professional, Fireworks, Contribute und FlashPaper enthalten


    Ohne viel Ahnung vom Webdesign und um dennoch schöne Seiten zu gestalten, kann man zu Netobjects Fusion, Namo Web Editor oder WebToDate greifen. Auch diese Programme gibt es nicht als Freeware.


    Aber mit diesen Programmen lernt man meiner Meinung nach nicht, worum es überhaupt geht, was da im html-code so "vor sich geht". Will man eine mit diesen Programmen erstellte Webseite ändern, ist das mit mehr Aufwand verbunden, als wenn ich in einer "manuell" erstellten HP nur mal schnell im html-code was ergänze oder ausbessere.
    Klar kann man das bei Seiten dieser Programme auch machen mit irgendeinem Editor, dann ist aber das abgespeicherte "Projekt" - wie es genannt wird - nicht mehr aktuell und arbeitet man dann mal am abgespeicherten Projekt, kommt man dahinter, daß da Dinge fehlen, die man event. schnell mit einem Editor geändert hat. Und solche Seiten dann nach der Erstellung mit Frontpage oder Dreamweaver zu bearbeiten kann die Hölle sein, weil z.B. die Knöpfe, Banner etc. aus Vorlagen dieser Programme gemacht werden und man die nicht einzeln ändern kann.


    Beste Grüße
    Gerda

    Viele Leute sind der Ansicht zu denken, dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu.

  • Hi, also ich erstelle meine Sites mit GoLive (komplette Creativ Suite), Bilder, Illustrationen und Vektorgrafik (Logos) mit Photoshop, Illustrator und InDesign, ist zwar teuer, aber läuft prima. Eierkopp, wenn Du PHP-Scripte testen willst, geht nur mit Webserver, entweder Apache oder den Windowseigenen IIS. PHP wird meistens zur Formularbearbeitung und/oder Datenbankanwendung benutzt. Flash sind eigentlich mehr Filme als Webseiten, manchmal ganz toll, aber was Flash kann, kriegt man oft auch mit JavaScript hin.

    Ich habe als Webdesigner die Erfahrung gemacht, es gibt allgemein gültige Standards vom W3C, und es gibt Microsoft ;)